Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Allgemeine Geschäftsbedingungen der CHECK24 Vergleichsportal Reise GmbH für die Vermittlung von touristischen Leistungen

ANDERE VERGLEICHSRECHNER AUF DIESER SEITE UNTERLIEGEN GESONDERTEN BEDINGUNGEN, DIE HIER ABRUFBAR SIND.

Bereiche:

  1. Geltungsbereich
  2. Vertragsinhalt
  3. Vertragsabschluss
  4. Haftung von CHECK24 Reise als Vermittler / Haftungsbeschränkungen
  5. Reise-/Leistungsunterlagen, Buchungsbestätigung
  6. Zahlung des Reispreises an den jeweiligen Reiseveranstalter und/oder die Leistungsträger
  7. Umbuchung und Stornierung
  8. Pflichten des Nutzers
  9. Versicherungen
  10. Visa, Pass, Zoll, Devisen- und Gesundheitsbestimmungen
  11. Links zu Websites Dritter
  12. Gerichtsstand und Rechtsstatut
  13. Hinweis zur Streitbeilegung gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz
  14. Schlussbestimmungen
  15. Annex

1. Geltungsbereich

1.1 Die folgenden Bedingungen regeln ausschließlich das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer ('Nutzer') und der CHECK24 Vergleichsportal Reise GmbH in 80339 München (im Weiteren als 'CHECK24 Reise' bezeichnet) in Bezug auf die Vermittlung von Pauschalreisen, Ferienwohnungen, Hotels, Transportleistungen, Fahrzeugvermietungen, Reiseversicherungen und/oder ähnlichen Dienstleistungen, die im Zusammenhang und/oder in Verbindung mit touristischen Dienstleistungen stehen (nachfolgend als „touristischen Leistungen“ bezeichnet). Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von CHECK24 Reise gelten auch dann, wenn die Nutzung, der Zugriff oder die Reiseanmeldung von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt, auch unabhängig von der Staatsangehörigkeit des Nutzers.

 

2. Vertragsinhalt

2.1 CHECK24 Reise tritt im Rahmen ihrer Tätigkeiten ausschließlich als Vermittler von touristischen Leistungen (Pauschalreisen, Ferienwohnungen, Hotels, etc.) auf. Die vertragliche Pflicht von CHECK24 Reise ist die ordnungsgemäße Vermittlung der gebuchten Beförderungsleistung bzw. die Vermittlung der einzelnen touristischen Leistung. Das Erbringen der gebuchten touristischen Leistung als solche ist nicht Bestandteil der Pflichten von CHECK24 Reise. CHECK24 Reise ist nicht zur Prüfung der Angaben der Reiseveranstalter oder Leistungsträger verpflichtet.

2.2 Als Leistungsträger bzw. touristische Leistungsträger, werden alle Unternehmen bezeichnet, deren Produkte und/oder Dienstleistungen an den Kunden verikauft werden bzw. von CHECK24 Reise an den Kunden vermittelt werden. Darunter fallen insbesondere Beherbergungs - und Verpflegungsbetriebe, Transportbetriebe, Fahrzeugvermietungen, sowie Betreiber von Reservierungs - und Informationssystemen und/oder Anbieter von ähnlichen touristischen Dienstleistungen.

2.3 Bei einer Buchung durch den Nutzer entsteht ein Vertragsverhältnis mit dem Reiseveranstalter und/oder den einzelnen Leistungsträgern, das nicht in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von CHECK24 Reise geregelt ist. CHECK24 Reise weist alle Teilnehmer und Nutzer ausdrücklich darauf hin, dass der Vertrag nicht mit CHECK24 Reise, sondern stets mit dem jeweils angegebenen Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger unter Berücksichtigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters und/oder Leistungsträgers zustande kommt. Dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen werden vor Buchung angezeigt und werden bei einer Buchung Bestandteil des Vertrags zwischen dem Nutzer und dem Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger. Daher muss der Nutzer auch bestätigen, dass er die AGBs des jeweiligen Reiseveranstalters und/oder Leistungsträgers gelesen und zur Kenntnis genommen hat. Im Rahmen der angebotenen touristischen Leistungen ist der Nutzer verpflichtet, sich über die Konsequenzen des Abschlusses eines Vertrages bei dem jeweiligen Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger zu informieren.

