Sie sind hier:

St. Paul`s – vom Traum ewiger Sonne und maltesischer Lebensfreude

St. Paul`s im Nordwesten von Malta gehört nicht umsonst zu den ältesten und beliebtesten Badeorten der Insel. Das Mittelmeer erstrahlt in seinem tiefsten Blau und die Brandung schäumt und rauscht über die rot-goldenen Felsklippen. Auf den unzähligen Steinplateaus der Küste können Reisende sich bei traumhaften Temperaturen die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Das freundliche und entspannte maltesische Lebensgefühl ist definitiv ansteckend und so verströmt St. Paul's eine echte easy-going Atmosphäre. Die gute Auswahl an beschaulichen Hotels in Kombination mit der unbestechlichen Schön-Wetter-Garantie lockt sowohl Pauschalreisende, als auch individuell Reisende oder Sprachschüler aus aller Welt in die ruhige Küstengemeinde.

  • Wussten Sie schon?

  • Ihren Namen hat die maltesische Küstenstadt einer alten Legende zu verdanken, nach der vor langer Zeit der heilige Apostel Paulus auf einer Bucht des St. Paul`s Bay strandete.
  • Früher lebten in St. Paul`s ausschließlich Bauern und Fischer, die sich den Höhlen der Steinküste wohnlich eingerichtet hatten.

St. Paul`s – Reisen inmitten rauer Küstenlandschaft und steinerner Reliquien

Vom mittelalterlichen Wignacourt Tower an der Hafenpromenade eröffnet sich ein phantastischer Blick auf den offenen Ozean. Die Küsten vom St. Paul`s Bay mit ihren schroffen Klippen und beeindruckenden Riffs sind ein echtes Schnorchelparadies. Reisende sollten unbedingt eine Bootstour unternehmen und sich von geheimen Lagunen, gewaltigen Felsformationen, wie z.B. dem „Blauen Fenster“ in San Lawrenz und der rauen Schönheit des Mittelmeers verzaubern lassen. Auch auf dem Festland überwiegt die schroffe Natur, gezeichnet von weiten Ebenen und Steppen. Für ein paar Münzen und in nicht mehr als zwei Stunden können Reisende mit dem Bus die ganze Insel umrunden. Malta ist reich an steinernen Zeugnissen der Vorgeschichte, wie beispielsweise dem Tempelkomplex Hagar Quim. Geschichtlich sehr beeindruckend ist ebenfalls die komplett erhaltene, mittelalterliche Stadt Mdina, die neben ihrem historischen Charme einen weiten Blick auf den Rest der Insel bietet. Unvergleichlich ist und bleibt aber allem Voraus die Altstadt der Inselhauptstadt Valetta mit ihren Palästen und Kirchen, die nicht ohne Grund unter dem Schutz der UNESCO steht.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in St. Paul's

Mittwoch23.01.19leichter Regen11° / 14°
Donnerstag24.01.19starker Regen9° / 13°
Freitag25.01.19leichter Regen11° / 14°
Samstag26.01.19starker Regen12° / 14°
Sonntag27.01.19mäßiger Regen11° / 13°
OpenWeatherMap

Klima und beste Reisezeit für St. Paul`s

Malta gehört zu einer der wärmsten Regionen des Mittelmeers. Das gilt auch für St. Paul`s. Im Hochsommer befinden sich die Temperaturen meist um die 30 Grad oder heißer und es gibt praktisch keinen Niederschlag, was die trockene und raue Landschaft der Insel erklärt. Trotz allem gibt es stets eine frische Brise, die ein wenig für Abkühlung sorgt. Die Badesaison ist somit recht lang, zwischen Mai und Oktober. Reisende, die extreme Hitze vermeiden wollen, sollten Malta im Herbst bereisen.

Kundenbewertungen für Hotels in St. Paul's

4,8
db San Antonio Hotel & Spa4,8 von 6 537 Hotelbewertungen
4,7
Dolmen Resort4,7 von 6 728 Hotelbewertungen
4,4
Seashells Resort at Suncrest4,4 von 6 447 Hotelbewertungen

Alle aktuellen Kundenbewertungen (999 Bewertungen insgesamt)

5,4 /6  Seashells Resort at Suncrest 03.01.2019

JUSTYNA A. (36-40), verreiste als Familie: Gut Servis war sehr gut und Hotel Zimmer sehr schön Gros und sauber

  • Essen & Trinken:Etwas hat noch gefehlt Putten Fleisch und marmolade frische Gemüse gabst nicht
  • Hotel:Ja Sauna musste Mann bezahlen war sehr klein 20 Minuten in die Sauna kostete 4 e
  • Lage:Total super in Sliema gibst viele Möglichkeiten für Bommel
  • Zimmer:War ziemlich ok
  • Service:War alles in Ordnung
  • Sport und Freizeit:Voll
  • Wellness:Nicht so
4,2 /6  db San Antonio Hotel & Spa 02.01.2019

Sodiger (51-55), verreiste als Paar: Schönes Hotel besonderes zu der Jahreszeit Sehr zufrienden v.a. auch wegen viele Sehenswürdigkeiten Malta

  • Familienfreundlich:Kann nicht beurteilen
  • Hotel:Sauna eher sehr abgenutzt
  • Zimmer:Intermitterend nierigfrewuente Geräusch unklarer Ursache
  • Service:1 dame in Rezeption z.t. wenige freundlich gegenüber nicht english sprechend Gäste
  • Wellness:Vielleicht im sommer besser
5,4 /6  db San Antonio Hotel & Spa 31.12.2018

Helmut G. (61-65), verreiste als Paar: Schöne Weihnachten Perfekte Woche.

