Sie sind hier:

Endlich durchatmen in Vassilikos

Für alle, die mal wieder nach einer einsamen Insel irgendwo im Nirgendwo suchen – wir hätten da etwas! Lange, einsame Sandstrände, unberührte Tauchspots, ab und zu ein paar Häuschen und dann wieder dichte Tannen- sowie Pinienwälder. Für wen sich das nach einem echten Paradies anhört, sollte unbedingt einen kleinen Spontan-Trip nach Vassilikos auf der griechischen Insel Zakynthos machen. Hier kommen sowohl erholungssüchtige Pauschalreisende als auch unabhängige Entdeckerherzen voll auf ihre Kosten. Und überall blüht es – nicht ohne Grund nannten die Venezianer die Insel die Blume des Ostens. Zakynthos ist nicht nur Heimat seltener Schildkrötenarten, auf ihr wachsen zudem rund 7.000 verschiedene Blumenarten.

  • Wussten Sie schon?

  • In Vassilikos können Reisende Autos, Jeeps, Mofas oder Fahrräder mieten, um die Insel auf eigene Faust zu erkunden.
  • Die Insel ist die Heimat der selten gewordenen „Unechten Karettschildkröte“.
  • Vassilikos führt einige hervorragende Fischtavernen.

Vassilikos – unberührte Tauchspots, Gebirge und Traumstrände

Die schönsten Strände fühlen sich an wie riesige Betten aus Puderzucker. Wer das nicht glaubt, kann sich in Vassilikos eines Besseren belehren lassen. Die Umgebung der kleinen Gemeinde hat einiges an Buchten und Badestellen zu bieten. Einer der Besten ist der auf dem südlichsten Zipfel gelegene Gerakas Beach. Urlauber, die ein wenig Unterhaltung und kurze Wege bevorzugen, sind am Strand von Vassilikos selbst ebenfalls gut aufgehoben. Es gibt ausreichend Sonnenliegen, Volleyballfelder und eine nette Auswahl an Musik-Bars. Wie bereits erwähnt, beherbergen die Felsküsten und Höhlen des südlichen Zakynthos eine spektakuläre Unterwasserwelt. Besucher können Bootstouren zu verlassenen Tauchspots buchen, mit Schildkröten um die Wette tauchen und in aller Ruhe die Seesterne sowie Tintenfische beobachten. Ein besonders empfehlenswerter Ausflugsort sind die Grotten von Keri. Outdoor-Freaks, die es eher in die Berge zieht, haben die beste Aussicht vom Gipfel Vrachionas.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in Vassilikos

Samstag19.01.19starker Regen12° / 14°
Sonntag20.01.19mäßiger Regen12° / 14°
Montag21.01.19wenige Schleierwolken12° / 15°
Dienstag22.01.19starker Regen11° / 14°
Mittwoch23.01.19starker Regen15° / 16°
OpenWeatherMap

Klima und beste Reisezeit in Vassilikos

Die üppige Vegetation der Insel lässt vermuten, dass es in Vassilikos viel regnet. Allerdings fällt auf der Insel nur im Winter wesentlicher Niederschlag. Von Mai bis Oktober sorgen sommerliche Temperaturen und durchschnittlich elf Sonnenstunden pro Tag für einen erholsamen Urlaub im Warmen. Im Hochsommer, im Juli und August, können die Temperaturen bis auf 38 Grad klettern. Urlaubern, die Wanderungen planen und auch im Allgemeinen keine großen Fans von extremer Hitze sind, empfiehlt sich eine Reise im Herbst oder Frühling.