2.4 Die E-Mail-Kommunikation mit Reiseveranstaltern und/oder Leistungsträgern wird mittels einem von CHECK24 Reise eingerichteten Alias-E-Mail-System abgewickelt. Der Nutzer muss dazu nichts weiter tun, denn das System arbeitet vollständig automatisch. Im Folgenden wird die Funktionsweise erläutert:

Der Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger erhält von CHECK24 Reise im Regelfall nicht die eigentliche E-Mail-Adresse (also die E-Mail-Adresse, die der Nutzer bei CHECK24 Reise im Bestellprozess/bei Buchung einer Leistung angegeben haben), sondern eine von unserem System automatisch für den Nutzer persönlich generierte, individuelle E-Mail-Adresse (sogenannte Alias-E-Mail-Adresse).

Alle Informationen vom Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger an den Nutzer werden an diese Alias-E-Email-Adresse gesandt. Unser System leitet alle Informationen, die der Verwaltung (Buchung, Rückfragen, Änderungen, Aktualisierungen und Zusatzinformationen), Durchführung, Abwicklung (Reklamationen, Klärungen nach Ende der Reise) der Reise und/oder der Zusatzleistungen (Reiseversicherungen, Transfers, Touren, etc.) betreffen, an die vom Nutzer bei CHECK24 Reise hinterlegte E-Mail-Adresse weiter. Dazu zählen nicht Nachrichten, in denen Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger Leistungen bewerben, die der Nutzer nicht bereits mit Abschluss der Reisebuchung erworben hat, oder die Informationen enthalten, die nicht die Verwaltung der Reise und/oder Zusatzleistung des Nutzers betreffen, insbesondere Werbung. Derartige Nachrichten können vom Alias-E-Mail-System ausgefiltert werden.

Der Nutzer kann auf sämtliche Informationen, die der Nutzer auf diesem Weg erhält, aus seinem eigentlichen E-Mail-Postfach wie gewohnt antworten. Diese Nachrichten leitet CHECK24 Reise automatisch an den Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger weiter und ersetzt dabei wiederum die eigentliche E-Mail-Adresse des Nutzers durch die für ihn automatisch generierte Alias-E-Mail-Adresse. Alternativ kann es vorkommen, dass CHECK24 Reise die Nachricht selbst direkt beantwortet und dem Nutzer eine entsprechende Rückantwort zukommen lässt.

E-Mails des Reiseveranstalters und oder Leistungsträgers können durch das Alias-E-Mail-System grafisch oder im Wortlaut verändert werden.

 

3. Vertragsabschluss

3.1 Der Nutzer kann ein verbindliches Vertragsangebot an den Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger zur Buchung einer touristischen Leistung in Form eines Buchungsauftrages über den Vermittler CHECK24 Reise via E-Mail, Telefon, Fax, die Website http://www.CHECK24.de oder die mobile App mit Klick auf „jetzt buchen“ abgeben. Durch Abgabe des Buchungsauftrages beauftragt der Nutzer CHECK24 Reise mit der Vermittlung der touristischen Leistung. Der Vertrag zur Vermittlung der touristischen Leistung durch CHECK24 Reise kommt erst wirksam zustande, wenn CHECK24 Reise dies durch eine gesonderte Bestätigung des Buchungsauftrages via E-Mail, Telefon oder Fax dem Nutzer verbindlich mitteilt. Das Vertragsverhältnis zur Erbringung der touristischen Leistung kommt zwischen dem Nutzer und dem Reiseveranstalter und/oder dem Leistungsträger, mit deren jeweils gültigen AGB zustande. CHECK24 Reise schuldet lediglich die oben beschriebene Vermittlung, nicht die Erbringung der touristischen Leistung. Falls der Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger das Vertragsangebot des Nutzers ablehnt, entstehen dem Nutzer seitens CHECK24 Reise keine Kosten, ausgenommen eventueller Basiskosten des Internet - Providers für die Nutzung des Internets und des Telefon - Providers bei einer telefonischen Beratung.

