Sie sind hier:

Kaafu – die unvergesslichen Koralleninseln der Malediven

Lust auf völlige Abgeschiedenheit im tropischen Paradies? Na dann nichts wie ab auf die Malediven – genauer gesagt nach Kaafu. Der aus vier Atollen bestehende Traum aus insgesamt 107 Koralleninseln lädt zu erholsamen Stunden unter zartgrünen Palmen ein. Schon vom Flugzeug aus können Urlauber das wunderschöne türkisfarbene Wasser um die ringförmigen Inseln in der Lakkadivensee des Indischen Ozeans bestaunen. Angekommen in der maledivischen Hauptstadt Malé reisen Besucher bequem mit Wassertaxis oder -flugzeugen weiter und beziehen ihre traumhaften Resorts im paradiesischen Ambiente. Während Ruhesuchende mitten am schneeweißen Sandstrand bei schmackhaften Cocktails den Alltagsstress vergessen, tauchen Aktive an flachen Korallengärten vorbei oder entdecken die einzigartige Unterwasserwelt bei einem ausgedehnten Schnorchel-Ausflug.

Kaafu Reisen: Die beliebtesten Hotels

  • Wussten Sie schon?

  • Kaafu ist auch unter dem Namen Malé Atholhu bekannt.
  • Nur zehn der insgesamt 107 Inseln sind bewohnt.
  • Kaafu besteht aus vier Atollen namens Kaashidhoo, Gaafaru-Atoll, Nord-Malé-Atoll und Süd-Malé-Atoll.
  • Kaashidhoo heißt übersetzt Kokosnuss-Insel und bildet ihr eigenes Atoll.

Reise ins Paradies: Kaafu und seine vier luxuriösen Atolle

Mit kilometerlangen feinsandigen Stränden, exotischen Früchten wie Wassermelonen oder Papayas und buddhistischen Ruinen gehört die Insel Kaashidhoo zu den wohl schönsten sowie abwechslungsreichsten Eilanden der Malediven. Doch auch die anderen Atollen sind eine Pauschalreise wert: Während Gaafaru zu kleinsten gehört, punktet das Süd-Malé-Atoll mit zahlreichen Trauminseln, die mit luxuriösen Bungalows oder Pfahlbauten aufwarten. Wer sich dagegen für das Nord-Malé-Atoll entscheidet, besucht die maledivische Hauptstadt Malé – die vor allem mit ihren bonbonfarbene Hochhäusern und historischen Stätten auftrumpft – oder wählt unter knapp 30 paradiesischen, seine Lieblingsinsel aus. Für kulinarischen Hochgenuss sorgen indes raffinierte Fischgerichte in verschiedenen Variationen. Wer es noch traditioneller mag, probiert die Fischsuppe Garudiya mit Fladenbrot.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in Kaafu

Mittwoch23.01.19klarer Himmel27° / 28°
Donnerstag24.01.19klarer Himmel26° / 28°
Freitag25.01.19klarer Himmel26° / 28°
Samstag26.01.19klarer Himmel26° / 28°
Sonntag27.01.19klarer Himmel27° / 29°
OpenWeatherMap

Klima und beste Reisezeit für den Kaafu Urlaub

Mit Temperaturen von durchschnittlichen 25 Grad bieten sich die Atollen von Kaafu als ganzjähriges Reiseziel an. Hier, im Osten der Malediven, herrscht tropisches Regenwaldklima, welches für immer feuchtes und warmes Wetter sorgt. Da es zwischen Frühling und Herbst deutlich häufiger regnet als zur kalten Jahreszeit, empfiehlt es sich seinen Urlaub im Winter zu planen. Vor allem Januar bis März gelten als beste Reisezeit. Ab April müssen Besucher mit deutlich höheren Temperaturen rechnen. Da zu dieser Zeit kaum Wind weht, ist es auch nachts sehr drückend. Wer die Malediven am liebsten mit einem Boot erkunden will, sollte aufgrund des hohen Niederschlags die Monate August und September lieber meiden.

