Sie sind hier:

Ägypten: Pyramiden von Gizeh bekommen neues Besucherzentrum

München, 16.11.2020 | 09:32 | soe

Die Pyramiden von Gizeh in Ägypten werden mit einer Investitionssumme von rund 17 Millionen Euro renoviert. Das Bauprojekt umfasst ein neues Besucherzentrum, einen umweltfreundlichen Elektrobus und das erste Restaurant vor Ort. Ägypten erhöht mit den neuen Services die Attraktivität der Sehenswürdigkeit.


Agypten Pyramiden Sphinx
Die Pyramiden von Gizeh erhalten ein neues Besucherzentrum.
Bereits Ende Oktober hat mit der „9 Pyramid Lounge“ das erste Restaurant seine Tore für die Besucher geöffnet. Dieses erinnert an ein traditionelles Beduinencamp in der Wüste. Das große Areal bietet zahlreiche Möglichkeiten für ein Essen. Besucher haben die Möglichkeit, völlig in das Beduinenleben einzutauchen und auf Sitzkissen am Boden zu speisen oder sich unter einer Überdachung auf Stühlen niederzulassen. Die Umbauten wurden mit natürlichen Materialien durchgeführt, um nachhaltigen Tourismus in der Region zu fördern. Zwei weitere Restaurants und ein Café werden Anfang 2021 eröffnet. Hierfür wurde das ehemalige Gebäude der technischen Verwaltung komplett umgestaltet.

Die Modernisierungen werden hauptsächlich auf dem Gizeh Plateau erfolgen. Die Pyramiden von Gizeh gehören zu den wohl bekanntesten und ältesten Bauwerken der Welt. Sie sind das einzig erhaltene der sieben Weltwunder der Antike und bereits etwa 4.500 Jahre alt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Strand auf Fuerteventura
04.12.2020

Nikolaus-Wochenende: Wellenwarnung für Fuerteventura

Für den 5. und 6. Dezember besteht auf Fuerteventura eine Warnung vor hohen Wellen. Lesen Sie hier, was Reisende beachten sollten.
Corona PCR Test Abstrich
04.12.2020

Kanaren-Urlaub: Tui erleichtert Kunden PCR-Tests

Tui erleichtert Kunden, die auf den Kanaren Urlaub machen möchten, den Erhalt des dafür notwendigen PCR-Tests. Dafür kooperiert der Veranstalter mit dem Unternehmen DasLab.
Maske_Koffer_Reisen
04.12.2020

Reisewarnung Estland und Finnland: Neue Risikogebiete ab 6. Dezember

Das Robert Koch-Institut hat die Liste der Risikogebiete aktualisiert. Im Zuge dessen werden neue Reisewarnungen für weitere Regionen Estlands und Finnlands ausgesprochen.
Italien: Rom Kolosseum
04.12.2020

Italien führt Quarantänepflicht für Deutsche ein

Italien erlässt ab dem 21. Dezember eine Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus dem Ausland. Außerdem werden die Skigebiete über die Feiertage geschlossen.
Skifahrer im Winter in Sotschi
04.12.2020

Skigebiete offen: Schweiz ermöglicht Winterurlaub

Die Schweiz lässt ihre Skigebiete über die Feiertage geöffnet. Auch Hotels und Restaurants dürfen Gäste empfangen, womit Winterurlaub in dem Land möglich wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.