3.2 Es besteht kein Rechtsanspruch auf Annahme des Vermittlungsauftrages des Nutzers durch CHECK24 Reise. Außerdem hat CHECK24 Reise keinen Einfluss darauf, ob der jeweilige Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger das Vertragsangebot des Nutzers annimmt. Die auf der Webseite von CHECK24 Reise dargestellten 'Angebote' sind in diesem Sinne keine verbindlichen Vertragsangebote. Sonderwünsche werden von CHECK24 Reise an den jeweiligen Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger zwecks Prüfung weitergeleitet, der den Nutzer über eine eventuelle Annahme des Sonderwunsches informiert. Das Vertragsverhältnis zur Erbringung der touristischen Leitung kommt zwischen dem Nutzer und dem Reiseveranstalter und/oder dem Leistungsträger zustande. CHECK24 schuldet lediglich die in Ziffer 3.1 beschriebene Leistung.

3.3 Zur Erfüllung der von CHECK24 Reise geschuldeten vorvertraglichen und/oder vertraglichen Pflicht, insbesondere für aktuelle Reisehinweise zu der gebuchten touristischen Leistung, zur Sicherstellung einer sicheren und zuverlässigen Zahlungsabwicklung, insbesondere zur Verifizierung der eingegebenen persönlichen Daten (Identitätsprüfung) sowie zum Schutz vor Kreditkartenmissbrauch (Credit Card Fraud Prevention) kann der Nutzer bis zur Abreise von CHECK24 Reise unter den angegebenen Kontaktdaten angerufen werden.

3.4 CHECK24 Reise verwendet die im Rahmen einer Buchung zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich zur Abwicklung der gebuchten Leistungen, näheres zum Datenschutz ist den „Datenschutzhinweisen“ zu entnehmen, die der Nutzer unter abrufen kann.

 

4. Haftung von CHECK24 Reise als Vermittler / Haftungsbeschränkungen

4.1 Angaben über vermittelte Beförderungen oder andere touristische Leistungen beruhen ausschließlich auf den Angaben der verantwortlichen Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger gegenüber CHECK24 Reise. Sie stellen keine eigene Angabe oder Zusicherung von CHECK24 Reise gegenüber dem Nutzer dar. Bei den vermittelten Leistungen haftet CHECK24 Reise nicht für die Leistungserbringung und/oder Leistungsversprechen und/oder -garantien durch die Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger, sondern lediglich für die ordnungsgemäße Weitergabe der ihm im Rahmen der Erteilung des Vermittlungsauftrages übermittelten Informationen des Nutzers an den jeweiligen Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger. Die Haftung gegenüber dem Nutzer für die Richtigkeit von Dritten der von dessen Vertragspartnern gemachten Angaben ist ebenfalls ausgeschlossen, sofern CHECK24 Reise diese Daten nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich falsch übermittelt.

4.2 Die Erbringung von Leistungen, die dem jeweiligen Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger obliegen, ist nicht Gegenstand des mit CHECK24 Reise bestehenden Vertragsverhältnisses. Für diese haftet allein der jeweilige Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger. Eine Haftung von CHECK24 Reise für die von dem Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger zu erbringenden Leistungen besteht daher nicht. CHECK24 Reise haftet dem Nutzer gegenüber jedoch für eine ordnungsgemäße Vermittlung im Rahmen der Sorgfaltspflichten eines ordentlichen Kaufmannes.

