Sie sind hier:

Top Hotels und Ziele für Ihren Kärnten Urlaub

Top Hotels und Ziele auf Karte anzeigen
Beliebte Ziele

Top Kärnten Hotels und Ziele

Unsere Bestseller Hotels im Überblick

Das passende Hotel war nicht dabei?alle Kärnten Hotels

Kärnten – La Dolce Vita in Österreich

Österreichs südlichstes Bundesland mit seiner malerischen Bergkulisse, historischen Sehenswürdigkeiten und überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden ist zu jeder Jahreszeit ein besonders empfehlenswertes Reiseziel. Zwischen bewaldeten Bergen mit verschneiten Gipfeln und Seen mit Trinkwasserqualität bietet Kärnten eine Fülle an Angeboten und Gelegenheiten, um aktiv zu sein oder sich zu entspannen. Eine Reise in das Bundesland beginnt häufig in der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee, wo sich der einzige Flughafen der Region befindet. In Villach halten hingegen die meisten internationalen Züge für einen Zwischenstopp. Durch die Nähe zu Italien und Slowenien macht sich in Kärnten eine heitere, südliche Lebenslust breit, die auch die regionale Alpen-Adria-Küche beeinflusst. Auch das äußerst milde Klima trägt seinen Teil dazu bei, dass die Region nach den traditionellen Skigebieten in den Alpen eine der meistbesuchten in ganz Österreich ist.

  • Wussten Sie schon?

  • Die Burg Hochosterwitz ist das Wahrzeichen Kärntens. Jeder Kärntener soll sie mindestens einmal im Leben bestiegen haben.
  • Neben Deutsch ist Slowenisch offizielle Amtssprache in Kärnten. Letztere wird vor allem im Süden an der Grenze zum Nachbarland gesprochen.
  • Mit einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer von vier Tagen bleiben Touristen länger in Kärnten als in jeder anderen Urlaubsregion Österreichs.

Kärnten – Reise durch das Land der Seen und Berge

Glasklare Bergseen, abwechslungsreiche Landschaften, kulturelle Veranstaltungen für jeden Geschmack und eine feine, regionale Küche bieten beste Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub in Kärnten. Rund um den Wörthersee hat sich Österreichs eigene Riviera etabliert. Bei badetauglichen Wassertemperaturen vom Frühjahr bis zum Herbst können Gäste hier Schwimmen, Segeln, in der Sonne baden oder ganz einfach das fantastische Bergpanorama genießen. Das nahegelegene Klagenfurt punktet mit einer wunderbaren historischen Innenstadt, Arkadenhöfen mit kleinen Cafés und Restaurants, Einkaufsgelegenheiten und allerhand Freizeiteinrichtungen. Darüber hinaus gibt es viele weitere kleinere und größere Orte in Kärnten, in die sich ein Tagesausflug im Rahmen einer Pauschalreise lohnt. In St. Veit an der Glan und in Gmünd können Besucher durch mittelalterliche und barocke Altstadtgässchen bummeln. In St. Georg am Längsee steht die Burg Hochosterwitz. Sie ist eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Befestigungsanlagen Europas.

Klima und beste Reisezeit für den Kärnten Urlaub

Obwohl Österreich insgesamt zur gemäßigten Klimazone zählt, zeigen sich südlich der Alpen aufgrund der Nähe zur Adria auch mediterrane Einflüsse. Daher sind in Kärnten bereits die Monate März und April frühlingshaft warm und gelten als beliebte Reisezeit für einen Wander-oder Wassersporturlaub. Im Juli und August kann es sehr heiß werden. Aufgrund der Nähe zum Gebirge, das viele Regenschauer von Kärnten fernhält, ist das Klima auch im Sommer selten schwül. Es herrscht dann eine angenehme und trockene Wärme. Dieses Klima hat zur Folge, dass die Kärntner Seen zu dieser Zeit für den gesamten Alpenraum ungewöhnlich warm sind und dadurch bis in den Herbst hinein zum Baden einladen. Im Winter werden die Gebirge der Region gerne von Wintersportlern besucht. Von Dezember bis Februar herrschen dort ideale Voraussetzungen zum Ski- und Snowboardfahren.