Sie sind hier:

Urlaub wie im Bilderbuch in Bentota

Ein Bilderbuchstrand, ein Urlaub wie aus den Hochglanzmagazinen, deren Fotos nicht gekonnt mit Photoshop bearbeitet wurden, sondern die tatsächliche Realität widerspiegeln – denn Bentota an der Westküste Sri Lankas gibt ein einzigartiges Bildmotiv ab, an dem sich Urlauber kaum sattsehen werden. Der weiße Puderzuckerstrand, gesäumt von Palmen, strahlt vor dem hellblauen Meer, dem nur der Himmel noch Konkurrenz macht. Zahlreiche exquisite Resorts fügen sich wunderbar in die Landschaft ein, denn die Gebäude sind flach und nicht höher als die Palmen. Die meisten Hotels bieten als Ziele von Pauschalreisen ein entspanntes All Inclusive-Konzept mit erholsamen Wellnessangeboten. Aber auch individuell reisende Urlauber finden unweit des Strandes gemütliche Gasthäuser für den kleinen Geldbeutel.

Bentota Reisen: Die beliebtesten Hotels

  • Wussten Sie schon?

  • Bentota ist ein sehr bekanntes Ayurveda-Zentrum. Wer eine Behandlung sucht, wird hier in jedem Fall fündig.
  • Entlang des Strandes befinden sich zahlreiche Brut- und Aufzuchtstationen von Schildkröten.

Reisen zum Wasserspielplatz und Solarium von Bentota

Die acht Kilometer Strand sind Haupttreffpunkt von Bentota – bei dieser Länge findet jeder einen Platz im weichen Sand. Die Sonne strahlt vom Himmel und das Meer lädt zum Baden ein, sodass ausgedehnte Strandtage kein Problem sind. Wer es ein wenig aktiver mag, dem bietet das Meer Möglichkeiten zum Schwimmen oder Tauchen. Je nach Wind und Wellen wird hier aber auch gut gesurft und gesegelt. Außerdem sind am Strand immer Einheimische unterwegs, die Urlauber zu kurzen Tagestouren oder Wellnessbehandlungen einladen. Ein empfehlenswerter Ausflug führt mit dem Boot den Fluss Bentota entlang. Der mündet im Norden des Ortes in den Indischen Ozean und bietet zahlreichen Vögeln ein Zuhause. Eine artenreiche Flora wie Fauna bezaubert Besucher, während diese auf der Reise den Fluss entlang durch dichte Mangrovenwälder fahren.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in Bentota

Mittwoch23.01.19klarer Himmel27° / 29°
Donnerstag24.01.19klarer Himmel25° / 29°
Freitag25.01.19leichter Regen26° / 28°
Samstag26.01.19klarer Himmel24° / 30°
Sonntag27.01.19leichter Regen25° / 30°
OpenWeatherMap

Klima und beste Reisezeit für den Bentota Urlaub

Der Monsun bestimmt maßgeblich das Klima in Sri Lanka – wer also nicht hierhin fährt, um diesen einmal mitzuerleben, sollte die regenreichen Zeiten eher meiden oder wissen, wo es dennoch sonnig ist. So bringt der Nordostmonsun dem Norden und Osten der Insel von Dezember bis Mitte April Regen, in Bentota aber bleibt es trocken, ein Urlaub lohnt sich in dieser Zeit. Doch selbst in der Regenzeit können Urlauber Glück haben und sonniges Strandwetter genießen. Oft regnet es nämlich nur einmal am Tag für kurze Zeit. Bei ganzjährigen Tageswerten um die 30 Grad und Wassertemperaturen von 27 Grad steht einem ausgedehnten Badeurlaub nichts im Weg. Nachts bleibt es tropisch warm und die Temperaturen sinken selbst im Dunkeln nicht unter 22 Grad. Wer schon einmal eine Tropenhalle besucht hat, kann sich an den dortigen Temperatur- und Luftverhältnissen orientieren, denn ähnliche Bedingungen herrschen in Bentota.

Kundenbewertungen für Hotels in Bentota

5,2
Vivanta by Taj Bentota5,2 von 6 40 Hotelbewertungen
5,0
Bentota Beach by Cinnamon5,0 von 6 86 Hotelbewertungen
4,9
The Surf4,9 von 6 87 Hotelbewertungen

Alle aktuellen Kundenbewertungen (187 Bewertungen insgesamt)

5,5 /6  Vivanta by Taj Bentota 07.11.2018

Bernward S. (70-), verreiste als Paar: hervorragend sehr zufrieden. würde wieder meine Ferien hier buchen

    5,8 /6  Vivanta by Taj Bentota 03.09.2018

    Steffen W. (51-55), verreiste als Paar: Sehr angenehmer Urlaub Kleines Paradies, umgeben von entwicklungsfaehigem Gebiet

    • Essen & Trinken:Sehr abwechslungsreich und regional.
    • Familienfreundlich:Kann nicht hilfreich bewertet werden, da ohne Kind.
    • Pool:Sehr aufmerksamer z.T. deutschsprechendes Personal
    • Service:Sehr aufmerksamer Service
    • Sport und Freizeit:War ausreichend.
    5,1 /6  Vivanta by Taj Bentota 29.05.2018

