Sie sind hier:

Amir Palace

Skanes
 4,5/6 Gut, 135 Bewertungen
102 Fotos
  • »
Top Angebote!
7 Nächte | 2 Personen
nur Hotel
2 Personen
ab 296 €
zu den Angeboten »
6 Tage | 2 Personen
Flug & Hotel
2 Personen
ab 714 €
(Preis p.P. 357 €)
zu den Angeboten »
1 Woche | 2 Personen
Flug & Hotel
2 Personen
ab 872 €
(Preis p.P. 436 €)
zu den Angeboten »

Bewertungen für das Amir Palace

67%Weiterempfehlung
4,5 6
Gesamtbewertung
135 Bewertungen
weitere Hotelbewertungen
Nie Mehr
Patrick B. (26-30 J.), verreist als Familie, August 2015
weitere Hotelbewertungen »
  • Flug & Hotel
  • Hotel
Mehrfachauswahl
×
Auswahl übernehmen
Bitte warten. Ihre Traumziele werden aufbereitet.
Ausgewählt
    Auswahl übernehmen
    Nur Hotel

    Mit unseren „Nur Hotel“-Angeboten buchen Sie Hotel-Übernachtungen zu attraktiven Preisen! Diese Angebote sind nach rechtlicher Definition keine Pauschalreisen. Die für Ihre Buchung jeweils gültigen rechtlichen Regelungen werden Ihnen vor der Buchung angezeigt.

    Mehrfachauswahl
    ×Auswahl aufheben
    übernehmenübernehmen
    ×
    Erwachsene
    1234566+
    Kinder
    1234×
    -+-+-+-+
    Zimmer
    Für Ihre Auswahl ()
    .
    Andere Zimmeraufteilung gewünscht?
    Gern unterstützen wir Sie telefonisch unter
    089 - 24 24 11 33 (tgl. 8 - 23 Uhr).
    Sie möchten mehrere Zimmer buchen?
    Gern unterstützen wir Sie telefonisch unter
    089 - 24 24 11 33 (tgl. 8 - 23 Uhr).
    Sie möchten für eine größere Gruppe buchen?

    Gern unterstützen wir Sie telefonisch unter
    089 - 24 24 11 33 (tgl. 8 - 23 Uhr).
    Für Ihre Auswahl ist noch keine Online-Buchung möglich.

    Telefonisch bleiben keine Wünsche offen.
    Gern unterstützen wir Sie telefonisch unter
    089 - 24 24 11 33 (tgl. 8 - 23 Uhr).
    zwischen
    tt.mm.jjjj
    01.01.
    und
    tt.mm.jjjj
    01.01.
    weitere Optionen
    Bitte geben Sie Ihre Reisedaten ein
    Bis zu Guthaben einlösen  
    0 €(abzgl. Kinderrabatt)
    Zimmertyp
    Welchen Zimmertyp möchten Sie?
    Wir suchen für Sie die besten Angebote für 1 Hotelzimmer, in dem alle Reisenden untergebracht werden können, z.B. ein Zimmer mit Zustellbetten, eine Suite, Apartment oder Bungalow.
    Sie möchten für Ihre Reise mehrere Hotelzimmer buchen? Dann rufen Sie uns an unter
    Tel. 089 – 24 24 11 33 (tgl. 8-23 Uhr).
    übernehmen
    Transfer
    Beliebte Hotel-Eigenschaften
    Reise finden »
    Anreise
    TT.MM.JJJJ
    Abreise
    TT.MM.JJJJ
    Zimmer
    1
    Erwachsene
    2
    Kinder
    0
    Grund der Reise
    • Hotel
    • Bewertung
    • Lage
    • Wetter

    Amir Palace

    Die beeindruckend gestaltete Lobby im 4-Sterne-Hotel Amir Palace an der tunesischen Mittelmeerküste in Monastir empfängt Gäste aus aller Welt mit einer gelungenen Mischung aus traditioneller Architektur und modernem Ambiente. Über die geschwungene Doppeltreppe gelangen Urlauber in die komfortablen Zimmer, deren Balkone zum Verweilen einladen. Tagsüber haben Gäste die Wahl, ob sie die Sonnenstrahlen lieber am großen Süßwasserpool oder am direkt angrenzenden Privatstrand genießen wollen. Währenddessen freuen sich die jungen Gäste über ein abwechslungsreiches Animationsprogramm im Miniclub und auch auf Erwachsene wartet Unterhaltung: In der hauseigenen Diskothek lassen Gäste bei einem kühlen Drink den Tag ausklingen oder schwingen zu stimmungsvollen Rhythmen das Tanzbein.

