Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Allgemeine Maskenpflicht: Corona-Maßnahmen in Österreich werden strenger

München, 14.09.2020 | 09:48 | soe

Österreich ergreift im Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus strengere Maßnahmen. Mit Wirkung ab dem 14. September müssen sich Einheimische und Besucher in der Alpenrepublik an eine strengere Maskenpflicht halten. Nach einem Bericht des Touristikportals FVW gibt es auch für Veranstaltungen und in der Gastronomie striktere Richtlinien.
 


Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
In Österreich gelten seit dem 14. September strengere Corona-Richtlinien.
Die nun in Österreich umfassendere Maskenpflicht gilt ab sofort in Geschäften des Handels, im Dienstleistungssektor, in Behörden sowie in Schulen außerhalb des Klassenverbandes. Wer Restaurants besucht, darf sowohl Speisen als auch Getränke nur am Tisch verzehren, das Bedienpersonal unterliegt dabei ebenfalls einer Maskenpflicht. Bei Veranstaltungen wurden neue Begrenzungen der maximalen Teilnehmerzahl verhängt. Gibt es bei dem Event keine zugewiesenen Sitzplätze, sind in Innenräumen höchstens 50, draußen maximal 100 Besucher erlaubt. Werden fixe Sitzplatznummern vergeben, beläuft sich die Teilnehmerzahl innen auf 1.500 Personen, im Freien auf 3.000.
 
Mit den neuen Maßnahmen will die österreichische Regierung einen zweiten Lockdown verhindern. In den vergangenen Tagen war die Zahl der Neuinfektionen stark angestiegen und lag zuletzt bei mehr als 650 Ansteckungen pro Tag. Wien ist dabei mit mehr als der Hälfte der Infektionen Österreichs ein besonderer Hotspot der Pandemie.

Weitere Nachrichten über Reisen

Türkei: Bodrum
09.04.2021

Corona-Risikogebiete: Kroatien und Türkei vom RKI hochgestuft

Das Robert Koch-Institut hat die Liste der Corona-Risikogebiete aktualisiert. Hochgestuft wurden unter anderem die Urlaubsländer Kroatien und die Türkei.
Traumstrand auf den Seychellen
09.04.2021

Seychellen: Lockerung der Corona-Beschränkungen ab 12. April

Die Seychellen haben mit Wirkung zum 12. April zahlreiche Lockerungen der geltenden Corona-Maßnahmen im Land angekündigt. Bars dürfen öffnen und Familientreffen sind erlaubt.
Korallenriff im Mittelmeer entdeckt
09.04.2021

Unterwassermuseum in Cannes eröffnet

Seit Februar 2021 können sich Taucher und Schnorchler vor der Küste von Cannes in ein Unterwassermuseum begeben. Dieses zeigt Beton-Skulpturen des Künstlers Jason deCaires Taylor.
Malediven-Nord-Male-Atoll
09.04.2021

Malediven heben Corona-Ausgangssperre in Hauptstadt auf

Die Malediven haben die Ausgangsbeschränkungen in der Region um die Hauptstadt Malé aufgehoben. Seit dem 1. April gelten dort auch weitere Lockerungen.
Thailand Pphuket Kamala Beach
08.04.2021

Thailand schließt Nachtleben in 41 Provinzen

Thailand legt in 41 der 76 Provinzen des Landes das Nachtleben still. Für 14 Tage sollen die Unterhaltungslokale schließen, um ein erneutes Aufflammen der Corona-Pandemie zu verhindern.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.