Kundenbewertungen für Hotels in Kaafu

5,6
Vivanta by Taj - Coral Reef5,6 von 6 24 Hotelbewertungen
5,5
Meeru Island Resort5,5 von 6 400 Hotelbewertungen
5,3
Bandos Maldives5,3 von 6 281 Hotelbewertungen

Alle aktuellen Kundenbewertungen (2.111 Bewertungen insgesamt)

5,6 /6  Summer Island Maldives 14.01.2019

Uwe S. (26-30), verreiste als Paar: Honneymoon Alles in allem super Hotel super Insel Personal sehr freundlich. etwas störend war Fr. Sa. So die Laute DJ Musik, die zum teil bis 24 Uhr ging

  • Essen & Trinken:Die Gerichte waren sehr abwechslungsreich besonders abends. Für jeden Geschmack war was dabei.
  • Familienfreundlich:Es ist ein Erholungsort am besten für Paare ohne Kinder.
  • Hotel:Ich finde es war für jeden etwas dabei. Fitnessbereich sowie Tischtennis oder Federball. Es hat eine Bibliothek und einen kleinen Shop( der allerdings etwas teuer ist z.B. Sonnenmilch 200 ml 25$).
  • Lage:es sind die Malediven man hat eine Insel nur für sich alleine. Es hat ein seperates Restaurant.
  • Zimmer:tägliche Reinigung des Zimmers (vorallem Boden) morgens und abends
  • Service:Alle sehr freundlich. Beim zweiten Besuch egal ob Restaurant oder Bar kannte man uns mit Namen oder Zimmernummer. Sehr freundlich und immer sehr bemüht alle wünsche zu erfüllen.
  • Sport und Freizeit:Schnorcheln war super, hätte man aber auch als All inclusive Gast umsonst haben können . Leider haben wir das nur über andere Gäste erfahren.
5,9 /6  Meeru Island Resort 12.01.2019

Frank S. (51-55), verreiste als Paar: Sehr schöne Insel Traumhafte Insel, alles sehr sauber und gepflegt, es gibt nix zu meckern, Schade das die Korallen abgestorben sind, aber sie werden sich wieder erholen - anfänge sind bereits zu sehen

    5,5 /6  Summer Island Maldives 10.01.2019

    Violeta B. (31-35), verreiste als Paar: Das Paradies auf Erden Alles perfekt! Einfach ein Paradies! Gerne wieder!

    • Essen & Trinken:Essen immer sehr lecker und abwechslungsreich. Die Showköche geben sich sehr viel Mühe. Man findet immer leicht einen Platz. Cockails außerhalb des AI leider sehr teuer (ca. 10-12€)
    • Familienfreundlich:Für mich kein geeignetes Hotel für Kinder!
    • Hotel:Sehr schönes Areal! Toll gepflegt, auf den Wegen stets sehr ordentlich und sauber! Wir haben uns superwohl gefühlt! Abends fände ich toll wenn es auf der 'Hauptstraße' ein bisschen mehr Beleutchtung gäbe. Optimalerweise so wie nach Weihnachten (Bunte Beleuchtung in den Palmen)
    • Lage:Nur 40min mit dem Speedboot ist sehr komfortabel. Die Tauchplätze sind auch alle unter 40min mit dem Boot zu erreichen. Mit Ausflugszielen muss man jetzt auf den Malediven nicht unbedingt rechnen, da muss man schon woanders hinfahren. Zum Seele-baumeln-lassen einfach perfekt!
    • Pool:Infinitypool einfach traumhaft!
    • Zimmer:Wunderschönes Zimmer! Sehr viel Platz! Ein Schrank fehlt im Zimmer wäre noch sehr hilfreich. Klimaanlage ist klug installiert und stört somit gar nicht. Aussicht bombastisch. Musik leider abends gerne sehr laut, das ist ggf. ungünstig wenn man im Zimmer neben der Nevi-Bar untergebracht ist.
    • Service:Einfach nur perfekt, mehr kann man nicht sagen. Das Personal gibt sich extrem viel Mühe, versucht sogar auf Deutsch zu antworten. So stellt man sich das vor.
    • Sport und Freizeit:Tischtennis, Badminton, Billard, Fitnessstudio, Tauchen, Schnorcheln und Beachvolleyball ist für mich in so einem Urlaub völlig ausreichend.
    5,9 /6  Meeru Island Resort 05.01.2019