    Strand Strandlage
    Zentrum 9 km
    Nahverkehr 1 km
    Flughafen 2 km (MIR) Flughafen Monastir

    Was die Unterkunft ausmacht

    • Ideale Lage unweit des Flughafens und des Bahnhofs
    • Hoteleigener Privatstrand mit kostenlosen Liegen und Bastschirmen
    • Abwechslungsreiches Sport- und Freizeitangebot im Hotel

    Hotelausstattung

    • Internet
    • Pool (3)
    • Kinderpool
    • Hallenbad
    • Wasserrutschen
    • Liegen kostenlos nutzbar am Pool & Strand
    • Auflagen
    • Sonnenschirme kostenlos nutzbar am Pool & Strand
    • Badehandtücher kostenpflichtig; Kaution erforderlich
    • Spielplatz
    • Restaurant (4)
    • Hauptrestaurant
    • A-la-Carte-Restaurant
    • Bar (6)
    • Poolbar
    • Snackbar
    • Cafeteria

    Zimmer & Ausstattung

    • Doppelzimmer
      Bad/WC, Balkon od. Terrasse, Sat.-TV, Safe gg. Gebühr, Minibar gg. Gebühr, Föhn, Klimaanlage, Sitzecke
    • Familienzimmer
      Bad/WC, Balkon od. Terrasse, Sat.-TV, Safe gg. Gebühr, Minibar gg. Gebühr, Föhn, Klimaanlage, Sitzecke, Schlafzimmer, Wohnzimmer
    • Junior-Suite
      Bad/WC, Balkon od. Terrasse, Sat.-TV, Safe gg. Gebühr, Minibar gg. Gebühr, Föhn, Klimaanlage, Sitzecke
    • Suite
      Bad/WC, Balkon od. Terrasse, Sat.-TV, Safe gg. Gebühr, Minibar gg. Gebühr, Föhn, Klimaanlage, Sitzecke

    Verpflegung

    • Halbpension
      Frühstücksbuffet, Abendbuffet
    • All Inclusive
      Frühstücksbuffet, Mittagsbuffet, Abendbuffet, lokale alkoholische und nicht alkoholische Getränke, Snacks
    • Hotelküche
      Mediterran, International

    Sportmöglichkeiten

    • Tischtennis
    • Aerobic
    • Beachvolleyball
    • Volleyball
    • Minigolf
    • Fitnessraum

    Erholungsmöglichkeiten

    • Sauna
    • Whirlpool
    • Dampfbad
    • Türkisches Bad
    • Massagen (€)

    Kinderaktivitäten

    • Kinderclub
    • Spielzimmer
    • Kinderspielplatz

    Unterhaltungsmöglichkeiten

    • Disco
    • Shows am Abend
    • Abendanimation

    Zusätzlicher Hotelservice

    • Parkplätze
    • 24 Stunden Rezeption
    • Babysitting (€)
    • Wäscheservice (€)
    • Friseur (€)

    Internet

    • Kostenloses WLAN!
    • WLAN/Wi-Fi: unbekannt

    Hotelambiente

    • Modern
    • Landestypisch

    Zielgruppe

    • geeignet für Kinder
    • geeignet für Paare

    Hotel Überblick

    • Sterne in Landeskategorie:4
    • Anzahl Wohneinheiten: 369
    • Adresse: Route Touristque
      5000 Skanes (Monastir)
      Tunesien
    • Nächstgelegener Flughafen: Flughafen Monastir (MIR)
    • Nächstgelegene Haltestelle: Les Hôtels (Zug)
    • Nächstgelegene größere Stadt: Monastir (9 km)
    € = kostenpflichtig; Stand: 21.04.2017
    Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Hotelbeschreibung des gebuchten Veranstalters Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass in Einzelfällen nicht alle Veranstalter Hotelbeschreibungen ausweisen.