4.3 CHECK24 Reise strebt hohe technologische Standards an, weist jedoch darauf hin, dass bei der genutzten Technologie (Hard- und Software) Fehler, die zu Schäden führen können, nicht auszuschließen sind. Insbesondere wird eine durchgehende Erreichbarkeit der CHECK24 Reise Website, mobilen App und Telekommunikationsanlagen (inkl. E-Mail-Systemen) weder geschuldet noch garantiert.

4.4 Für etwaige Schäden haftet CHECK24 Reise bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, auch ihrer Erfüllungsgehilfen, unbeschränkt. Im Falle einer leicht fahrlässigen Verletzung einer Hauptleistungspflicht oder einer Nebenpflicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer vertrauen durfte (nachfolgend „wesentliche Nebenpflicht“ genannt), beschränkt sich die Haftung von CHECK24 Reise auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden, maximal aber auf den dreifachen Reisepreis. Bei leicht fahrlässiger Verletzung einer Pflicht, die keine wesentliche Nebenpflicht ist, haftet CHECK24 Reise nicht. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Arglist, bei Übernahme einer Garantie sowie für die Haftung für Schäden, die aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Nutzers ist hiermit nicht verbunden.

4.5 Ansprüche des Nutzers verjähren in einem Jahr ab Vermittlung der touristischen Leistung an den Nutzer. Hiervon ausgenommen sind Ansprüche von Verbrauchern i.S.d. des § 13 BGB sowie Schademsersatzansprüche wegen der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit und/oder Schadensersatzansprüche aufgrund von grober Fahrlässigkeit oder vorsätzlich verursachten Schäden durch CHECK24 Reise. Insoweit gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

 

5. Reise-/Leistungsunterlagen, Buchungsbestätigung

5.1 Der vom Nutzer getätigte Vermittlungsauftrag ist seitens CHECK24 Reise erst angenommen, wenn dem Nutzer die Bestätigung des Buchungsauftrages zugegangen ist. Der Nutzer ist verpflichtet, den zugegangenen Buchungsauftrag unverzüglich zu überprüfen und innerhalb von 48 Stunden (bei Kurzfristbuchungen zwingend vor Reiseantritt) CHECK24 Reise auf eventuelle Abweichungen oder Unvollständigkeiten im Vergleich zur ursprünglichen Buchung, auch in Bezug auf exakte Namensübereinstimmung, hinzuweisen. Zu spät angezeigte Abweichungen und Unvollständigkeiten berechtigen insbesondere nicht zum Rücktritt vom Vertrag.

5.2 Bei Buchungen von Pauschalreisen und/oder Einzelleistungen erhält der Nutzer seine Reiseunterlagen per Post, per E-Mail oder am Flughafenschalter, je nach Kurzfristigkeit der Reise und nach Bedingungen der jeweiligen Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger. Bei Hinterlegung am Flughafenschalter können zusätzliche Gebühren anfallen. Die Details können den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger entnommen werden. Der Nutzer ist angehalten, die angegebenen Kontaktdaten, speziell die bei der Buchung angegebene E-Mail Adresse, regelmäßig, angemessen und im zumutbaren Umfang zu überprüfen, da die Buchungs- und Reiseunterlagen an diese Kontaktdaten gesendet werden. In diesem Zusammenhang sind auch die sogenannten Spam-/Junk-E-Mail Ordner zu prüfen, ob dort ggf. entsprechende E-Mails eingegangen sind. Nur so kann eine schnelle und reibungslose Kommunikation ermöglicht werden, speziell auch für kurzfristige Buchungen (für diese sollte ggf. sogar häufiger täglich das betreffende E-Mail-Postfach inkl. der betreffenden Ordner überprüft werden).

5.3 Die EG-Verordnung Nr. 2111 vom 14.12.05 verpflichtet auch Reisevermittler und Vermittler von Beförderungsverträgen (neben Reiseveranstaltern), Reisende vor der entsprechenden Flugbeförderung über die Identität jeder ausführenden Fluggesellschaft zu unterrichten, sobald diese feststeht. Soweit dies bei Buchung noch nicht der Fall ist, muss zunächst die wahrscheinlich ausführende Fluggesellschaft angegeben werden. Bei Wechsel der ausführenden Fluggesellschaft nach erfolgter Buchung ist der Nutzer unverzüglich zu unterrichten. Für die Einhaltung der Flugzeiten sind der jeweilige Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger und dessen Partner für die Flugbeförderung verantwortlich.