    Thomas W. (51-55), verreiste als Familie: Best family holidays ever! Alles perfekt

    • Hotel:Was fehlt: Villas am Strand mit 2 separaten Zimmer waeren super!
    5,2 /6  Fihalhohi Island Resort 03.01.2019

    Dirk S. (51-55), verreiste als Paar: Erholung ganz groß geschrieben Unsere Erwartungen in Hinblick auf Lage, Wetter und Hotel wurden voll erfüllt. Berücksichtigen muss man allerdings das Alter der Anlage und die 3 Sterne. Wer Luxus erwartet, ist hier falsch. Im Preis-Leistungsverhältnis war es optimal.

    • Essen & Trinken:Beim All-Inclusive sind Cocktails nicht enthalten. Man kann sie jedoch schnell selber machen, in dem man Saft und örtliche Alkoholica bestellt. Beispiel Rum mit Mangosaft. Die Speisen sind teilweise sehr scharf. HIer sollte man vorher mit wenig erst probieren oder gekennzeichnet sein.
    • Hotel:Wer einen Relaxurlaub mit Sommer, Sonne, Strand und Meer sucht, ist hier richtig. Für uns hat die fehlende Animation nicht gefehlt! Kleine Insel und trotzdem nicht überlaufen.
    • Lage:Eher zum Seele-Baumeln-lassen. Ausflüge wurden angeboten, haben wir aber nicht genutzt. Waren ja auch nicht zum Shoppen da. Tauchbasis und Wassersport sind vorhanden, kosten aber ordentlich Dollar.
    • Pool:Es gibt keinen Pool, wozu auch!
    • Zimmer:Auf der Insel gibt es 4 Kategorien von Zimmern, Standard, Comfort, Comfort+ und Wasserbungalows. Wir hatten Comfort. Der Unterschied zum Standard ist nur die Badewanne mit Dusche. Dafür sind die Standard am besseren Strand gelegen
    • Service:Der gesamte Einscheckvorgang wurde uns vom Personal abgenommen. Freundliches Personal, nur unser Tischkellner lächelte kaum. Ausnahmen gibt es wohl immer.
    • Sport und Freizeit:Eigentlich sollten alle Sportarten mit Motor wie Jetski und BAnanenboot auf Grund des Riffs nicht gestattet werden. Alles was ohne Motor ist, ist für das Riff besser.
    6,0 /6  Summer Island Maldives 02.01.2019

    Steffi D. (26-30), verreiste als Paar: Ein Traum Ich würde immer wieder kommen!!!!!

      5,4 /6  Fihalhohi Island Resort 02.01.2019

      MARCELLO C. (51-55), verreiste als Familie: Christmas Family Holiday 2018 Hat unseren Erwartungen entsprochen

      • Essen & Trinken:Jeden Tag sehr variert und frisch
      • Familienfreundlich:Es wurden verschiedene Anmation, soeziell für Kinder organisiert
      • Hotel:Wir sind das dtritte Mal in den Malediven, es hat uns sehr gefallen. Wieder nochmal !
      • Pool:kein Pool vorhanden
      • Zimmer:Personal sehr freundlich und bereitschaft
      • Service:Sehr freundlich und hilfsbereit
      • Sport und Freizeit:Ja!
      5,3 /6  Summer Island Maldives 31.12.2018

      Ewald K. (26-30), verreiste als Paar: Wunderschöner Urlaub Bei dem Urlaub ist alles genauso schön, wenn nicht sogar schöner, als es die vielen gezeigten Bilder andeuten. Das Personal hat das Wünsche von den Lippen ablesen perfektioniert ohne dabei aufdringlich zu sein. Es war der schönste Urlaub, den wie je hatten.