    Bewertung für das Amir Palace

    Gesamtbewertung: 4,5 /6
    • Hotel4,7
    • Zimmer4,4
    • Service4,5
    • Wellness4,0
    • Lage4,2
    • Essen & Trinken4,1
    • Sport und Freizeit4,0
    • Aktivitäten3,5
    • Strand5,0
    • Pool4,8
    • Familienfreundlich4,1
    • Infrastruktur6,0
    Alle Kategorien ausklappen

    Ausgewählte User-Bewertungen für das Amir Palace

    Patrick B. (26-30 Jahre) verreist als Familie im August 2015 2,7 /6
    Nie Mehr
    Patrick B. hat das Hotel mit "Befriedigend" bewertet
    Patrick B. würde das Hotel nicht weiterempfehlen
     
    Daniela P. (46-50 Jahre) verreist als Single im Juni 2015 4,4 /6
    Bewertung
    Daniela P. hat das Hotel mit "Gut" bewertet
    Daniela P. würde das Hotel weiterempfehlen
     
    Die Einrichtung des Zimmers ist renovierungsbedürftig.
    Die Gerichte waren nicht abwechslungsreich und leider kaum landestypisch.
    weiterlesen
    Annerose W. (46-50 Jahre) verreist als Freunde im Juni 2015 4,1 /6
    die Lobby ist das beste am Hotel
    Annerose W. hat das Hotel mit "Ansprechend" bewertet
    Annerose W. würde das Hotel nicht weiterempfehlen
     
    Nur mit Trinkgeld
    weiterlesen
    Chantal / und M. (19-25 Jahre) verreist als Familie im Mai 2015 4,0 /6
    Hat sich verschlechtert
    Chantal / und M. hat das Hotel mit "Ansprechend" bewertet
    Chantal / und M. würde das Hotel weiterempfehlen
     
    Wir sind sehr, sehr, sehr zufrieden mit dem Amir Palace, jeder Zeit wieder. Auch wenn einiges erneuert werden müßte. Es ist sehr gut, daß es nicht für Familien + Kinder geeignet ist, da wir unseren Urlaub stressfrei genießen möchten und das kann man dort sehr gut.
    Wir waren jetzt zum 3.mal im Amir Palace, zweimal in 2012 und jetzt im Mai 2015. Es hat sich schon einiges verschlechtert, wir sind im Ganzen etwas enttäuscht. Unsere Zimmertür(453) hatte Aufbruchspuren, dadurch konnten wir die Tür von innen nicht richtig verschließen. Die Handtuchhalter fielen von der Wand. Trotz melden an der Rezeption, wurde sich nicht gekümmert.
    Wir sind nicht geizig, doch ohne Trinkgeld (bei jedem Getränk), wird man nicht wirklich bedient. Wir haben mehrmals fast zwei Stunden auf den Kellner gewartet und es lag nicht an Massen von Gästen. Die Kellner haben sich in den Ecken eher versteckt. Das war 2012 ganz anders! Keiner klärt einen auf über Vorteile oder was einem bei AI alles zusteht! Sehr aufdringlich sind die Männer, die den ganzen Tag im Hotel herum stehen und den Gästen etwas verkaufen wollen, ob Schmuck, Quad, Fotos oder sonstiges. Beim Lästern über Gäste, gehören sie mit an erster Stelle. Wir haben miterlebt, wie das Personal (von Animation - Zimmermädchen), ein Ehepaar auf Grund Ihrer Haare, Tatoos und Kleidung verurteilt und reduziert hat. Die Zwei wurden dermaßen mies behandelt und gemobbt hat, daß sie in ein anderes Hotel umziehen mußten. Es wurde allgemein von Bedienstete offen über andere Gäste gelästert. Das war unglaublich!
    Eher abgeschieden und es ist klasse zum Seele-baumeln-lassen! Genau das richtige für uns...wenn der Service nur wieder besser werden würde!
    Die Auswahl am Mittags-und Abendbuffet, hat sich sehr verschlechtert. Es bestand hauptsächlich aus Fisch (eine Sorte), mit Kopf, gebraten und voll mit Gräten, Innereien, Gemüse, Reis. Mehrere Gäste fragten nach Obst, es gab nur Orangen, vergammelte Äpfel, einmal gezuckerte Erdbeeren (ein Schüsselchen voll). Die Gäste kratzten die Kiwi-,Erdbeer-und Bananenscheiben von verschiedenen Nachspeisen und das 14 Tage lang. Das Beste ist das Frühstücksbuffet und sämtliche Nachspeise/Desserts!
    Wir brauchen das alles nicht. Für uns ist es gut so, wie es ist. Minigolfplatz könnte besser sein.
    Könnte sauberer sein. Stellenweise Müll, Glasscherben und haufenweise stinkende Algen, ganz besonders nach stürmischen Tagen. Es kann dann auch drei tage dauern, bis sie die Algen weggeräumt werden. Ins Meer gehen kann dann schwierig werden.
    Mit Augen eines Kindes gesehen...Oh nein, ich will weg hier! Wie gesagt, für uns ist es genau richtig zum genießen. Es gibt genug andere Familienfreundliche Hotels.
    weiterlesen
    Gisela L. (51-55 Jahre) verreist als Single im Mai 2015 5,5 /6
    Sehr gut, bis auf ein paar Kleinigkeiten...
    Gisela L. hat das Hotel mit "Fabelhaft" bewertet
    Gisela L. würde das Hotel weiterempfehlen
     
