Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Australien: Neues Riff im Great Barrier Reef entdeckt

München, 03.11.2020 | 14:55 | lvo

Forscher haben vor der Nordostküste Australiens ein neues Korallenriff im Great Barrier Reef entdeckt. Laut Aussagen der US-Stiftung Schmidt Ocean Institute hat das Riff eine Breite von 1,5 Kilometern und ist mit einer Höhe von über 500 Metern höher als das weltbekannte Empire State Building. Es handelt sich dabei um die erste Entdeckung seiner Art nach 120 Jahren.


Korallenriff im Mittelmeer entdeckt
Forscher finden im Great Barrier Reef ein neues Korallenriff. (Symbolfoto)
Wie die Stiftung Schmidt Ocean Institute berichtet, haben Wissenschaftler des Forschungsschiffs „Falkor“ Ende Oktober das Riff vor der Küste Queenslands entdeckt. Das Team befindet sich auf einer zwölfmonatigen Reise rund um die Ozeangebiete Australiens. Mittels eines ferngesteuerten Fahrzeugs konnte das Korallenriff erkundet werden, zeitgleich wurde der Tauchgang live über das Internet übertragen.

Das Great Barrier Reef gilt als weltweit größtes Korallenriff und erstreckt sich auf einer Fläche von rund 35.000 Quadratkilometern. Aufgrund eines stetigen Anstiegs der Wassertemperaturen ist das gigantische Ökosystem bereits seit vielen Jahren stark gefährdet. Deshalb sprechen Forscher nun von einer unerwarteten Entdeckung, die mit Hilfe neuer Technologien Wissen über neue Korallenstrukturen und Arten vermittle.

Weitere Nachrichten über Reisen

Gran Canaria Roque Nublo Kanaren
01.07.2022

Gran Canaria: Beliebte Sehenswürdigkeit schränkt Zugang ein

Gran Canaria will den Zugang zum beliebten Roque Nublo einschränken. Der 80 Meter hohe Felsen soll dadurch besser geschützt werden.
Muschel Strand Souvenir
30.06.2022

Bußgeld im Urlaub: Diese Souvenirs sind verboten

Sardinien hat die Geldstrafen für das Mitnehmen von Muscheln, Sand und Steinen erhöht. Wir informieren, welche Souvenirs erlaubt und verboten sind.
Frankreich-Côte d'Azur
30.06.2022

Südfrankreich begrenzt Besucherzahl für Strände

Südfrankreich hat den Zugang zu den Buchten der Calanques bei Marseille eingeschränkt. Künftig dürfen nur noch 400 Menschen pro Tag die dortigen Strände besuchen.
Mauritius
30.06.2022

Mauritius hebt die meisten Corona-Beschränkungen auf

Mauritius hat die meisten Corona-Restriktionen abgeschafft. Das Nachtleben darf wieder öffnen, die Maskenpflicht entfällt und die Versammlungsbeschränkungen enden.
Barcelona und Umgebung
29.06.2022

Barcelona erlässt neue Regeln für Touristen

Barcelona ergreift neue Maßnahmen zur Eindämmung des Massentourismus. Reisegruppen werden in der Größe begrenzt und müssen Lärmschutzregeln beachten.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.