      • Essen & Trinken:Jeden Tag gab es neue Köstlichkeiten, bei denen es kaum möglich war, sie alle zu probieren
      • Hotel:Es hat uns wirklich an nichts gefehlt!
      • Lage:Der klassische Seele-baumeln-lassen-Urlaub. Zur Abwechslung gibt es die Möglichkeit Schnorcheltripps zu machen.
      • Zimmer:Terasse inklusive Möbel war sehr schön
      • Service:Nette Aufmerksamkeiten. Kaum zu vergleichen mit einem unserer bisherigen Urlaube
      5,5 /6  Embudu Village 29.12.2018

      Torsten F. (41-45), verreiste als Paar: Alles Bestens - SUper Service und viele Fische Hausriff direkt 10m vom Steg entfernt ohne Boot erreichbar

      • Essen & Trinken:AI-Leistungen beschränken sich auf ein Teilgebiet, aber das reichte für uns aus. Die speziellen Cocktails haben wir nicht benötigt. Cocktails jedoch sehr süss - müssen verdünnt werden , dann ok. Wasser gab es überall in 1.5l Flaschen.
      • Familienfreundlich:Nicht für Kinder geeignet.
      • Hotel:Direkt am Hausriff zum Schnorcheln unt Tauchen sehr gut geeignet
      • Lage:Kleine Insel mit keiner sonstigen Freizeitmöglichkeit - dazu ist sie ja genau da!
      • Pool:gottseidank kein! Pool - das ist eine Insel mit dem Meer direkt davor!
      • Zimmer:Kleine Insel, nicht überlaufen. Abwechslunsreiches Essen, Hausriff durch El Nino zwar tot, aber erholt sich. Sehr viele Fische. Schildkröten am Riff.
      • Service:zweimal tätglich Roomservice mit Informationsmaterial für den nächsten Tag. Auf Fragen hin gabs immer eine schnelle Reaktion
      • Sport und Freizeit:Tauch und Schnorchelinsel! daher sonst keine Angebote
      5,7 /6  Adaaran Club Rannalhi 28.12.2018

      Zwei R. (41-45), verreiste als Paar: Oase der Ruhe Wir sind sehr zufrieden. Die Anlage ist ziemlich einfach von der Ausstattung, diese könnte hochwertiger sein, für den Preis, den wir bezahlt haben, hat es allerdings gereicht. Die Getränke von All Inklusive Leistung sollten definitiv besser werden!

      • Essen & Trinken:Das Essen war qualitativ sehr gut. Viel Auswahl, es wurde jeden Tag eine, manchmal sogar mehrere andere Spezialität geboten
      • Familienfreundlich:Keine Kinder dabei gehabt.
      • Hotel:Das Hotel war genau das Richtige für uns, da wir Ruhe haben wollten, dies war euf jeden Fall erreicht.
      • Lage:Eine ruhige Insel, unweit von Male, jedoch keine Störungen von Frachtschiffen! Uns hat es sehr gut gefallen
      • Pool:Keine Poolanlage vorhanden.
      • Zimmer:Die Unterbringung an sich ist gut, allerdings haben wir unter Strandbungalow etwas anderes erwartet. Zwar waren wir im EG, aber unter Bungalow verstehe ich ein alleinstehendes Haus und keine Nachbarn über dem Kopf(1 OG). Ansonsten super und einfach, aber sauber.
      • Sport und Freizeit:Haben keine Erfahrung sammeln wollen, brauchten Ruhe.
      7