 

6. Zahlung des Reisepreises an den jeweiligen Reiseveranstalter und/oder die Leistungsträger

6.1 Bei allen von CHECK24 Reise vermittelten Leistungen muss die Zahlung vor Reiseantritt und spätestens bei Aushändigung der Unterlagen erfolgen. Ohne vorherige Bezahlung oder Bezahlung bei Abholung der Unterlagen kann kein Versand oder keine Aushändigung der Unterlagen erfolgen. Ob und in welcher Höhe eine Anzahlung erforderlich und wann diese fällig ist, wird auf der Buchungsbestätigung gesondert angegeben bzw. ist in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger beschrieben. Die möglichen Zahlungsvarianten sind für jede Reise und alle sonstigen buchbaren Leistungen aufgeführt und können variieren. Falls Kreditkarte bzw. Einzug per Lastschrift/SEPA als Zahlungsmittel möglich ist und gewählt wird, erteilt der Nutzer der CHECK24 Reise und/oder dem Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger die ausdrückliche Ermächtigung, den geschuldeten Reise-/Leistungspreis über die Kreditkartennummer bzw. Lastschrift/SEPA einzuziehen bzw. die jeweiligen Daten an den Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger weiterzuleiten. Bei der Buchung von reinen Flugleistungen sind die Besonderheiten unter § 16.4.6 - 8 zu beachten.

6.2 Im Falle des Lastschriftverfahrens per Internet werden die persönlichen Zahlungsdaten wie Kontonummer, Bankleitzahl, Name und Adresse dem Stand der Technik angemessen verschlüsselt. Es wird insoweit auf die Datenschutzerklärung von CHECK24 Reise verwiesen, die auf deren Webseiten einsehbar ist. Vor Erhalt der vollständigen Zahlung besteht für CHECK24 Reise keinerlei Verpflichtung, die Tickets, Bestätigungen, Gutscheine oder andere Reiseunterlagen zuzustellen. Der Nutzer bleibt jedoch weiterhin verpflichtet, die mit dem jeweiligen Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger vereinbarten Beträge für die gebuchten touristischen Leistungen zu zahlen.

6.3 Bei Zahlung per Kreditkarten werden die Kreditkartendaten direkt bei der CHECK24 Zahlungssysteme GmbH in 80251 München (nachfolgend „CHECK24 Zahlungssysteme“ genannt) eingegeben. Dieses Unternehmen ist ein Tochterunternehmen der CHECK24 GmbH in 80251 München, welches nach den internationalen Sicherheitsstandards der Kreditkartenindustrie (weitere Informationen hierzu finden Sie auf: https://de.pcisecuritystandards.org) zertifiziert ist. CHECK24 Reise bekommt lediglich einen eindeutigen Bezeichner (Token) für den Kreditkartendatensatz von CHECK24 Zahlungssysteme zur Verfügung gestellt. Damit können die maskierten Kreditkartendaten, welche die letzten 4 Ziffern der Kreditkartennummer, den Kreditkarteninhaber und das Gültigkeitsdatum umfassen, abgerufen werden. Mit Hilfe des Tokens kann außerdem die Übermittlung der Kreditkartendaten zum Zweck der Zahlung an den jeweiligen Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger von CHECK24 Reise angestoßen werden. Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger von CHECK24 Reise, die Kreditkartendaten zum Zwecke des Auslösens der betreffenden Zahlung erhalten, müssen jährlich mit einer Selbstauskunft oder Zertifizierung (falls vorhanden) zusichern, dass Sie ebenfalls die internationalen Sicherheitsstandards der Kreditkartenindustrie einhalten.

