Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Ägypten: Pyramiden von Gizeh bekommen neues Besucherzentrum

München, 16.11.2020 | 09:32 | soe

Die Pyramiden von Gizeh in Ägypten werden mit einer Investitionssumme von rund 17 Millionen Euro renoviert. Das Bauprojekt umfasst ein neues Besucherzentrum, einen umweltfreundlichen Elektrobus und das erste Restaurant vor Ort. Ägypten erhöht mit den neuen Services die Attraktivität der Sehenswürdigkeit.


Agypten Pyramiden Sphinx
Die Pyramiden von Gizeh erhalten ein neues Besucherzentrum.
Bereits Ende Oktober hat mit der „9 Pyramid Lounge“ das erste Restaurant seine Tore für die Besucher geöffnet. Dieses erinnert an ein traditionelles Beduinencamp in der Wüste. Das große Areal bietet zahlreiche Möglichkeiten für ein Essen. Besucher haben die Möglichkeit, völlig in das Beduinenleben einzutauchen und auf Sitzkissen am Boden zu speisen oder sich unter einer Überdachung auf Stühlen niederzulassen. Die Umbauten wurden mit natürlichen Materialien durchgeführt, um nachhaltigen Tourismus in der Region zu fördern. Zwei weitere Restaurants und ein Café werden Anfang 2021 eröffnet. Hierfür wurde das ehemalige Gebäude der technischen Verwaltung komplett umgestaltet.

Die Modernisierungen werden hauptsächlich auf dem Gizeh Plateau erfolgen. Die Pyramiden von Gizeh gehören zu den wohl bekanntesten und ältesten Bauwerken der Welt. Sie sind das einzig erhaltene der sieben Weltwunder der Antike und bereits etwa 4.500 Jahre alt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Gran Canaria Roque Nublo Kanaren
01.07.2022

Gran Canaria: Beliebte Sehenswürdigkeit schränkt Zugang ein

Gran Canaria will den Zugang zum beliebten Roque Nublo einschränken. Der 80 Meter hohe Felsen soll dadurch besser geschützt werden.
Muschel Strand Souvenir
30.06.2022

Bußgeld im Urlaub: Diese Souvenirs sind verboten

Sardinien hat die Geldstrafen für das Mitnehmen von Muscheln, Sand und Steinen erhöht. Wir informieren, welche Souvenirs erlaubt und verboten sind.
Frankreich-Côte d'Azur
30.06.2022

Südfrankreich begrenzt Besucherzahl für Strände

Südfrankreich hat den Zugang zu den Buchten der Calanques bei Marseille eingeschränkt. Künftig dürfen nur noch 400 Menschen pro Tag die dortigen Strände besuchen.
Mauritius
30.06.2022

Mauritius hebt die meisten Corona-Beschränkungen auf

Mauritius hat die meisten Corona-Restriktionen abgeschafft. Das Nachtleben darf wieder öffnen, die Maskenpflicht entfällt und die Versammlungsbeschränkungen enden.
Barcelona und Umgebung
29.06.2022

Barcelona erlässt neue Regeln für Touristen

Barcelona ergreift neue Maßnahmen zur Eindämmung des Massentourismus. Reisegruppen werden in der Größe begrenzt und müssen Lärmschutzregeln beachten.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.