Sie sind hier:

Willkommen im wilden Landschaftsidyll Bol!

Es riecht nach Pinien und Sonnencreme, der Wind schmeckt salzig und langsam schmerzen die Füße. Der Weg zum Gipfel des Vidova Gora, des höchsten Berges der kroatischen Inselwelt, führt über weiße Granitfelsen und durch duftende Wälder. Einmal oben angekommen, sind alle Strapazen vergessen und der Blick schweift über das jetzt winzige Bol, ein paar Segelboote, die umliegende Insellandschaft und den endlos erscheinenden sowie strahlend blauen Ozean. Das entspannte Küstenstädtchen Bol ist die älteste Stadt der Insel Brač und versprüht mit seinen unzähligen sakralen Gebäuden und Klöstern einen mondänen Charme des Vergangenen. Eingebettet in eine herrlich wilde Landschaft ist Bol ein wahres Badeparadies. Überall finden sich versteckte Badebuchten mit verblüffend klarem Wasser. In etwa einem Kilometer Entfernung zum Stadtzentrum findet sich der berühmte Strand Zlatni Rat, der sich mit seinem weiß schimmernden Sand wie ein ausgestreckter Zeigefinger hinaus ins Meer erstreckt.

Bol Reisen: Die beliebtesten Hotels

  • Wussten Sie schon?

  • Der Renaissance-Barock-Palast im historischen Zentrum beherbergt die moderne Kunstgalerie „Branislav Deskovic“.
  • Der Strand „Zlatni Rat“ wird auch „das goldene Horn“ genannt und gilt als der schönste der Adria.
  • Bol verfügt über 20 Spielplätze für Tennis und ein großes Tennisstadion mit 1.820 Sitzplätzen, in der jedes Jahr Turniere wie zum Beispiel das Adriarivierra stattfinden.

Bol – eine Reise zum Ursprung der Bergwelt

Bol ist der perfekte Ort für Reisende, in dessen Augen Urlaub viel mehr ist, als einfach nur am Strand rumzuliegen. Neben etlichen Wanderwegen durch die umliegenden Berglandschaften können Urlauber die Unterwasserwelt der Insel erkunden, segeln, windsurfen, kiten oder sogar paragleiten. Ein besonders reizvolles Ziel in der Nähe von Bol ist der Naturpark Biokovo. Hier finden Aktive nicht nur eine sportliche Herausforderung, sondern werden inmitten einsamer Bergseen, massiver Granitfelsen und duftender Wildkräuter Zeuge der unberührten Natur Kroatiens. Ein geschichtlich interessanter Wanderweg ist die Tour zu den Drachenhöhlen Zmajeva Spilija, die im 16. Jahrhundert von schutzsuchenden Mönchen mit Bildern von Drachen und obskuren Fabelwesen verziert wurden. Für einen entspannten Besichtigungstag hingegen empfehlen wir eine Katamaranfahrt in die historische Stadt Split. Ein Spaziergang durch die uralten Steingassen entlang romantischer Paläste und Kirchen versetzt Besucher in Sekundenschnelle in eine längst vergangene Zeit.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in Bol

Montag21.01.19klarer Himmel18° / 45°
Dienstag22.01.19klarer Himmel16° / 37°
Mittwoch23.01.19klarer Himmel16° / 38°
Donnerstag24.01.19klarer Himmel18° / 36°
Freitag25.01.19aufgelockerte Bewölkung17° / 34°
OpenWeatherMap

Klima und beste Reisezeit in Bol

Das Gebiet um Bol verfügt über ein typisch mediterranes Klima und zählt mit über 2700 Sonnenstunden zur sonnigsten Gegend der Adria. Sommerlich warm bei Temperaturen zwischen 20 bis 30 Grad, perfekt für einen Urlaub im Warmen, ist es in den Monaten Mai bis September. Am angenehmsten und somit Hochsaison für Individual- als auch Pauschalreisende sind die Monate Juli und August. Herrlich erfrischendes Meerwasser mit Temperaturen um die 22 Grad und eine stete, frische Meeresbrise sorgen auf der sonnenverwöhnten Insel für eine willkommene Abkühlung.