Sie sind hier:

Kanada verlängert Einreisestopp bis Ende Juni

München, 25.03.2020 | 09:52 | soe

Kanada hat beschlossen, die bereits seit dem 18. März bestehende Einreisesperre aufgrund der Corona-Krise zu verlängern. Nach aktuellem Stand dürfen nun bis Ende Juni 2020 keine Ausländer mehr in das nordamerikanische Land einreisen. Es gibt jedoch einige Ausnahmen für Studenten und beruflich Reisende.


kanada alberta
Kanada hat seine Einreisesperre für Ausländer bis Ende Juni 2020 verlängert.
Nach Aussage der kanadischen Behörden dürfen trotz des Einreisestopps auch weiterhin Personen, die über gültige Arbeits- oder Studentenvisa verfügen, die Grenze überqueren. Wer allerdings nur eine Elektronische Reiseautorisierung (ETA) besitzt, wird abgewiesen. Auch für US-Bürger gelten Sonderregeln: Bewohnern von Kanadas südlichem Nachbarland wird die Einreise gestattet, wenn sie dies aus beruflichen Gründen tun oder hilfsbedürftige Familienangehörige besuchen möchten. Allerdings müssen sich alle Einreisenden zunächst in eine 14-tägige häusliche Quarantäne begeben.

Auch Paraguay verschärft die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Der südamerikanische Staat schließt seine Grenzen zu den Nachbarländern Argentinien, Bolivien und Brasilien sowie die Flughäfen zunächst bis zum 29. März. Damit folgt Paraguay dem Beispiel seiner Nachbarstaaten, die ihre Grenzübergänge schon vor mehreren Tagen dichtgemacht hatten. Zuletzt hatten auch Spanien, Hongkong und Kuba die Schließung ihrer Grenzen für ausländische Staatsangehörige verkündet.

Weitere Nachrichten über Reisen

London Skyline
03.07.2020

England schafft Quarantänepflicht für Deutsche ab

Deutsche Urlauber können schon bald wieder ohne Quarantäne nach England einreisen. Ab dem 10. Juli soll die 14-tägige Isolationspflicht nach dem Grenzübertritt entfallen.
Karibik: Aruba
03.07.2020

Aruba, Costa Rica, Curaçao: Karibikstaaten öffnen Grenzen

Für Reisende aus Deutschland ist bald wieder Urlaub in der Karibik möglich. Die ABC-Inseln Aruba und Curaçao sowie der zentralamerikanische Inselstaat Costa Rica wollen zeitnah Touristen empfangen.
Spanien: Alicante Strand
02.07.2020

Urlaub in Spanien: Neue Pflicht zur Online-Registrierung vor Einreise

Seit dem 1. Juli muss für einen Urlaub in Spanien vorab eine Online-Registrierung erfolgen. Diese dient zum Gesundheitscheck.
Blick über die Dächer von Marrakesch
01.07.2020

Marokko, Tunesien und mehr: EU öffnet Grenze für 14 Staaten

Die EU öffnet die Grenzen nach der Corona-Pandemie für 14 Drittstaaten wieder. Darunter sind beliebte Reiseziele wie Marokko und Tunesien.
Mykonos Windmühlen
29.06.2020

Griechenland-Einreise ab 1. Juli durch Online-Anmeldung erschwert

Ab dem 1. Juli ist eine Einreise nach Griechenland wieder erlaubt. Ein Online-Anmeldeverfahren verkompliziert den Urlaub jedoch.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.