  • Essen & Trinken:Alles super
  • Hotel:Es fehlte an nichts
  • Lage:Beides möglich
  • Zimmer:ESSEN perfekt.Zimmer grosszügig und gemütlich.Personal äusserst zuvorkommend und immer hilfsbereit.
5,0 /6  Dolmen Resort 29.12.2018

Silke H. (41-45), verreiste als Familie: Hervorragend Die Lage spricht für sich

    5,1 /6  Seashells Resort at Suncrest 16.12.2018

    Sven B. (19-25), verreiste als Paar: Schön! Schönes Hotel

      4,7 /6  Seashells Resort at Suncrest 02.12.2018

      Karl H. (66-70), verreiste als Paar: Angenehmes Novemberende Unsere Erwartungen wurden erfüllt

      • Essen & Trinken:Speisen vielfältig, aber Frühstück,Vorspeisen, Nachtisch immer gleich
      • Familienfreundlich:Wir waren ohne Kinder da, Bewertung subjektiv nach Gefühl
      • Hotel:Für Novemberurlaub um Malta kennenzulernen sehr gut, Badeurlaub im Sommer eher unbefriedigend
      • Lage:Küstenlage, Geschäfte in der Nähe, Bushaltestelle vor der Tür
      • Pool:relativ klein, im Herbst schnell keine Sonne, Poolbetrieb war praktisch eingestellt
      • Zimmer:offener Schrank ohne Türen war erst gewöhnungsbedürftig
      • Service:Personal sehr freundlich aber eher angelernt - keine Fachkräfte nach deutschem Ausbildungsstandard
      • Sport und Freizeit:Wir wollten wandern und Orte kennenlernen-bestens.
      5,1 /6  Seashells Resort at Suncrest 26.11.2018

      Axel G. (46-50), verreiste als Paar: Rundum zufrieden Voll zufrieden.

        4,6 /6  Seashells Resort at Suncrest 26.11.2018

        Helmut B. (61-65), verreiste als Paar: Nicht schlecht Im allgemeinen kann man Hotel recht positiv bewerten

        • Essen & Trinken:Beim Frühstück war nur der dunkle Toast OK Dunkles Brot gab es nur 1 Tag ansonsten nur Semmel die nicht zu empfehlen waren oder Weißbrot, wäre schön wenn man auch einmal an Diabetiker denken würde Salat war immer der gleiche und als Dressing nur Essig und Öl. Man konnte aber immer Satt werden
        • Familienfreundlich:Kinder essen nicht nur Cordon Bleu und Pommes und das Eis war absolut geschmacklos
        • Hotel:Im Vergleich zum Hotel vom vorigen Jahr (Seabank) hat es wesentlich schlechter abgeschnitten. Positiv mehr Deutsche und auch das Essen mehr auf Deutsche eingestellt. Ebenso die kürzere Transfer zeit. .
        • Lage:Wir haben das Hotel wegen der Orts nähe gewählt, allerdings ist im Ort bis auf einige Läden mit Touristen-Kitsch nichts los
        • Pool:Der Pool lag über der Straße war jedoch durch einen Tunnel direkt vom Hotel aus erreichbar. Teilweise war der Pool durch Algen ,die vom Meer bei starkem Wellengang heraufgespült wurden, verschmutzt.
        • Zimmer:Sparzimmer gebucht Familienzimmer (seitlich 7. Stock) bekommen. besser als Meerblick weil ruhiger, Meerblick geht Richtung Hauptstraße daher nicht unbedingt zu empfehlen. Vor den hinteren Zimmern befindet sich eine Baustelle (sehr laut )
        • Service:Service war OK seht Lobenswert das Personal in der Bar
        • Sport und Freizeit:Die Animation war unterirdisch ab 21.00 Kinderanimation (für 1 Kind) in der Bar danach jeden Tag Livemusik in eine Lautstärke die kaum zu ertragen war.
        5,6 /6  Dolmen Resort 22.11.2018

        Kathrin S. (46-50), verreiste als Paar: Es war ein schöner Urlaub Waren zufrieden

        • Essen & Trinken:Frühstück könnte abwechslungsreicher sein
        • Wellness:Wellness wurde nicht in Anspruch genommen, da schlecht Angeboten.
        5,4 /6  Dolmen Resort 19.11.2018

        Andreas B. (46-50), verreiste als Familie: Schöner Urlaub gutes Hotel, nettes Personal, immer gerne wieder

          7