    Jens Hendrik R. (36-40), verreiste als Paar: Vivanta Bentota Sehr gut. Störend höchstens die vielen Schlepper ausserhalb des Hotelanlage

    • Essen & Trinken:sehr gute einheimische Küche
    • Pool:Sehr aufmerksames Personal
    • Zimmer:Sehr freundliches und aufmerksames Personal
    • Service:Sehr freundliches und aufmerksames Personal
    4,9 /6  Susantha Garden 25.04.2018

    Eberhard N. (61-65), verreiste als Single: Urlaub - erkunden und entdecken Sehr! Ausflüge und das die Züge inzwischen (war vor ca, 25 Jahren schon mal da) zügig fahren

    • Kultur:Ausflüge kann man gut selbst darstellen - Angebote der Reiseveranstalter preislich eher maßlos
    • Essen & Trinken:nur F gebucht, das war durchweg gut, durchaus abwechslungsreich und reichlich. Da viele Spaghetti und Pommes bestellten, war ich etwas 'verschreckt'. Dank Regen habe ich 2mal zum Abendessen etwas bestellt- das war gut, aber unter Prem, Randolee oder Grill Garden
    • Hotel:Wifi nur im Restaurantbereich, oft langsam und Abbrüche, obwohl Regenzeit erst im Mai beginnen sollte, fiel er fast an der Häfte der Tage, die Terrase war 2mal heftig überflutet - Zimmerblieb trocken!
    • Infrastruktur:Tagesausflug nach Galle/Matara bzw. Colombo mit Zug geht gut, außer (Neujahr!) man mss stehen! Tuktuk bietet Platz bis 2 Personen und die Fahrer bemühen sich um zufriedene Kunden
    • Lage:Wenn man nach 3 Nächten die Beine nicht mehr anzieht, weil man weiß, dass die Züge nicht durch das Zimmer und über die Beine fahren, hat man es geschafft
    • Service:Vor, an und nach Neujahr galt Alkoholverbot (auch für Bier) ... kam aber (Zimmer) ...
    • Wellness:Pool - trübes Wasser! (Bademeisterin und semiprofessioneller Gast, der private Pools pflegt)
    5,4 /6  The Surf 28.03.2018

    Daggi (31-35), verreiste als Freunde: Es war ein wunderschöner Aufenthalt im Hotel Wir waren anfangs etwas irritiert als wir das Zimmer 151 bekamen, das letzte zu den Bahngleisen, zum Personalraum etc. Leider auch kein Meerblick vom Bett aus. Jedoch haben wir dieses Zimmer schnell lieben gelernt, auch wenn früh öfter mal ein Besen oder ähnliches fiel. Wir mochten die Abgeschieden

    • Essen & Trinken:Für uns war der Bereich Essen und Trinken fast sehr gut.Eine Kleinigkeit haben wir vermisst, ausreichend Weinsorten/- verfügbarkeit und evtl. einen Sekt.Aber dies sind Luxusartikel,welche man aus der Heimat gewohnt ist.LION ist ein tolles lokales Bier.Mehr einheimische Gerichte wären super.
    • Familienfreundlich:Wir hatten keinen Bedarf an Kinderanimation etc. waren eher froh, dass sich dies anfangs in Grenzen hielt und kaum Familien da waren :-)
    • Hotel:Wir haben den Aufenthalt als Freundinnen sehr genossen und waren froh darüber, dass zu Beginn noch nicht so viele Familien anwesend waren. Auch die übersichtliche Animation war genau was wir wollten, nicht zu viel Trubel. Gegen einen Grillabend oder Diskoabend würde nichts sprechen.
    • Lage:Wir haben das Hotel genossen, die Ruhe, die anfangs wenigen Menschen/ Familien.Für Ausflüge liegt das Hotel gut, diese sind zu bewältigen. Wir kommen wieder zum Seeel baumeln lassen + für Unternehmungen, welche man jederzeit für sich planen kann. Schön ist die Nähe zum Flughafen.
    • Pool:Das Poolpersonal hat sich stets gekümmert, nach dem Sturm, nach den Baumbeschneidungen haben sie den Pool sofort gereinigt. Für unsere Bedürfnisse völlig zufriedenstellend.
    • Zimmer:Das Personal kümmerte sich stets um alles, das Essen war sehr gut und wir haben uns wohl gefühlt. Wir kommen im nächsten Jahr wieder. Toller Meerblick! Manchmal etwas laut wegen des Zuges, aber auch dies machte das Flair des Landes vollkommen. Wir hatten eine tolle Zeit, Ruhe und Entspannung pur!
    • Service:Tolles Zimmerpersonal, sehr bemüht die Makel auszuräumen. Alle Mitarbeiter, vom Zimmer-, zum Essens-, Pool, - Garten-, Rezeptionspersonal... bemühten sich und leisteten tolle Arbeit. Wir waren mit den Menschen zufriedener als mit den Gästen ;-)
    • Sport und Freizeit:Wir haben die Möglichkeiten vor Ort leider kaum genutzt. Wir haben lediglich Volleyball gespielt. Dies war für uns völlig ausreichend, da wir auch einige Male unterwegs waren.
    5,4 /6  Susantha Garden 30.12.2017

    Andreas G. (46-50), verreiste als Single: Entspannung Pur Alles gut.