 

7. Umbuchung und Stornierung

7.1 Der Nutzer kann jederzeit nach den Bestimmungen des zwischen ihm und dem Reiseveranstalter und/oder jeweiligen Leistungsträger jeweils abgeschlossenen Vertrages vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten, wobei Stornogebühren von bis zu 100% des Reisepreises anfallen können (je nach Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger und Zeitpunkt der Stornierung).

7.2 Stornierungen und Umbuchungen sollen über CHECK24 Reise erfolgen. CHECK24 Reise leitet diese dann in einer angemessenen Bearbeitungsdauer von höchstens 2 Tagen zwecks Prüfung an den entsprechenden Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger weiter. Bei kurzfristigen und zeitkritischen Stornierungen innerhalb von 48 Stunden vor Antritt der touristischen Leistung hat die Stornierung direkt beim Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger zu erfolgen und CHECK24 Reisen muss informiert werden. CHECK24 Reise erhebt für die Umbuchung/Stornierung in der Regel keine eigenen Servicegebühren oder Bearbeitungsentgelte oder weist diese explizit vor Inanspruchnahme aus. Der Rücktritt/die Stornierung/die Umbuchung kann auf der Webseite von CHECK24 Reise, per Email an reise@check24.de, per Telefon, Fax oder Brief mit Angabe der Buchungsnummer erfolgen. Eine Umbuchung einer bereits gebuchten/bestätigten touristischen Leistung ist durch Rücktritt/Stornierung von der gebuchten und gleichzeitig erneuten Buchung einer anderen Leistung möglich. Hiervon kann nur abgewichen werden, wenn der jeweilige Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger hierfür besondere Bestimmungen vorgesehen hat. Gemäß § 312 b BGB kann insbesondere bei Unterbringung und Transportleistungen vom zweiwöchigen Rücktrittsrecht bei Fernabsatzverträgen kein Gebrauch gemacht werden.

7.3 Bei sehr kurzfristigen Änderungswünschen (weniger als zwei Stunden vor Beginn der jeweiligen Leistung), ist der Nutzer, zur Vermeidung von Verzögerungen angehalten, direkt Kontakt mit dem jeweiligen Reiseveranstalter und/oder Leistungsträger aufzunehmen. Serviceanfragen können grundsätzlich nur während der Bürozeiten von CHECK24 Reise entgegengenommen werden. Diese findet der Nutzer unter http://www.check24.de/unternehmen/kontakt/

 

8. Pflichten des Nutzers

8.1 Mängel in der Vermittlungsleistung sind CHECK24 Reise unverzüglich anzuzeigen. CHECK24 Reise ist Gelegenheit zur Abhilfe zu geben. Unterbleibt eine solche Anzeige schuldhaft, entfallen diesbezügliche Ansprüche aus dem Vermittlungsvertrag insoweit, als dass eine zumutbare Abhilfe seitens CHECK24 Reise möglich gewesen wäre.

8.2 Mit fehlerhaften Daten kann CHECK24 Reise nicht arbeiten. Der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass er auf den Internetseiten alle notwendigen Informationsfelder und insbesondere die persönlichen Angaben sowie Kontaktdaten sorgfältig und inhaltlich korrekt, insbesondere im Hinblick auf die korrekte Schreibweise laut für die Reise erforderlichem Ausweisdokument (siehe Ziffer 10), auszufüllt und die Angaben nochmals vor Absenden der Buchung überprüft. Vom Nutzer fehlerhaft eingegebene Daten, insbesondere E-Mailadresse, Vor- und Nachname, können zu Schwierigkeiten in der Vertragsabwicklung führen, die die Leistungserbringung erheblich beeinträchtigen bzw. unmöglich machen und zusätzliche Kosten verursachen.

