Sie sind hier:

Veranstalterinformationen zum neuartigen Coronavirus

Hinweis für abgesagte Reisen

Der Bundestag hat am 1. Juli 2020 das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Pauschalreisevertragsrecht beschlossen. Demnach dürfen Reiseveranstalter Kunden im Fall abgesagter Reisen einen Reisegutschein statt einer Rückzahlung anbieten. Der Gutschein ist im Falle einer Insolvenz staatlich garantiert. Reisende haben die Wahl, ob sie das Angebot des Gutscheins annehmen oder eine Rückerstattung bevorzugen.

  • Das Gesetz gilt nur für Reisen, die vor dem 8. März 2020 gebucht wurden.
  • Laut Gesetz verliert der Reisegutschein spätestens am 31. Dezember 2021 seine Gültigkeit. Spätestens 14 Tage danach müssen die Veranstalter den Betrag für nicht eingelöste Reisegutscheine auszahlen.

Viele Reiseveranstalter bieten bereits wahlweise Gutscheine zur Erstattung geleisteter Zahlungen für abgesagte Reisen an, oft kombiniert mit attraktiven Zusatz-Rabatten.

Die Abwicklung der Stornierungen durch die Reiseveranstalter dauert aufgrund der Vielzahl der Fälle aktuell länger als gewöhnlich. Sobald wir konkrete Informationen von Ihrem Reiseveranstalter zu Ihrem Vorgang oder Details zu einer neuen staatlichen Regelung erhalten, informieren wir Sie umgehend. Bitte sehen Sie daher von diesbezüglichen Anfragen an CHECK24 ab. Falls Sie eine konkrete Anfrage an Ihren Reiseveranstalter stellen möchten, leiten wir diese gern für Sie weiter. Senden Sie uns Ihre Anfrage an reise@check24.de.

Stand der Informationen: 10. Juli 2020, 10 Uhr

Weltweit wirkt sich das neuartige Coronavirus auf den Reisemarkt aus. Zahlreiche Reiseveranstalter sagen in Kürze anstehende Reisen ab. Auf dieser Seite finden Kunden mit einer gebuchten Reise einen Überblick zu den Info-Seiten verschiedener Reiseveranstalter zum Thema.


Hinweise für Ihre gebuchte Pauschalreise

  • Das Auswärtige Amt hatte eine offizielle Reisewarnung für alle nicht notwendigen touristischen Reisen ins Ausland bis einschließlich 14. Juni 2020 ausgesprochen. Seit dem 15. Juni wird diese Warnung durch Reisehinweise für EU-Länder ersetzt. Die Reisewarnung für Nicht-EU-Staaten bleibt bis zum 31. August 2020 bestehen. Daher ist es möglich, dass Ihr Reiseveranstalter eine in den nächsten Tagen anstehende Reise storniert. In diesem Fall erhalten Sie in der Regel die geleisteten Zahlungen zurückerstattet.
  • Die Reiseveranstalter entscheiden, wie mit betroffenen Buchungen verfahren wird.
  • Wir informieren Sie unverzüglich per E-Mail, falls sich an Ihrer Buchung etwas ändert oder wir Informationen zu Ihrer Buchung erhalten.
Hinweis

Informationen der Reiseveranstalter

Aldiana

  • Reisen in den Aldiana Club Kalabrien sind bis 30.07.2020 abgesagt
  • Reisen in den Aldiana Club Djerba sind bis 31.07.2020 abgesagt
  • Aktuelle Informationen von Aldiana finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

alltours

  • Reisen nach Ägypten, Marokko, Montenegro in die Türkei und nach Tunesien sind bis 31.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Bahrain, Oman, in die Vereinigten Arabischen Emirate sowie alle Fernreisen sind bis 31.08. abgesagt
  • Betroffene Reisen werden vom Veranstalter storniert, Kunden erhalten eine Bestätigung über die Stornierung
  • Aktuelle Informationen von alltours finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

Ameropa


ANEX Tour, Bucher Reisen, Öger Tours

  • Reisen nach Tunesien sind bis 15.07.2020 abgesagt
  • Reisen in die Türkei sind bis 22.07.2020 (ANEX) bzw. bis 31.07.2020 (Bucher Reisen, Öger Tours) abgesagt. Wenn Kunden dennoch ihre gebuchte Türkei-Reise in diesem Zeitraum wahrnehmen möchten, versucht der Veranstalter, dies zu realisieren. Betroffene Buchungen werden kontaktiert und die Kunden um Rückmeldung gebeten.
  • Reisen nach Marokko und Dubai sind bis 31.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Ägypten sind bis zum 31.08.2020 abgesagt
  • Aktuelle Informationen zu den einzelnen Zielgebieten finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

