Sie sind hier:

Das Raa Atoll oder ein Traum in Blau

Der Blick aus dem Fenster des Wasserflugzeugs gleitet über das Raa Atoll und erinnert an Geschichten von Robinson Crusoe. Auf einmal wird die Erzählung real, wie er einsam im Paradies strandete, sich durch den Urwald schlug und Stunde um Stunde die endlosen Farbfacetten des Meeres studierte. Urlaub auf den Malediven kann ähnlich abenteuerlich und faszinierend sein, aber bei weitem bequemer! Die einzigen beiden Hotelinseln sind Meedhupparu und seit gut einem Jahr Dhigali. Hier schlendern Familien und verliebte Pärchen über puderfeinen, weißen Sand, schnorcheln durch das Wasser und baden in der Sonne. Für viele wird die märchenähnliche Kulisse zum Hochzeitsaltar. Aber egal ob Reisende ihre Liebe am Strand feiern oder sich durch den dichten Urwald schlagen wollen – eine Reise zum Raa Atoll ist ein selten gewordenes Erlebnis an Ruhe und Natur.

Raa Atoll Reisen: Die beliebtesten Hotels

  • Wussten Sie schon?

  • Die Einheimischen des Atolls leben auf 16 Inseln verteilt.
  • Die Transferzeit zum Raa Atoll von Male aus beträgt ca. eine Stunde.
  • Der eigentliche Name des Atoll ist Maalhosmadulu Uthuruburi.

Reisen, Tauchen und Wandern – das Raa Atoll und seine Traumwelten

Auf beiden Hotelinseln befinden sich PADI-Tauchbasis-Stationen, die Kurse und Ausrüstungen für Profis und Anfänger anbieten. Besonders die einsamen Atolle verfügen über seltene Korallenriffe und eine lebendige Tierwelt. Manch einer schnorchelt Stunden mit Clownfischen um die Wette. Nach solch langen Tauchgängen empfiehlt sich ein Besuch im Spa-Center, denn was könnte es erholsameres geben, als eine professionelle Massage mitten im Grünen? Vogelgezwitscher, ein Rascheln aus dem Unterholz, es riecht nach Meer – Die Natur ist allseits präsent. Urlauber, die noch tiefer in die Geheimnisse des Urwaldes eintauchen möchten, sollten das Atoll Dhigali für sich wählen. Durch das dichte Grün führen kleine Wanderwege, ab und an zeigt sich ein Gecko und in den Wipfeln sitzen bunte Papageien.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in Raa Atoll

Mittwoch23.01.19klarer Himmel27° / 28°
Donnerstag24.01.19klarer Himmel26° / 28°
Freitag25.01.19klarer Himmel26° / 28°
Samstag26.01.19klarer Himmel27° / 28°
Sonntag27.01.19klarer Himmel28° / 29°
OpenWeatherMap

Klima und beste Reisezeit auf dem Raa Atoll

Im Grunde können Pauschalreisende das ganze Jahr über zu den Malediven reisen. Die Temperaturen bleiben stabil, die Sonne treu und der Regen bescheiden. Tagsüber ist selten mit unter 26 Grad oder mehr als 33 Grad zu rechnen. Allerdings ist das Risiko ein paar regnerische Tage zu erwischen in den Monaten von Juni bis Oktober etwas höher als zur restlichen Zeit. Also warum dann nicht den kalten Winter für eine spontane Reise zum Raa Atoll nutzen?

Kundenbewertungen für Hotels in Raa Atoll

5,5
Adaaran Prestige Meedhupparu Water Villas5,5 von 6 34 Hotelbewertungen
5,1
Adaaran Select Meedhupparu5,1 von 6 208 Hotelbewertungen

Alle aktuellen Kundenbewertungen (195 Bewertungen insgesamt)

5,6 /6  Adaaran Select Meedhupparu 31.12.2018

Brigitta M. (56-60), verreiste als Freunde: Sehr toll Perfecter Urlaub um zu entspannen und zu tauchen!!

  • Service:dass wir für den gesamten Urlaub immer denselben, freundlichen Kellner hatten
5,4 /6  Adaaran Select Meedhupparu 21.12.2018

CORINNA F. (51-55), verreiste als Paar: Sehr zu empfehlen Wir waren zum zweiten mal dort und haben es nicht bereut

  • Essen & Trinken:Sehr zuvorkommende Bedienung, schmutziges Geschirr wird sofort abgerämt
  • Familienfreundlich:Für Kinder eher ungeeignet, mit denen würde ich ein anderes urlaubsziel wählen
  • Hotel:Für einen Erholungsurlaub zum abschalten bestens geeignet
  • Lage:Da es sich um eine kleine Insel handelt, hatten wir auch keine anderen Erwartungen
  • Pool:Wer auch die Malediven fliegt, braucht keinen Pool!!!!!!! Aber genügend Gäste haben auch diesen genutzt
5,7 /6  Adaaran Select Meedhupparu 26.11.2018

Artur L. (26-30), verreiste als Paar: Einfach ein Traum Dieses Resort ist jedem zu empfehlen, 100% Malediven!