    1. die Handtücher werden morgens aus dem Zimmer geholt und erst am Nachmittag ersetzt. Man hat den Tag über also kein Handtuch zur Verfügung.
    ... sie sind alle sehr freundlich Das WLAN ist äußerst schlecht, und mit steigender Zahl an Hotelgästen wird es noch schlechter. die Musik in Foyer und Restaurant ist grausam, uralt und eine Beleidigung für die Ohren
    die Qualität und Auswahl wird mit zunehmenden Gästezahl schlechter
    weiterlesen
    Katrin J. (46-50 Jahre) verreist als Freunde im März 2015 5,0 /6
    Wie immer wunderbar
    Katrin J. hat das Hotel mit "Sehr Gut" bewertet
    Katrin J. würde das Hotel weiterempfehlen
     
    Ruhig gelegen am breiten Sandstrand
    Sehr nette Zimmermädchen
    Nur gesehen, nicht genutzt
    Ruhig und abseits gelegen, es ist jedoch alles erreichbar
    Hatten nur Frühstück
    weiterlesen
    Zainab M. (31-35 Jahre) verreist als Single im Januar 2015 5,6 /6
    super Hotel
    Zainab M. hat das Hotel mit "Fabelhaft" bewertet
    Zainab M. würde das Hotel weiterempfehlen
     
    Ilona W. (56-60 Jahre) verreist als Familie im Dezember 2014 3,4 /6
    Weihnachten - Silvester 2014
    Ilona W. hat das Hotel mit "Ansprechend" bewertet
    Ilona W. würde das Hotel nicht weiterempfehlen
     