    • Essen & Trinken:Etwas teurer aber sehr gut
    • Hotel:In einen tollen Garten gelegen .Sehr schöner kleiner Pool dirkt in der Gartenanlage.
    • Lage:Seele baumeln lassen.
    • Pool:Pool in einer schönen Gartenanlage.
    • Zimmer:Tolles Hotel. Preis-Leistung Top.Schöne Anlage in einer tollen Gartenanlage .
    • Service:Alle Mitarbeiter waren sehr nett.Toller Service.Immervwieder gerne und vielen Dank,an alle.
    • Sport und Freizeit:Wird nicht vom Hotel angeboten
    5,3 /6  Vivanta by Taj Bentota 18.07.2017

    Luna (19-25), verreiste als Familie: Sehr schöne Reise Wir waren sehr zufrieden mit unserem Urlaub, es war sehr erholsam. Das Hotel war sehr gut ausgestattet, es war sehr sauber. Service war super und auch das Essen war sehr vielfältig und lecker.

      5,1 /6  Bentota Beach by Cinnamon 13.05.2017

      Andreas K. (51-55), verreiste als Paar: Suuuuuper Waren super zufrieden. Nichts störendes

      • Essen & Trinken:Alles bestens, alle fleißigen Servicekräfte waren unterwegs
      • Hotel:Ruhe und Entspannung, Service perfekt,abends in der Bar Livemusik die echt unterhaltsam ist.
      • Lage:Eher abgelegen zum erholen.
      • Pool:Bei voller Belegung wird der Pool zu klein sein.
      • Zimmer:Trifft auf ein Deluxe Zimmer zu!
      • Service:Alle super freundlich, auch ohne Trinkgeld
      • Sport und Freizeit:Animation war klasse, denn es gab keine.Herrlich.
      2,6 /6  Susantha Garden 20.04.2017

      Nancy M. (36-40), verreiste als Single: Dreckig, Hotel Manager gräbt Frauen an. Ich war und bin überhaupt nicht zufrieden, Der Manager sollte gefeuert werden. Belästigen einer Frau, anfassen, einladen ständig am Zimmer zum was trinken, aufdringlich. Das sollte gemeldet werden.

      • Essen & Trinken:Abwechslungsreich war wenn ich via Karte Abend bestellte ( was kaum vorkam ) Morgens immer das gleiche. Omlett, weiches Pappweißbrot, 1 und die selbe Marmelade, Butter, Obst
      • Familienfreundlich:Mehr Angebot für Kinder, aber dieses Hotel war eher für Singels geeignet. Daher find ich es nicht schlimm.
      • Hotel:Das Hotel war wirklich nur zum schlafen geeignet, wobei das selbst nicht ging, durch den Schimmelgeruch. Würde es nicht mehr aufsuchen. Dafür war dies zu teuer und ärgere mich im Nachhinein,
      • Lage:Mehr zum Seele baumeln lassen. da man für Besichtigungen weit fahren musste. Einzig gute der Strand war 5 Minuten entfernt.
      • Pool:Kleiner, sauberer Pool, mit schönen kleinen Garten drum herum. Das einzigst schöne dort.
      • Zimmer:das einzige was schön war, war der Garten - Anlage am Pool ( Grün - Pflanzen -Blumen )
      • Service:Gut war das man gut deutsch sprach. Schlecht, das essen kalt, zu wenig, dreckiges Geschirr - Tische... aufdringliches Personal ( Mann zu Frau ) einladungen folgten im Zimmer, von Manager, andere waren zum Teil auch nicht anders. Anmachen, versuchen die Frau zu Touren einzuladen. Ein absolutes No go, dass habe ich noch nie erlebt. Habe mich kaum im Hotel aus diesen Gründen aufgehalten. Dazu das Zimmer dreckig, geruch schimmelig, wo ich nicht einschlafen und durchschlafen konnte. Reinigung der Zimmer mieserrabel, nicht mal Zahnputzbecher vom Vorgast wurde ausgespült. Haarshampoo von Vorgast stand noch im Bad. Handtücher wurden nicht jeden Tag gewechselt. Dreckiges Geschirr, Essen Buffet kalt, dreckige Tische- Tischdecken.
      • Sport und Freizeit:Es gab keine Sportmöglichkeiten, lediglich am Strand Surfen von anderen Anbietern. Unterhaltung war nur 1* in der Woche mit Srilankanischer Liveband, mehr nicht,
      • Wellness:Es gab Ayurveda, was ich aber nicht in diesem Hotel machte. Da allein die Anlgae und alles was vor Ort war, nicht passend für mich war, dazu teurer als in anderen Hotels und Anlagen.
      5,4 /6  Vivanta by Taj Bentota 14.04.2017

      Angeles S. (31-35), verreiste als Paar: Sehr schöne Anlage Es war traumhaft, lediglich das Bad lies zu wünschen übrig

        7