  • Essen & Trinken:Jeden Abend gab es ein besonderes Thema z. B. arabisch oder maledivisch. Zudem gibt es eine indische Ecke die ca 5-7 Gerichte beinhaltet. Von live cooking bis Grill alles vorhanden. Wir waren mehr als zufrieden. Jeden Tag Variation! Frühstück ist halt Frühstück,Eier, Würstchen , pancakes etc.
  • Familienfreundlich:Eher etwas für Paare
  • Hotel:Es war das perfekte Hotel, Preis-Leistung in keinem Verhältnis. Dieses Resort ist wirklich toll. Das Hausriff ist sehr schön, das Essen war top, der Service ist spitze. Wir würden immer wieder hier her kommen. Malediven feeling pur!
  • Lage:Water-Sport Angebote sind sehr teuer. Animation ist keine Club-Animation sondern auf Karaoke, Live-Bands etc ausgelegt. Man ist schließlich dort um sich auszuruhen. Die Seele kann man hier perfekt Baumeln lassen. Weißer Puderzucker Strand mit Türkises Wasser!
  • Pool:Der Pool ist spitze mit integrierter Bar und Blick auf das Meer! Wir waren 9 Tage vor Ort und haben uns sehr gut erholen können.
  • Zimmer:Strandbungalow 5 Meter vom Wasser entfernt. Die Zimmer wurden zweimal täglich gereinigt. Die Außendusche ist ein Highlight! Alles sehr sauber. Wlan nan der Rezeption und an den Bars verfügbar, braucht man aber auch nicht. Man ist schließlich zum erholen da.
  • Service:Top Service, freundlich Personal! Selten so einen netten und bemühten Service erlebt. Vom Barkeeper bis zu Putzmann. Wirklich Klasse!
  • Sport und Freizeit:Der Tennisplatz ist etwas älter aber zum Spielen reicht es. Für Ausflüge zahlt man ca. 80-120€ p.p , Schnorcheln am Hausriff. Reicht völlig da von Haien bis Muränen und unzählige Fische vorhanden sind. Billard direkt am Strand war auch gut.
4,8 /6  Adaaran Select Meedhupparu 18.09.2018

Patrick P. (36-40), verreiste als Paar: Meedhupparu... was für ein schönes Fleckchen Insel Ein fantastischer Urlaub. Vielleicht buchen wir hier wieder. Auf keinen Fall eine Wasservilla! Viele Hähne auf der Insel krähen sich die Seele aus dem Leib aber störten uns nicht wirklich.

  • Essen & Trinken:Das Essen war TOP! Frühstück von 7:30-9:30 war uns zu früh und wurde nur am einem Ausflugs und zur Abreise genutzt. Ab 10:30 gab es bereits wieder Snacks. Beim Mittagessen habe ich immer was gefunden (Vorsuppe, 2Teller Hauptspeise und wenn es noch nicht genug noch eine Nachspeise oder ein Eis ;)
  • Familienfreundlich:Es waren so wenig Kleinkinder auf der Insel das sich ein Programm wahrscheinlich nicht 'lohnt'.
  • Hotel:Wir waren rundum zufrieden und haben ganz wenig 'genörgelt'
  • Lage:Wer will und das nötige Geld dafür ausgibt, bekommt genug geboten. Bei zwei Ausflügen mit dem Speedboot zum Schnorcheln und unbewohnte Insel erobern waren zu zweit 500Dollar weg. Jetski, Massagen, Dinner am Strand, Angeltour, Beachdisco usw. Alles kostet etwas zusätzlich.
  • Pool:Der Pool war toll. Wer eine Liege haben wollte, sah ohne den Poolboy mit ein paar Dollar zu motivieren alt aus. Wir hatten tolle Stunden im Pool mit Cocktails und tollen Blick auf den Ozean und man kommt prima mit anderen ins Gespräch.
  • Zimmer:Unsere Beachvilla mit der Nummer liegt superschön gelegen. Unter Bäumen im Schatten und nicht direkt am Strand (also anstatt 5 Meter waren es 25 Meter zum Wasser). Die Wege zu den Bars und Restaurants waren in 5 zu Fuss erreichbar oder man hat sich ein vorbeifahrendes GolfCar geschnappt.
  • Service:Mir fällt kein negativer Punkt auf. Die Roomboys waren spitze und mit ein paar Dollars alle 2 Tage auch motiviert.
  • Sport und Freizeit:Sport stand jetzt nicht wirklich auf unserer Urlaubsliste. Ein wenig Tischtennis und Billiard reichte uns bereits. Die Unterhaltung war OK. Ein wenig Musik von einem Geschwisterpärchen deren Lieblingslieder ich aber am Ende des Urlaubs nicht mehr hören wollte. Es gab aber auch Karaoke über Youtube.
4,9 /6  Adaaran Select Meedhupparu 28.07.2018