    Das Hotel existiert seit 25 Jahren und war mal das erste Haus am Platz (5 Sterne Landeskategorie). Jetzt muß es dringend renoviert werden in den Zimmern und auch in dem Wellnessbereich. Die Eingangshalle sowie die Lobbybar haben ein schönes Ambiente. Aber auch das große Restaurant und der Coffeeshop benötigen dringend ein refurnishment. Aussenpool sehr klein. Minigolfanlage mit 5 Bahnen im schlechten Zustand. Aussenbars oder ähnliches können wir nicht beurteilen, da im Winter geschlossen. Das Ambiente ist auch der Grund, warum ich das Hotel nicht empfehlen würde. Wobei ich denke, dass das Hotel für den Preis den wir all inclusive gezahlt haben ok war. Ich würde nur bei einem evtl. weiteren Tunesienbesuch etwas anderes aussuchen wollen, in der Hoffnung für das Geld noch etwas besseres zu bekommen.
    Wir hatten ein Familienzimmer, d.h. zwei Schlafzimmer mit je einem Balkon sowie ein Bad. Das Mobilar was sowieso schon auf Vintage gestylt war hatte schon bessere Zeiten erlebt. Möbel waren teilweise sehr kaputt und ranzig und im "Kinderzimmer" auch lieblos möbliert. Aber alles sichtbare war sauber. Es gab in beiden Zimmern einen Flatscreen. Das Zimmer war ungewöhnlich für südliche Länder mit Teppichboden belegt. Leider hatten wir eine Woche Winterwetter mit viel Sturm, so dass es auffiel, dass nur die Klimaanlage im "Kinderzimmer" funktionierte und die Fenster sehr undicht sind. Da das Hotel sehr wenig besucht war, wäre es aber sicher möglich gewesen, dass Zimmer zu wechseln (andere Gäste haben das auch gemacht). Was wir aufgrund der wenigen Tage, die es ein bißchen gestört hat, aber nicht versucht haben.
    Bemüht waren alle. Sehr gut in Erinnerung sind mir das Zimmermädchen (gute französisch Kenntnise und sehr freundlich) sowie einige Kellner aus dem Restaurant und der Lobbybar geblieben. Diese Kellner waren freundlich aber nicht aufdringlich. Andere allerdings waren sehr aufdringlich um Trinkgeld zu bekommen. In den ersten Tagen wurde man richtig gezwungen an einem bestimmten Platz zu sitzen. Wir haben uns aber dagegen gewehrt und uns immer einfach an einen freien Platz unserer Wahl gesetzt. Was auch kein Problem war. Mit Englisch, Französisch und auch Deutsch kam man überall zurecht. Für meinen Geschmack konnte ich zuwenig Französisch reden, weil alle ihr Deutsch üben wollte, so wie ich mein Französisch :). Über die Rezeption können wir über den Service nichts sagen, da wir keine für uns gravierenden Probleme zu klären hatten. Kleinigkeiten wurden zur Zufriedenheit mit afrikanischem Temperament geklärt. Ein kaputter Kaffeeautomat beim nachmittagskaffee konnte das Personal aber auch schon mal vor größere Probleme stellen :)
    Gut für Sommerurlaub am Wasser. Monastir und Sousse in der Nähe. Gut erreichbar mit Bus + Taxi (vor der Tür) oder Bahn (15min Fußweg). Bus und Bahn spottbillig, Taxi preiswert. Alles andere ist weit weg.
    Die Qualität und die Auswahl des Essens schwankten in den 14 Tagen je nach Belegung des Hotels. Teilweise waren nur wenige deutsche Gäste im Haus und teilweise war es voll belegt, weil ein tunesischer Kongress stattfand. Bei großer Belegung war das Essen besser allerdings mußte man aufgrund des Essverhaltens der Tunesier früher zum Bufett gehen, da man ansonsten teilweise nicht mehr das bekam, was es am Anfang des Bufetts gab sondern nur die nicht ganz so gute nachgelegte Alternative. Was nicht heißen soll, dass man nicht satt wurde. Satt wurde man immer und wir haben alle vier auch immer gutschmeckendes Essen gefunden auch die Kinder (15 Jahre). Allerdings auch oft das gleiche und für Fleischesser relativ wenig. Fleich gab es fast nur Pute und Huhn sowie Rinderleber. Rindfleich kam sonst nur in Gulaschform vor und Lamm habe ich kein einziges Mal entdeckt. Es gab aber auch immer zu jeder Mahlzeit Fisch. Auswahl Frühstück: Eier nach Wahl (harte Eier, Rühr- oder Setzei/ frisch zubereitet). Manchmal auch Pancakes frisch zubereitet. Gekochtes Gemüse. Blätterteigteilchen in Auwahl (Croissants/ Schnecken). Rührkuchen. Landestypische Wurst von Pute und Rind. Käse, Ricotta, Marmelade, Honig, Butter, Margarine, Früchte in Form von Pampelmusen oder Orangenhälften, Fruchtnektare (sehr süß). Auswahl Mittags- + Abendbuffet: manchmal frisch Gegrilltes (meist Leber