Sie sind hier:

Montecatini Terme – toskanische Wohlfühlkultur pur

Der beliebte Kurort Montecatini Terme versammelt heilsame Thermalquellen, köstliche italienische Spezialitäten und inspirierende, historische Bauwerke im Herzen der Toskana zu einem Urlaubsidyll für Körper und Sinne. Zwischen Pistoia und Lucca, und unweit von Florenz, können sich Reisende hier ganz dem Genuss und der Erholung hingeben. Die 20.000 Einwohner zählende Gemeinde teilt sich in Montecatini Basso mit seinen zahlreichen Museen und Monumente, wo sich die Mehrheit der Hotels und Pensionen befinden, und in den historischen Stadtteil Montecatini Alto mit seinem sehenswerten Castello Di Montecatini und dem Uhrturm Torre dell’Orologio, die beide aus romanischer Zeit stammen. Gleich neun Thermen stehen Pauschalreisenden wie Individualisten in Montecatini Terme offen, während die landschaftlich eindrucksvolle Kulisse der Toskana zu Ausflügen einlädt.

  • Wussten Sie schon?

  • Montecatini Alto war der ursprüngliche Siedlungskern des heute so beliebten toskanischen Kurortes.
  • Schon Anfang des 16. Jh. wusste man um die Heilwirkung des Thermalwassers von Montecatini.
  • Der Wochenmarkt findet donnerstags am Stadion statt, der touristische Markt täglich im Mercato Della Salute.

Sehenswertes Montecatini Terme: Reisen und Heilen genussvoll verbinden

Der kleine Kurort zwischen Pistoia und Lucca begeistert seine Besucher auf allen Ebenen des Seins. Wer der Gesundheit wegen eine Reise nach Montecatini Terme unternimmt, checkt am besten in einer der Kuranstalten ein, von denen es zahlreiche gibt. Einige davon haben sich auf gezielte Gesundheitsprobleme spezialisiert. Doch auch kunst- und kulturaffine Italienliebhaber fühlen sich in Montecatini Terme wohl. So gibt es viel zu sehen, beispielsweise das romanische Schloss in Montecatini Alto, dem historischen Kern des Thermalortes. Abgesehen davon haben es Interessierte nicht weit nach Florenz – DER italienischen Kunstmetropole schlechthin. Abseits regelmäßiger Streetfood- oder Bauernmärkten, laden die lokalen Straßenimbisse ebenso dazu ein, sich durch die italienische Genusskulisse zu kosten, als die gemütlichen bis edlen Restaurants des geschichtsträchtigen Kurortes. Eine Fahrt mit der historischen Eisenbahn hinauf zur Altstadt, gehört ebenso zum Montecatini Terme Urlaub dazu, wie der Blick vom Panoramarestaurant nahe der Ausstiegsstelle, der bei guter Wetterlage bis nach Lucca reicht.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in Montecatini Terme

Mittwoch23.01.19Schneefall-2° / 4°
Donnerstag24.01.19leichter Schneefall0° / 2°
Freitag25.01.19klarer Himmel-5° / 5°
Samstag26.01.19klarer Himmel-4° / 3°
Sonntag27.01.19klarer Himmel-16° / 2°
OpenWeatherMap

Klima und beste Reisezeit für den Montecatini Terme Urlaub

Montecatini Terme liegt zentral in der italienischen Toskana und begeistert seine Besucher mit mediterranen Wetterbedingungen. So zeigen sich die Sommermonate besonders sonnig und warm, mit bis zu 10 Sonnenstunden täglich in den wärmsten Monaten Juli und August, während es im Winter zwischen November und März häufig regnet und windet. Zur angenehmsten Reisezeit für Kurgäste gehören somit die warmen Frühjahrs- und Spätsommermonate. Wem Temperaturen bis zu 35 Grad Celsius nichts ausmachen, der kann auch im Hochsommer nach Montecatini Terme reisen. Opernfans sollten sich das Montecatini Opera Festival nicht entgehen lassen, das alljährlich zwischen April und Oktober stattfindet. Schleckermäuler kommen hingegen täglich bei den Frischemärkten des Ortes in den Genuss köstlicher, toskanischer Spezialitäten.