Aurum Tours

  • Reisen nach Ägypten, Albanien, Finnland, Großbritannien, Indonesien, Israel, Malediven, Marokko, Montenegro, Norwegen, Schweden, Thailand, Tunesien, Türkei, USA, Vereinigte Arabische Emirate sind bis zum 14.07.2020 abgesagt
  • Aktuelle Informationen von Aurum Tours finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

Attika Reisen

  • Von Reiseabsagen betroffene Kunden werden vom Veranstalter informiert

Bentour Reisen

  • Reisen nach Nordzypern sowie alle Fernreisen sind bis 31.07.2020 abgesagt
  • Türkei-Reisen können stattfinden. Aufgrund der bestehenden Reisewarnung für die Türkei haben Kunden jedoch die Möglichkeit, ihre Türkei-Reise kostenfrei zu stornieren.
  • Aktuelle Informationen von Bentour Reisen finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

Berge & Meer

  • Reisen nach Albanien, Großbritannien, Irland, Korsika, Montenegro, Schottland, Schweden sind bis 31.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Andorra, Russland sind bis 31.08.2020 abgesagt
  • Aktuelle Informationen von Berge & Meer finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

DER, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen, ADAC Reisen

  • Reisen nach Portugal (Lissabon) sind bis 12.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Finnland sind bis 14.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Oman, Thailand sind bis 15.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Albanien, Großbritannien, Montenegro, Norwegen und in die Türkei sind bis 20.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Tunesien sind bis 23.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Ägypten, auf die Azoren, nach Bonaire, Indonesien, Kanada, auf die Kapverden, nach Marokko, Sab, Schweden, Serbien, Sint Eustatius und in die USA bis 31.07.2020 abgesagt
  • Reisen in die Dominikanische Republik, nach Kuba und Mexiko sind bis 31.08.2020 abgesagt
  • Reisen auf die Malediven sind bis 15.08.2020 abgesagt
  • Reisen in die VAE sowie alle weiteren Fernreisen sind bis 31.08.2020 abgesagt
  • Reisen nach Hongkong sind bis 18.09.2020 abgesagt
  • Betroffene Reisen werden vom Veranstalter storniert, Kunden erhalten eine Bestätigung über die Stornierung
  • Aktuelle Informationen der DER-Gruppe finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

D.E.S. Travellers

  • Reisen nach Ägypten und in die Türkei sind bis zum 30.07.2020 abgesagt
  • Betroffene Reisen werden vom Veranstalter storniert
  • Aktuelle Informationen von D.E.S. Travellers finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

Express Travel International

  • Reisen nach Tunesien sind bis 15.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Ägypten und in die Türkei sind bis 31.07.2020 abgesagt
  • Aktuelle Informationen von ETI finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

Eurowings Holidays, Lufthansa Holidays, HLX


Ferien-Touristik, Coral Travel

  • Pauschalreisen außerhalb der EU, des Schengen-Raums und Großbritanniens sind bis 15.07.2020 abgesagt
  • Reisen in die Zielgebiete Ägypten, Dominikanische Republik, Kuba, Marokko, Mexiko, Thailand, Tunesien, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate, USA sind bis 23.07.2020 abgesagt
  • Aktuelle Informationen zu den einzelnen Zielgebieten finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

Fit & Vital Reisen und Bavaria Fernreisen


Flamingo Tours


For You Travel

  • Reisen in die Zielgebiete Ägypten, Dominikanische Republik, Großbritannien, Kuba, Marokko, Mexiko, Thailand, Tunesien, Türkei, USA und Vereinigte Arabische Emirate entfallen bis 07.07.2020
  • Aktuelle Informationen zu den einzelnen Zielgebieten finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

Fox-Tours

  • Reisen in die Zielgebiete Albanien, Großbritannien, Irland, Korsika, Montenegro und Schweden sind bis 31.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Andorra, Malta und Russland sind bis 31.08.2020 abgesagt
  • Aktuelle Informationen von Fox-Tours finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

FTI, 5vorFlug, BigXtra

  • Alle Reisen außerhalb des Schengen-Raums sind vorerst abgesagt
  • Betroffene Reisen werden vom Veranstalter storniert, Kunden erhalten eine Bestätigung über die Stornierung
  • Aktuelle Informationen der FTI-Gruppe finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »


Gulet (TUI Österreich)

  • Türkei-Reisen sind bis zum 30.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Ägypten, Marokko, Tunesien sind bis 31.07.2020 abgesagt
  • Reisen auf die Kapverden sind bis 31.08.2020 abgesagt
  • Fernreisen sind bis 31.08.2020 abgesagt
  • Weitere Informationen finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters


