Sie sind hier:

Top Hotels und Ziele für Ihren Capri Urlaub

Top Hotels und Ziele auf Karte anzeigen

Top Capri Hotels und Ziele

Unsere Bestseller Hotels im Überblick

Angebote werden täglich aktualisiert, Stand: 21.05.2019
Das passende Hotel war nicht dabei?alle Capri Hotels

Traumhaftes Capri – Sonne, Strand und jede Menge Herzlichkeit

Beeindruckende Felsen ranken sich entlang der azurblauen Mittelmeerküste empor, dazwischen immer wieder farbenfrohe Häuser, die sich stufenartig an die Klippen schmiegen. Immer mit dabei:  Eine zart heranwehende Meeresbrise. Die Mittelmeerinsel Capri im Golf von Neapel zählt nicht umsonst zu den beliebtesten Reisezielen im wunderschönen Italien. An den traumhaften Stränden können Urlauber die Seele baumeln zu lassen oder das bunte Treiben im Inselinneren zu erkunden. Den besonderen Reiz macht der Mix aus immergrüner Vegetation, blühenden Zitrus- und Olivenbäumen, himmlische Essen und herzlicher Gastfreundschaft aus. Also nichts wie los nach Capri, die sonnendurchflutete Insel erwartet seine Gäste zu jeder Jahreszeit.

  • Wussten Sie schon?

  • Capris berühmteste Speise ist der Caprese Salat, welcher auch nach der Insel benannt ist.
  • Das Kultgetränk Capri-Sonne (Capri-Sun) wurde in den 70er Jahren nach dem damaligen Lieblingsreiseziel der Deutschen benannt: Capri.
  • Frank Sinatra widmete seinen Song „Isle of Capri“ der Insel.
  • Die nadelförmigen Felsformationen der Faraglioni werden bei Vollmond in ein ganz besonderes Licht getaucht
  • Die beschauliche Insel ist geografisch in einen östlichen Teil, Capri, und einen westlichen Teil, Anacapri, unterteilt.

Eine Reise nach Capri bedeutet italienische Vielfalt entdecken

Mit einer Gesamtfläche von gerade einmal 10,4 Quadratkilometern lässt sich der Facettenreichtum der Insel schon bei einem Kurzurlaub erkunden. Aber auch für längere Aufenthalte bietet das kleine Eiland genug Abwechslung. Wer nach Abenteuern sucht, der fährt zur berühmten Blauen Grotte im Nordwesten Capris und lässt sich von den faszinierenden, leuchtenden Wasserfarben in den Bann ziehen. Für eine beeindruckende Aussicht über die Felseninsel lohnt sich ein Abstecher in den zentralen Süden – hier erklimmen Aktive den höchsten Berg der Insel, den Monte Solaro, und genießen das milde Klima. Wer sich lieber kulinarisch verwöhnen lassen möchten, besucht den Piazetta, den Hauptplatz Capris und lässt sich bei einem Caprese Salat und einer Pizza verwöhnen. Für ein ausgiebiges Sonnenbad bietet die südwestliche Inselspitze wahrhaftige Traumstrände umgeben von den typischen Felsenklippen.

Klima und beste Reisezeit für den Capri Urlaub

Dank seines ganzjährig milden Klimas ist Capri rund ums Jahr eine Reise wert. Angenehme Temperaturen und eine immergrüne Vegetation lassen die Insel von Januar bis Dezember in den verschiedensten Tönen erstrahlen. Tendenziell eignen sich die Monate zwischen April und November am besten für einen Inselbesuch, da sich die Temperaturen im Winter auf durchschnittliche 12 Grad Celsius abkühlen. Wer eine Pauschalreise plant und die Insel in all ihren Facetten, inklusive einem Sprung ins Meer, erleben möchte, findet in den Monaten Juli und August die beste Reisezeit für Capri. Die durchschnittliche Außentemperatur beträgt dann 30 Grad Celsius und die Wassertemperaturen pegeln sich bei 24 Grad Celsius ein – Ideal für einen ausgiebigen Badeurlaub.