oder Hambuger), mindestens 2 fleischhaltige Gerichte (Eintopf), 1x Fisch, Kartoffeln und Reis in unterschiedlicher Zubereitung (Pommes, Brat- oder Backkartoffeln wobei die Pommes aus frischen Kartoffeln waren/ alle Kartoffelgerichte waren sehr köstlich, die Kartoffeln selbst haben schon so gut geschmeckt). Pizza und Pasta direkt am Buffet zubereitet. Große Salatauswahl. Supergroße Süßigkeitenauswahl. Manchmal auch Obst aber wenig. Da hätte ich mir öfter Apfelsinen gewünscht zumal diese gerade geerntet wurden und in Tunesien für deutsche Verhältnisse spottbillig sind. Auswahl Nachmittagssnack: Pizza, belegte Brötschen (Käse oder Wurst), Blätterteigteilchen. Rührkuchen. Tee + Kaffee. Mitternachtsnack haben wir nur einmal probiert bei der Ankunft. Da gab es wie es aussah Reste vom Abendbuffet. Es wurden sowieso viel die Reste verarbeitet. Was wir aber nicht schlimm fanden sondern ökologisch vernünftig. Zum Frühstück gab es Tee oder Kaffee. Die Auswahl der Getränke mittags und abends war in unseren Augen eingeschränkt, da im Restaurant durch keine Karte ersichtlich war, was als all inclusive an Getränken zu Verfügung stand (wir haben ehrlicherweise aber auch nicht nachgefragt , da wir fast sowieso nur Wasser, Wein, Bier, Cola + Tonic getrunken haben, was wir auch zuhause trinken). In der Lobbybar gab es auf Nachfragen eine Karte in der es eine Auswahl an Kaffee"spezialitäten" (Espresso/ Café au Lait etc.), Cocktails mit oder ohne Alkohol, Hauswein (weiß, rot, rosé), Bier, Fruchtnektare, Cola, Fanta, Tonic, Bitter Lemon gab. Ich habe überall richtigen Fruchtsaft vermisst. Weihnachtsessen: 6 Gänge, war der totale Wahnsinn, lecker, gute Auswahl, gute Qualität, nett angerichtet. Da hat die Küche gezeigt was sie konnte. Silvesteressen: 8 Gänge, war der totale Flop, begann um 19.30 Uhr endete um 00.30 Uhr, bis auf die Vorspeise und ein Zwischengang war die Qualität und der Geschmack schlecht genauso wie die Menüfolge schlecht gewählt war. Die ersten 3 Gänge waren nur Fischgerichte. Schlecht für Leute, die kein Fisch essen. Zumal weder die Muscheln noch die Hummersuppe mit Krabben und auch die Großgarnelen (waren mehlig) gut waren. Der Fleischgang der dann um 23.00 Uhr kam war zatterig und so weit von einem Filet vom Charolais Rind entfernt wie ich von Heidi Klum. Nachdem wir auch noch von der Nachspeise entäuscht wurden (schmeckte nur nach Gelatine) haben wir Gang 7 + 8 sausen lassen. Für mich war die Qualität des Silvesteressen teilweise nur damit zu erklären, dass die Küche mit der Menge der Gäste (ca. 360 Gäste wegen paraleller tunesischer Silvesterparty) völlig überfordert war. Wobei eine falsche Fleischbezeichnung oder schlechte Garnelen nicht darunterfallen. Das ist Dummheit des Verandwortlichen. Sauberkeit und Tischambiente: Tischdecken wurden zu jeder Mahlzeit gewechselt und zum Mittag und Abend auch immer nett eingedeckt. Leere Teller wurden sofort entfernt zu allen Mahlzeiten. Silvestertisch nett dekoriert.
    Wir waren im Winter dort und haben von Animation nichts erlebt. Grund war bestimmt die geringe Gästezahl Die drei anwesenden Animateure waren in ihren Bemühungen alte Damen zu Musik zu bewegen rührend aber ansonsten .... Die Hausband abends in der Lobbybar oder zu Weihnachten oder zu Silvester hat sich bemüht aber immer nur südamerikanische Rhythmen ??? Silversterabend: leider fanden zwei getrennte Silvesterfeiern statt. Die Touristenfeier für 60 Touristen im kalten Riesenrestaurant mit Bahnhofshallenathmosphäre und südamerikanischen Rhythmen und Tombola (wie auch schon zu Weihnachten) und die Feier für Tunesier mit Bauchtanz und tunesischer Musik im warmen Konferenzsaal. Ungeschickt. Den Jahrewechsel haben wir in der Lobbybar mit dem Feuerwerk am Brandenburger Tor verbracht.
    der hoteleigene Strand ist nicht sehr breit und tief
    Der Aussenpool ist in meinen Augen im Sommer zu klein, da auch der hoteleigene Strand nicht sehr breit und tief ist.
    - größerer Pool - Wasserrutsche - größerer Spielplatz - Minigolfanlage in Ordnung und größer
    weiterlesen
    Sebastian S. (19-25 Jahre) verreist als Single im Dezember 2014 5,3 /6
    Etwas älter aber immernoch schön
    Sebastian S. hat das Hotel mit "Fabelhaft" bewertet
    Sebastian S. würde das Hotel weiterempfehlen
     
