Sie sind hier:

Tangalle: Strandidyll an der Südküste Sri Lankas

Tangalles Reiz machen seine schönen Strände aus, die Reisenden als bilderbuchartige Fotomotive fungieren. Der Stadtname „Tang-Gol“ bedeutet so viel wie hervorstehender Fels und beschreibt die Naturlandschaft im Süden Sri Lankas treffend. Fels und Sand wechseln sich ab an Tangalles Küste, die einsame Buchten und kleine Swimmingpools zu bieten hat. Tangalle Beach aber erstreckt sich über fast zehn Kilometer und begeistert Strandfans mit seiner nicht enden wollenden Küstenlinie. Abgesehen vom Strand rühmt sich Tangalles Fischerhafen großer Wichtigkeit im Land. Zudem ist die Küstenstadt ein guter Ausgangspunkt, um im Sri Lanka-Urlaub die Highlights im Süden des Landes zu erkunden. So bieten sich Ausflüge in den Bundala Nationalpark oder an den Schildkrötenstrand von Rekawa an.

  • Wussten Sie schon?

  • In Tangalle befindet sich der wichtigste Fischereihafen von Sri Lankas Südküste.
  • Der von Palmen gesäumte Tangalle Beach erstreckt sich über knapp zehn Kilometer.
  • Bei Vollmond kommen Schildkröten zur Eiablage an Tangalles Strände.

Reisen, Schlemmen und Sonnenbaden in Tangalle

Pauschalreisende treffen eine dreistündige Taxifahrt vom Flughafen Colombo entfernt, in Tangalle auf ein wahres Paradies für Strandliebhaber. Weit weniger gut besucht als die Strände im Südwesten, zieht Tangalle naturverbundene Ruhesuchende in seinen Bann. Abgesehen vom kilometerlangen Hauptstrand, bringen die unzähligen kleinen Badebuchten in der Nähe Abwechslung in den Badeurlaub. Die unzähligen Fischerboote am größten Hafen der Südküste lassen bereits vermuten, dass Tangalle in Sachen Seafood die Nase vorne hat. Der Fisch kommt frisch aus dem Indischen Ozean auf den Teller. Zudem liegt die Küstenstadt ideal für Ausflüge, beispielsweise zum Blow Hole von Kudawella. Das seltene Naturwunder schießt Meerwasser in einer 25 Meter hohen Fontäne in den Himmel. Um weitere beeindruckende Landschaften und Wildtiere zu beobachten, unternehmen Naturfreunde einen Trip in einen der nahen Nationalparks. Zu den weiteren beliebten Aktivitäten in und um Tangalle gehören Wal- und Delfinbeobachtungstouren sowie Surfstunden bei einer der lokalen Surfschulen.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in Tangalle

Mittwoch23.01.19mäßiger Regen26° / 32°
Donnerstag24.01.19leichter Regen24° / 29°
Freitag25.01.19starker Regen24° / 29°
Samstag26.01.19leichter Regen26° / 29°
Sonntag27.01.19mäßiger Regen26° / 29°
OpenWeatherMap

Klima und beste Reisezeit für den Tangalle Urlaub

Die Hauptreisezeit für den Süden Sri Lankas liegt zwischen November und März, wenn in und um Tangalle Trockenzeit herrscht. Dann genießen Urlauber rund 10 Sonnenstunden täglich bei gut 30 Grad Lufttemperatur – Bedingungen, die sich das ganze Jahr über konstant halten. Ebenso begeistert das Meer ganzjährig mit durchschnittlich 27 Grad. Auch in den Sommermonaten zwischen Juni und September ist Tangalle eine Reise wert, denn anders als die Südwestküste wird Tangalle kaum vom Süd-West-Monsun berührt. Dennoch ist insgesamt im ganzen Land weniger los, was sich auf die Zimmerpreise auswirkt und teils menschenleere Strände zur Folge hat. Der Sommer ist also die ideale Reisezeit für ruhesuchende Urlauber. Schön sind zudem die Übergangszeiten zwischen der Hoch- und Nebensaison, beispielsweise zum Neujahrsfest der hinduistischen Tamilen und buddhistischen Singhalesen Mitte April.