H. N. (51-55), verreiste als Freunde: Tauchurlaub Vom Reiseveranstalter Neckermann bekommt man nichts mit.Die sind praktisch nicht vorhanden falls es Probleme geben sollte.Das Personal ist freundlich,mehrsprachig und haben für Wünsche ein offenes Ohr.Der Reiseveranstalter muss die An-u.Abreise besser planen.4 Stunden Wartezeiten in Male sind zuviel

    5,0 /6  Adaaran Select Meedhupparu 22.07.2018

    David (19-25), verreiste als Paar: Wunderschöne Insel Sehr schöne Insel. Nette Mitarbeiter die immer jeden mit einem Lächeln begrüßen.Das essen war super lecker.Was mich etwas gestört hat ist, das es nicht überall all inklusive war. Ansonsten hatten wir ein sehr schönen Urlaub und würden gerne wieder kommen.

      5,5 /6  Adaaran Prestige Meedhupparu Water Villas 30.06.2018

      Elisa und S. (31-35), verreiste als Paar: Traumurlaub Wir wollten Erholung und haben diese zu 100 % bekommen

      • Essen & Trinken:Viel Fischgerichte
      • Zimmer:Erholung pur
      • Service:Sehr zuvorkommend
      • Sport und Freizeit:Schade dass alles extra gekostet hat
      5,8 /6  Adaaran Select Meedhupparu 26.06.2018

      Udo D. (61-65), verreiste als Paar: Malediven Urlaub war sehr schön,entsprach unseren Vorstellungen.Unterwasser sah es nicht so gut aus durch die Unwetter in den letzten Jahren.

      • Essen & Trinken:Es war immer reichlich da bis zum Ende der Essenszeiten. Eine große Auswahl damit konnte man sich immer verschiede Essen zusammen stellen.
      • Lage:Es ist eine relativ kleine Insel,genau was wir wollten zum Seele-baumeln-lassen,man konnte diverse Ausflüge per Schiff vor Ort buchen.
      • Pool:War immer gut besucht,selten freie Liegeplätze.Ein Bar mitten im Pool das hat was.
      • Zimmer:WLAN nur an der Rezeption,das Zimmer wurde 2 mal täglich gereinigt!
      • Service:Alle waren sehr freundlich,Spachprobleme wurden auch irgendwie gelöst.
      3,8 /6  Adaaran Select Meedhupparu 02.06.2018

      Carina D. (41-45), verreiste als Paar: Durchschnittlich , nicht das Paradies wie erwartet Zu wenig Unterhaltung , die Korallen sind zum Großteil zerstört, das hätte der Veranstalter mitteilen können, da viele wie wir zum schnorcheln da hin fliegen

        4,0 /6  Adaaran Select Meedhupparu 18.05.2018

        Michael S. (46-50), verreiste als Paar: Nicht empfehlenswert wenn man anderes kennt Der Strand vor unserem Haus sehr schön, auf der anderen Seite bescheiden wegen Betonmauer im Wasser wegen fehlendem Hausriff. Keim All Inclusive, Fleisch und Fisch am Abend meist tot gerillt, trocken und zäh. Eigentlich sehr schade

        • Essen & Trinken:Das Abendessen wiederholt sich in der zweiten Woche, für zweiwöchentlicher Urlaub schlecht. All inkl. nicht wirklich. Minibar auf dem Zimmer kostenpflichtig, nur bestimmte Getränke inbegriffen. 5 Alkoholische und 5 nicht Alkoholische Cocktails sind frei, andere müssen bezahlt werden.
        • Hotel:War nicht das passende Hotel. Zu viele abweichungen
        • Lage:Das ist eine Insel. Wer da Aktion sucht ist fehl am Platz
        • Pool:Wurde nicht genutzt. Das Meer war vor der Terassentüre
        • Zimmer:Waschbecken sollte im Haupttraum sein wegen Klimaanlage, Schminkspiegel sollte vorhanden sein
        • Service:Auf Getränke teils ewig gewartet
        7