    Rudolf B. (61-65 Jahre) verreist als Paar im Oktober 2014 5,0 /6
    alles in allem ein schoener Urlaub
    Rudolf B. hat das Hotel mit "Sehr Gut" bewertet
    Rudolf B. würde das Hotel weiterempfehlen
     
    würden wir noch mal Urlaub machen
    wände u Decken , frisch renoviert. Teppichboden alt u fleckig. Fliesen alt u teilweise beschädigt
    Bedienung nett u aufgeschlossen
    man kann das Strandleben richtig geniessen
    beides möglich
    zufriedenstellend
    interessante Strandsportarten
    weiterlesen
    Helene (19-25 Jahre) verreist als Paar im Oktober 2014 4,9 /6
    Entspannter Badeurlaub mit vielen Erlebnissen
    Helene hat das Hotel mit "Gut" bewertet
    Helene würde das Hotel weiterempfehlen
     
    Die öffentlichen Hotelananlagen (Lobby, Poolanlage, aber auch der Hotelstrand) waren stets gepflegt und sauber gehalten. Mit seiner majestätischen Eingangshalle hatte das Hotel einen gewissen Charme. Die Hotelanlage ist zwar bereits in die Jahre gekommen, ist aber noch angemessen, für die Zukunft werden aber einige erneuerungen und Sanierungen fällig sein. Für Familien mit Kindern gibt es viele Animationsangebote, genauso ist die Anlage aber auch für Paare oder Singles zur Erholung ideal. Wir waren auf jeden Fall positiv überrascht und haben uns wohl gefühlt.
    Unser Hotelzimmer war alles in allem ok, leider wurde es mit der Sauberkeit nicht so ernst genommen - wir haben in den 7 Tagen nicht einmal einen Staubsauger gesehen, auch das Bad wurde nicht gewischt. Das Putzpersonal war trotz der Verständigungsproblemen (kein Deutsch, lediglich Arabisch und Französisch) immer sehr nett, es gab täglich frische Handtücher. Die Zimmer sind von der Ausstattung her zwar etwas in die Jahre gekommen, der TV funktionierte dank des gerufenen Hausmeisters dann aber einwandfrei- und auch über den immer gefüllten Zimmerkühlschrank haben wir uns gefreut. Personen, die sehr auf Sauberkeit achten, könnten an ihre Grenzen stoßen, wenn man in dieser Hinsicht jedoch einige Mängel akzeptiert, sind die Zimmer in Ordnung.
    Das Servicepersonal ist im gesamten Hotel sehr zuvorkommend und freundlich. Allerdings müssen wir dazu sagen, dass wir außerhalb der Saison dort waren- ich weiß nicht, wie das aussieht, wenn das Hotel voll belegt ist. Dann könnte ich mir vorstellen, dass vorallem die Kellner in den Restaurants schnell überfordert sind. Wir können uns jedoch nicht beschweren, lediglich die Verständigung war teilweise (bei den Putzfrauen und dem Hausmeister) schwierig, mit einigen Wörtern Englisch und Französisch konnte man sich dann aber weiterhelfen. An sich ist das Personal immer zuvorkommend und sehr freundlich, man wird immer gegrüßt, es wird nach dem Wohlergehen gefragt und auch auf unsere Getränke mussten wir nie unerträglich lange warten- und das, obwohl wir nie Trinkgeld dabei hatten. Im Vorfeld hatte ich diesbezüglich etwas Angst, die definitiv unbegründet war.
    Die Entfernung zum Hotelstrand ist top, knappe 100 Meter befinden sich lediglich zwischen Hotel und Strand. Es wurden auch viele Ausflugsmöglichkeiten geboten (Quadtour, Kamelkarawane, Schifffahrten,...) sowie Freizeitmöglichkeiten am Strand (Jetskifahren, Bananaboot, Kamel/Pferde-reiten...). Direkt in der Lobby gibt es kleine Geschäfte, in denen man "Mitbringsel" oder die fehlende Sonnencreme kaufen kann. Eine Disco gibt es direkt im Hotel ebenso. Ansonsten fahren direkt vor dem Hotel Busse nach Monastir und Sousse (für 30Ct. pro Person). Die Medina (Markt) in Sousse kann ich nur empfehlen.
    Die Sauberkeit am Buffet kann man nicht mit dem deutschen Standard vergleichen- jedoch waren die Köche und Kellner stets darum bemüht, eine Grundsauberkeit beizubehalten. Die Auswahl der Speisen war zwar jeden Tag ähnlich- z.B. Beilagen wir Reis oder Pommes gab es nahezu immer, die Fleischauswahl war abwechslungsreich, allerdings in der Zubereitung etwas gewöhnungsbedürftig (keine Filets, sondern Stücken mit Knochen und Fettrand). Die Reste vom Voressen bzw. Vortag wurden zu Frikadellen o.ä. verarbeitet und nochmals angeboten. Das Salatangebot war super, eine große Auswahl und sehr frisch. Auch an Desserts gab es immer eine große Auswahl. Über die Getränke können wir uns nicht beschweren, im Restaurant gab es Bier u. Wein als alk. Getränke, ansonsten hatte man an den Bars eine Auswahl von 12 Cocktails, warme Getränke wie Kaffe oder Kakao, Bier, Schnäpse und Liköre sowie Mixgetränke (Cola-Whisky, Cola-Vodka,...) inklusive. Sehr zu loben ist auch, dass man sich Wasserflaschen holen konnte. Anmerken möchte ich noch, dass wir leider feststellen mussten, dass sich viele russische Urlauber beim Essen nicht benehmen konnten. Es wurden haufenweise Speisen auf die Teller geladen und auf den Tischen gebunkert, von denen letztendlich nur ein minimaler Teil gegessen wurde. Wir konnten beobachten, wie Ehepaare sich 9 riesen Teller voller Hauptspeisen vollluden, und dann nur 2 aßen, der Rest wurde einfach stehen gelassen. Dieser respektlose Umgang mit den Speisen (und auch die zusätzliche Arbeit für das Personal) fanden wir schockierend.
    Der Poolbereich war stets gepflegt und sauber. Der Pool an sich war sehr groß, und wurde an der einen Seite auch schön tief. Einen abgegrenzten Kinderteil gibt es ebenso.
    weiterlesen
    Sascha K. (26-30 Jahre) verreist als Paar im August 2014 1,9 /6
    Absolut NICHT zu empfehlen
    Sascha K. hat das Hotel mit "Befriedigend" bewertet
    Sascha K. würde das Hotel nicht weiterempfehlen
     