Helvetic Tours/DER Touristik Suisse

  • Reisen nach Tunesien und VAE sind bis 15.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Indonesien, Israel, Jordanien, Kanada, Katar, Kuba, Marokko, Mexiko, Oman, Thailand, auf die Azoren und in die USA sind bis zum 31.07.2020 abgesagt
  • Aktuelle Informationen von Helvetic Tours und DER Touristik Suisse finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

ITT und XPUR

  • Die Zeiträume der Absage der Reisen unterscheiden sich je nach Reiseziel

JT Touristik

  • Alle Reisen bis zum 31.07.2020 abgesagt (ausgenommen sind Deutschland- und Österreich-Reisen)
  • Betroffene Kunden werden vom Veranstalter informiert
  • Aktuelle Informationen von JT Touristik finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

LMX Touristik

  • Von Absagen der Pauschalreisen betroffene Kunden werden vom Veranstalter informiert
  • Aktuelle Informationen von LMX Touristik finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

LTUR

  • Reisen in die Türkei sind bis 30.07.2020 abgesagt
  • Reisen in folgende Zielgebiete sind bis zum 31.07.2020 abgesagt: Ägypten, Brasilien, China, Dominikanische Republik, Fidschi, Indonesien, Jamaika, Kap Verde, Kenia, Kolumbien, Kuba, Marokko, Malediven, Mauritius, Mexiko, Namibia, Niederländische Antillen, Russische Föderation, Seychellen, Singapur, Sri Lanka, Südafrika, Tansania, Thailand, Tunesien, USA, VAE (alle Fernstreckenziele der Reiseveranstalter LMR und Flyloco)
  • Aktuelle Informationen zu den einzelnen Zielgebieten finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

Olimar

  • Reisen nach Kap Verde sind bis 31.07.2020 abgesagt
  • Von Reiseabsagen betroffene Kunden werden vom Veranstalter informiert
  • Aktuelle Informationen von Olimar finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

Phoenix Reisen

  • Reisen nach Ägypten, Israel, Jordanien, Marokko, Saudi Arabien, Tunesien und in die Türkei sind bis 31.08.2020 abgesagt
  • Die Zeiträume der Absage der Reisen unterscheiden sich je nach Reiseziel
  • Aktuelle Informationen zu den einzelnen Zielgebieten finden Sie auf der Website des Veranstalters »

schauinsland-reisen

  • Reisen in die Türkei sind bis 24.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Ägypten, Montenegro, Tunesien und in die Vereinigten Arabischen Emirate sind bis 31.07.2020 abgesagt
  • Fernreisen nach Bali, auf die Malediven, nach Mauritius, Sri Lanka und Thailand sind bis 15.08.2020 abgesagt
  • Reisen in die Dominikanische Republik, nach Kap Verde, Kuba und Mexiko sind bis 31.08.2020 abgesagt
  • Aktuelle Informationen von schauinsland-reisen finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

Sitalia

  • Von Reiseabsagen betroffene Kunden werden vom Veranstalter informiert

Tischler Reisen

  • Alle Reisen bis zum 31.07.2020 abgesagt
  • Betroffene Kunden werden vom Veranstalter informiert

Tropo

  • Pauschalreisen auf der Fernstrecke sowie in Nicht-EU-Länder sind bis 31.07.2020 abgesagt
  • Pauschalreisen nach Ägypten und in die Türkei sind bis 21.07.2020 abgesagt
  • Aktuelle Informationen zu den einzelnen Zielgebieten finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »


TUI

  • Reisen in die Türkei sind bis 30.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Mazedonien bis 15.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Ägypten, Bosnien und Herzegowina, Dänemark (wenn Mindestaufenthaltsdauer von 6 Nächten nicht gegeben; Kopenhagen wird bis einschließlich 01.08.2020 storniert), Finnland, Großbritannien, Irland, Israel, Malta, Marokko, Nordirland, Norwegen, Rumänien, Schweden und Tunesien bis 31.07.2020 abgesagt
  • Reisen auf die Kapverdischen Inseln sind bis 31.08.2020 abgesagt
  • Alle Fernreisen sind bis 31.08.2020 abgesagt
  • Betroffene Kunden werden vom Veranstalter spätestens fünf Tage vor Abreise über die Stornierung informiert
  • Aktuelle Informationen von TUI finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »


vtours

  • Pauschalreisen außerhalb der EU, außerhalb der Schengen-Assoziierten Staaten und außerhalb des Vereinigten Königreichs sind bis 23.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Bali, Israel, Kap Verde, Marokko, Mauritius, Mexiko, Sri Lanka, Thailand, VAE sind bis 31.07.2020 abgesagt
  • Reisen nach Ägypten, Jamaika, Kanada, Kuba, USA sind bis 31.08.2020 abgesagt
  • Aktuelle Informationen zu den einzelnen Zielgebieten finden Sie auf der Infoseite des Veranstalters »

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen