Sie sind hier:

Malmö – die Stadt mit eigenem Innenstadtstrand

Eine Küstenstadt mit naheliegendem Strand ist nichts Ungewöhnliches. Doch in der drittgrößten Stadt Schwedens liegt der Strand direkt in Zentrumsnähe. Mit Blick auf die fast acht Kilometer lange Öresundbrücke lässt es sich wunderbar entspannen. Die längste Schrägseilbrücke der Welt verbindet die schwedische Großstadt mit Kopenhagen. In weniger als einer Stunde gelangen Urlauber in die dänische Hauptstadt, so lässt sich eine Pauschalreise in Malmö sehr gut mit einem Städtetrip im Nachbarland kombinieren. Ebenfalls vom Riberborgsstranden ist ein weiteres Wahrzeichen der Stadt zu sehen: der Turning Torso. Das 190 Meter hohe Hochhaus ist im vertikalen Verlauf von der Basis bis zum Dach um 90 Grad gedreht und gleichzeitig das höchste Gebäude in Skandinavien. Vom Strand aus wählen Reisende entweder den ruhigen Weg ins Zentrum durch die vielen Parks oder stürzen sich in das Getümmel in den Straßen der südschwedischen Metropole.

  • Wussten Sie schon?

  • Mit der Buslinie 3 können Besucher eine preisgünstige Stadtrundfahrt machen, denn sie verkehrt im Kreis in der Innenstadt.
  • Radwege in einer Länge von mehr als 500 Kilometern durchziehen das gesamte Stadtgebiet.
  • Die Stapelbäddsparken ist die größte Skateboard-Rampe der Welt.

Eine Reise nach Malmö zwischen Großstadtflair, Parks und Kultur

Ein Urlaub in der Küstenstadt kann so vielfältig wie ihre Einwohner sein. Die Parks und naheliegenden Strände bieten jede Menge Platz für Erholung und Entspannung. Wer sich auf Entdeckungstour in die Altstadt begibt, findet historische Fachwerkhäuser und kleine Läden, die Selbstgefertigtes anbieten oder Museen, die in die schwedische Geschichte entführen. Besonders das Malmöhus in der Nähe des Hafens ist dafür der ideale Anlaufpunkt. Die Burg aus dem 16. Jahrhundert beherbergt mehrere Museen, ein Reptilienhaus und einen malerischen Park mit einer historischen Windmühle. Vom Hafen aus geht es mit einer mittelalterlichen Kogge weiter zum Freilichtmuseum Foteviken, das seine Besucher in die Wikingerzeit entführt. Familien mit Kindern planen am besten einen Tag im Folkets Park mit seinem Rummel, Schwedens größtem Riesenrad mit 45 Meter Höhe, Minigolf und Reptilienzentrum ein.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in Malmö

Dienstag22.01.19leichter Schneefall-3° / 4°
Mittwoch23.01.19aufgelockerte Bewölkung-4° / 0°
Donnerstag24.01.19leichter Schneefall-5° / -2°
Freitag25.01.19klarer Himmel-4° / 0°
Samstag26.01.19leichter Schneefall-1° / 2°
OpenWeatherMap

Klima und beste Reisezeit für den Malmö Urlaub

Die Lage im Süden Schwedens und am Meer sorgt für gemäßigtes Klima mit milden Temperaturen und regelmäßigen Niederschlägen. Im Juli erreichen die Höchsttemperaturen durchschnittlich 22 Grad, der August hat hingegen die höchste Niederschlagsmenge vorzuweisen. Der Februar ist bei Durchschnittswerten um den Nullpunkt sowohl am kühlsten, als auch am trockensten. Für einen Besuch der Strände und Parks ist der Sommer die ideale Reisezeit. Zudem findet im August das größte Volksfest Schwedens, das Malmö-Festival, statt. Aber erst im Winter entfaltet die Stadt ihre ganze Pracht. Die vorweihnachtliche Beleuchtung und Dekoration laden zum ausgiebigen Schaufensterbummel ein. Zahlreiche Weihnachtsmärkte locken zum Probieren und Shoppen. Die schwedische Großstadt ist das ganze Jahr über für eine Reise reizvoll und lässt ihre Besucher schnell den Alltag zu Hause vergessen.