 

9. Versicherungen

Eine Reiserücktrittskostenversicherung oder eine andere Art von Versicherung ist im Regelfall nicht in den Preisen enthalten. CHECK24 Reise ist als Produktakzessorischer Vermittler nach § 34d Abs. 8 Gewerbeordnung (GewO) tätig. Als solcher empfiehlt CHECK24 Reise dem Nutzer den Abschluss einer Reiseversicherung, insbesondere einer Reiserücktrittskostenversicherung, die CHECK24 Reise dem Nutzer ebenfalls anbietet.

Für vermittelte Versicherungen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Versicherungsanbieters. Anfallende Prämien werden ggf. direkt durch den Versicherer über das vom Nutzer angegebene Bezahlverfahren belastet.

 

10. Visa, Pass, Zoll, Devisen- und Gesundheitsbestimmungen

Jeder Nutzer ist grundsätzlich selbst dafür verantwortlich, dass für seine Person und Mitreisende die zur Durchführung der gebuchten touristishen Leistung erforderlichen Voraussetzungen erfüllt sind und sämtliche gesetzlichen Bestimmungen - insbesondere die in- und ausländischen Ein- und Ausreisebestimmungen, Gesundheitsvorschriften, Pass-, und Visa-Bestimmungen - beachtet werden. Gleiches gilt für die Beschaffung erforderlicher Reisedokumente. CHECK24 Reise erteilt dem Nutzer zu diesen Fragen auf Anfrage gewissenhaft Auskunft, kann dafür jedoch keine Haftung übernehmen. Der Nutzer hat darauf zu achten, dass Namensangaben im Reisepass, Visa und sonstigen Identifikationsdokumenten exakt mit denen der Buchung/Reiseunterlagen übereinstimmen. CHECK24 Reise weist ausdrücklich darauf hin, dass die Bestimmungen jederzeit durch die Behörden geändert werden können. Dem Nutzer wird daher nahe gelegt, selbst bei den zuständigen Ämtern und Institutionen Informationen einzuholen. Ausführliche und tagesaktuelle Informationen sind der Webseite des Auswärtigen Amtes unter www.auswaertiges-amt.de zu entnehmen.

 

11. Links zu Websites Dritter

Die Website von CHECK24 Reise kann Hyperlinks zu Websites beinhalten, die von anderen Parteien als CHECK24 Reise betrieben werden. Solche Hyperlinks werden dem Nutzer nur als Hinweise zur Verfügung gestellt. CHECK24 Reise kontrolliert solche Websites nicht und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Die Einbeziehung von Hyperlinks solcher Websites durch CHECK24 Reise impliziert weder eine Billigung des Materials auf solchen Websites noch eine Verbindung mit deren Betreibern. Sollte CHECK24 Reise ein Hinweis durch Dritte erreichen, wird unverzüglich der Inhalt der jeweiligen Seite geprüft.

 

12. Gerichtsstand und Rechtsstatut

Soweit der Nutzer Unternehmer im Sinne des § 14 BGB oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder des öffentlich-rechtlichen Sondervermögens ist, ist als ausschließlicher Gerichtsstand der Landgerichtsbezirk München I vereinbart. Für Verbraucher gelten die gesetzlichen Zuständigkeitsregelungen. Die vertraglichen Beziehungen der Parteien richten sich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Kollisionsvorschriften des EGBGB.

 

13. Hinweis zur Streitbeilegung gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Für Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit der Vermittlung von Reisen über CHECK24 Reise gegenüber einem Verbraucher im Rahmen eines Vertragsabschlusses stehen, stellt die Europäische Kommission eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitschlichtung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://www.ec.europa.eu/odr . Wir weisen darauf hin, dass wir weder bereit noch verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Bei Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit der Vermittlertätigkeit von CHECK24 Vergleichsportal Reise GmbH gegenüber einem Verbraucher im Rahmen eines Vertragsabschlusses stehen, weisen wir darauf hin, dass wir weder bereit noch verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Sollten sich hingegen die Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit der Vermittlungstätigkeit von der CHECK24 Vergleichsportal Reise GmbH gegenüber einem Verbraucher im Rahmen eines Vertragsabschlusses auf die Bereiche Versicherungen und/oder Finanzdienstleistungen beziehen, besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei dem Versicherungsombudsmann e.V. oder dem OMBUDSMANN Private Kranken- und Pflegeversicherung.

