Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Einreise: Dominikanische Republik führt E-Ticket ein

München, 20.11.2020 | 15:36 | lvo

Die Dominikanische Republik ordnet die Strukturen zur Ein- und Ausreise neu. Wie das Fachmagazin FVW am Freitag berichtet, gelten in dem Karibikstaat ab dem 29. November 2020 neue Regularien. Eine elektronische Registrierung mittels des sogenannten E-Tickets soll die Prozesse erleichtern.


Dominikanische Republik Punta Cana Strand
Die Einreise in die Dominikanische Republik erfolgt ab dem 29. November per E-Ticket.
Urlauber können die Einreiseformalitäten ab dem 29. November bequem von zuhause aus erledigen. Bis spätestens zur Grenzkontrolle muss das neue E-Ticket online ausgefüllt werden. Abrufbar ist die digitale Ein- und Ausreiseregistrierung auf der Website der dominikanischen Regierung. Derzeit ist sie in Englisch und Spanisch erhältlich, an einer deutschen Version wird derzeit gearbeitet. Nach dem Ausfüllen erhalten User einen QR-Code, der von den Behörden bei Ankunft gescannt werden soll. In der Theorie soll der Scan zudem bereits bei der Abfertigung durch die jeweilige Airline getätigt werden. In der Praxis dürfen Urlauber die Online-Registrierung jedoch auch noch nach der Ankunft in dem Karibikstaat über ihr mobiles Endgerät durchführen. Dazu sollen alle Flughäfen des Landes mit WLAN ausgestattet werden.

In einer Übergangsphase bis zum 1. Januar 2021 dürfen Urlauber auch noch die bisherige Papierform vorweisen. Ab dem neuen Jahr wird diese dann vollständig durch das neue elektronische Format ersetzt. Die Einreise in die Dominikanische Republik ist derzeit möglich, es werden nur stichprobenartig Corona-Schnelltests durchgeführt. Das Land gilt jedoch als Risikogebiet mit einer bestehenden Reisewarnung. Urlaubsrückkehrer müssen sich demnach anschließend in Deutschland in Quarantäne begeben.

Weitere Nachrichten über Reisen

Flagge Türkei
17.01.2022

Türkei will Bezeichnung Türkiye international etablieren

Die Türkei will künftig auch in Fremdsprachen in der türkischen Landesbezeichnung genannt werden. "Türkiye" soll die Marke, Identität und das Ansehen des Staates fördern.
Frankreich: Elsass Lothringen
17.01.2022

Frankreich: Corona-Pass nur für Geimpfte

Frankreich plant die Umstellung des COVID-Zertifikats auf einen Impfpass, der nur vollständig geimpften Personen ausgehändigt wird. Ungeimpften drohen damit neue Einschränkungen.
Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
17.01.2022

Norwegen: Lockerung einiger Corona-Maßnahmen

Die norwegische Regierung hat die Infektionsschutzmaßnahmen im Land zum 15. Januar gelockert. Restaurants und Bars dürfen jetzt wieder länger öffnen und Alkohol ausschenken.
Amsterdam Kanalbrücke
17.01.2022

Niederlande beenden Lockdown - Restaurants bleiben zu

Die Niederlande haben ihren strengen Lockdown am 15. Januar beendet. Geschäfte, Friseure und Sportstätten dürfen wieder öffnen, Restaurants jedoch nicht.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
14.01.2022

Dominikanische Republik wird Risikogebiet - darauf müssen Urlauber achten

Die Dominikanische Republik wird mit Wirkung zum 16. Januar zum Hochrisikogebiet erklärt. Damit greift für zurückkehrende Urlauber und Urlauberinnen eine Quarantänepflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.