    Den winzigsten Pluspunkt bekommt von uns der Strand (sehr schön und sauber) und die aussenanlage (in die Jahre gekommen aber wenigstens würde darauf geachtet. Zimmer Bar und Restaurant kaputt dreckig und völlig in die Jahre gekommen.
    Unterbesetzt Unzufrieden Jeder erwartet etwas von dir oder will dir etwas verkaufen Schmutzig
    Ohne Taxi oder Bus ist rund um die Anlage nichts
    Alles alt oder kaputt
    Der Strand ist echt wunderschön und das Wasser klar und sauber.
    Der Pool ist mindestens 20 Jahre aber gepflegt. 2 Animateure die eigentlich besser in einer 80 Jahre Disco auflegen sollten drehen den ganzen Tag die Musik so laut auf das die boxen krachen. Scheinbar ist das aber in Tunesien normal. Auf Märkten und in Cafés in den man als deutscher nur ausgenommen wird war es genau so.
    Die Animateure für die Kinder machten echt aus sch... Gold, jedoch auf den fachmännisch nicht montierten Spielplatz würde ich meine Kinder nicht lassen.
    weiterlesen
    Julia K. (26-30 Jahre) verreist als Paar im August 2014 5,9 /6
    Sehr schöner Urlaub mit Wiederholungsbedarf!
    Julia K. hat das Hotel mit "Fabelhaft" bewertet
    Julia K. würde das Hotel weiterempfehlen
     
    Das Service Personal an der Rezeption war erwas überfordert. Beim einchecken mussten wieder ziemlich lange warten bis wir ein Zimmer hatten.
    Bei Sauberkeit muss man leider abzüge geben, das liegt allerdings eigentlich nicht am Hotel selbst, da die Gäste sich wie Sch***** verhalten.
    weiterlesen
    Diana G. (41-45 Jahre) verreist als Familie im Juli 2013 4,3 /6
    Preisleistung ok
    Diana G. hat das Hotel mit "Gut" bewertet
    Diana G. würde das Hotel weiterempfehlen
     
    Es war gut, das Bad und Toilette getrennt waren Die Sauberkeit auf der Toilette ist unter aller sau
    weiterlesen
    Momo (19-25 Jahre) verreist als Paar im April 2014 5,8 /6
    Komme gern wieder
    Momo hat das Hotel mit "Fabelhaft" bewertet
    Momo würde das Hotel weiterempfehlen
     
    Weitere Bewertungen ansehen

    Umgebung des Amir Palace in Skanes

    Reisewetter für das Amir Palace in Skanes

    Donnerstag19.09.19leichter Regen25° / 31°
    Freitag20.09.19aufgelockerte Bewölkung26° / 30°
    Samstag21.09.19aufgelockerte Bewölkung25° / 29°
    Sonntag22.09.19überwiegend bewölkt25° / 31°
    Montag23.09.19überwiegend bewölkt24° / 28°
    OpenWeatherMap