Anschriften der außergerichtlichen Streitschlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e. V.
Postfach 080632
10006 Berlin
Telefon: 030 / 2060 58-0
E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

OMBUDSMANN Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 060222
10052 Berlin
Telefon: 0800 / 2550 444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Telefax: 030 / 2045 8931
E-Mail: ombudsmann@pkv-ombudsmann.de
www.pkv-ombudsmann.de

 

14. Schlussbestimmungen

14.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind abschließend für die Regelung der rechtlichen Beziehungen zwischen CHECK24 Reise und dem Nutzer verantwortlich. Änderungen oder Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform, ebenso wie deren Aufhebung. CHECK24 Reise behält sich das Recht vor, die AGB für die Zukunft jederzeit zu ändern. Es gelten jeweils die AGB zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.

14.2 Die vertragliche Beziehung zwischen der CHECK24 GmbH und dem Kunden richtet sich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Wenn der Kunde Verbraucher ist und seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort in einem anderen EU-Mitgliedstaat hat, bleiben die zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen des Landes seines gewöhnlichen Aufenthaltsortes zugunsten des Kunden zusätzlich anwendbar.

 

15. Annex

15.1 Hinweise zu Hotelbuchungen

Die auf der Website beschriebenen Hotelangebote werden durch die, bei der jeweiligen Buchung auf der Hotelseite deutlich dargestellten, Reiseveranstalter und Anbieter zur Verfügung gestellt (welche diese ihrerseits für das entsprechende Hotel oder dessen Betreiber vermitteln).

Beispiele für Hotelanbieter sind unter anderem: Booking.com, HRS, Expedia Affiliate Network, etc.. Beispiele für Reiseveranstalter sind: DERTOUR, Terra Reisen, etc. Die Liste der Hotelanbieter ist unter: http://hotel.check24.de/supplier zu finden, die Liste der Reiseveranstalter unter: http://urlaub.check24.de/reiseveranstalter

Hotels erheben gegebenenfalls zusätzliche örtliche Steuern, die nicht im Buchungssystem dargestellt werden können. Insbesondere fallen diese lokalen Steuern bei Hotelbuchungen in den USA, Kanada sowie den Vereinigten Emiraten und Rom an.

Zudem wird beim Zeitpunkt der Buchung der tagesaktuelle Wechselkurs verwendet. Durch eventuelle Wechselkursschwankungen ist bei Zahlung vor Ort eine Differenz des zu zahlenden Betrags möglich.

Der technische Teil der Buchung wird von den Dienstleistern Amadeus Leisure IT GmbH (Carlo-Schmid-Str. 12, D-52146 Würselen/Aachen), der PEAKWORK AG (Rheinallee 9, D-40549 Düsseldorf) sowie der traffics Softwaresysteme für den Tourismus GmbH (Königstadt-Carree am Alexanderplatz, Mollstr. 32, 10249 Berlin) abgewickelt.

15.2 Hinweise zu Pauschalreisebuchungen

Diese Produkte werden von den verschiedenen Veranstaltern angeboten, die bei der jeweiligen Buchung auf der Website gut erkennbar sind. Die Liste der Reiseveranstalter ist unter: http: //urlaub.check24.de/reiseveranstalter zu finden.

Der technische Teil der Buchung wird von den Dienstleistern Amadeus Leisure IT GmbH (Carlo-Schmid-Str. 12, D-52146 Würselen/Aachen), der PEAKWORK AG (Rheinallee 9, D-40549 Düsseldorf) sowie der traffics Soft waresysteme für den Tourismus GmbH (Königstadt-Carree am Alexanderplatz, Mollstr. 32, 10249 Berlin) abgewickelt.

AGB ausdrucken
AGB als PDF

© 2021 CHECK24 Vergleichsportal Reise GmbH

(Stand Februar 2021)

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.