Sie sind hier:

Yalikavak – Willkommen im Saint Tropez der Türkei

Im Südwesten des Landes am Bosporus macht sich Yalikavak, einst eine kleine charmante Küstenstadt, mit ihrem eleganten marmorgefliesten Yachthafen einen Namen als „Saint-Tropez der Türkei“. Zugleich entführen vor der Haustür traditionelle weiß-blau getünchte Häuser und verwinkelte Gassen Spaziergänger in eine Türkei aus längst vergangenen Zeiten. In Yalikavak treffen Moderne und Tradition ohne jeglichen Widerspruch aufeinander. Früher lebten die Menschen auf Bodrum vom Schwammtauchen und der Landwirtschaft, geblieben sind Mandarinen und blühende Weinstöcke. Dazwischen verzaubern die historischen Windmühlen aus Naturstein als klassische Symbole der Halbinsel. Heute blicken die 9.000 Bewohner stolz auf ihren mondänen Luxushafen und träumen sich auf die malerische Inselwelt der Ägäis vor der Küste. 

  • Wussten Sie schon?

  • Den Luxushafen von Yalikavak samt seiner Designerläden haben sich die stolzen Türken mehr als Hundertmillionen kosten lassen.
  • Seit dem Jahr 1990 hat sich die Zahl der Einwohner in der Gemeinde verdoppelt.
  • Die gewaltige Palmarina kann bis zu 69 Yachten mit einer Größe von 40 Metern beherbergen.
  • Die Windmühlen aus Naturstein in Yalikavak sind das Symbol der Halbinsel.

Eine Reise nach Yalikavak zwischen Tradition und Moderne

Im Norden der Halbinsel Bodrum verleben Reisende einen Urlaub zwischen Tradition und Moderne, der für jeden etwas zu bieten hat. Ein Spaziergang durch Yalikavak führt Neugierige vorbei an traditionell bemalten Häusern und urigen Tavernen zu den bildschön restaurierten Windmühlen auf einer Anhöhe. Vorbei an ehemaligen Zisternen, die heute als zeitgenössische Kunstgalerien dienen, führt der Weg zu einem der elegantesten Jachthafen Vorderasiens, die Palmarina von Yalikavak. Auf dem marmorgefliesten Spielplatz der Schickeria genießen Feinschmecker einen frisch gefangenen Fisch aus dem salzigen Ägäischen Meer und entdecken Designerstücke in den zahlreichen Boutiquen der Stadt. Sowohl Naturliebhaber als auch Geschichtsfreunde zieht es in den Inselsüden. Ob eine Wanderung vorbei an Olivenbäumen zu den Ruinen einer byzantinischen Grabstätte in Geris oder ein Ausflug in das Schnorchelparadies Gümüslük – an keinem anderen Ort entfaltet die Türkei ihren Zauber wie auf der naturbelassenen Halbinsel.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in Yalikavak

Freitag18.01.19leichter Regen12° / 15°
Samstag19.01.19leichter Regen14° / 16°
Sonntag20.01.19starker Regen12° / 14°
Montag21.01.19mäßiger Regen12° / 15°
Dienstag22.01.19mäßiger Regen12° / 14°
OpenWeatherMap

Klima und beste Reisezeit für den Yalikavak Urlaub

Wer eine Pauschalreise auf die sonnige Halbinsel Bodrum plant, der ist von April bis November durchgehend gut bedient. Mit Blick auf das Ägäische Meer genießen Urlauber in Yalikavak an der Nordwestküste ein ebenso traumhaftes Wetter wie auf den griechischen Inseln. Die Höchstwerte fallen in diesem Zeitraum selten unter 20 Grad. Zwischen Mai und September sind Badehasen bei über zehn Sonnenstunden am Tag und einer Wassertemperatur von 20 bis 24 Grad gut bedient. Da sich auch der alljährliche Festkalender der Halbinsel kunterbunt präsentiert, treten Feierwütige ihre Reise im Juli an. Zahlreiche Sommerfeste mit musikalischer Begleitung sorgen im Saint Tropez der Türkischen Ägäis jede Menge gute Laune für die ganze Familie.