Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Südtirol: Lockerung der Corona-Maßnahmen seit 1. Juni

München, 03.06.2021 | 10:14 | sei

Südtirol hat zum 1. Juni mehrere Corona-Beschränkungen gelockert. Damit gleicht die Provinz ihre Regelungen den Vorgaben der italienischen Zentralregierung an. Wie die Tourismusorganisation IDM Südtirol in einer Pressemitteilung bekanntgibt, haben Touristen nun mehr Freiheiten bei Übernachtungen, Restaurantbesuchen und der Freizeitgestaltung.


Italien: Südtirol, Seiser Alm
Südtirol hat zum 1. Juni zahlreiche Corona-Maßnahmen gelockert.
Mit den seit dem 1. Juni erleichterten Regelungen werden die Bestimmungen in Italien nun einheitlicher und leichter zu überblicken. Auch in Südtirol muss fortan für die Übernachtung in Hotels oder den Besuch eines Restaurants kein „CoronaPass“ mehr vorgelegt werden. Südtirol hatte dieses Dokument als individuelle Lösung für den kontrollierten Zugang zu bestimmten Einrichtungen eingeführt. Zudem dürfen in der Provinz nun auch Hallen- und Wellnessbäder sowie Thermen wieder den Betrieb aufnehmen, Freibädern war dies bereits zuvor gestattet worden. Für den Zutritt müssen Gäste jedoch ein negatives Corona-Testergebnis, alternativ einen Impf- oder Genesungsnachweis vorlegen.
 
Einreise nach Italien
 
Seit dem 16. Mai erlaubt Italien wieder Einreisen aus EU-Staaten ohne anschließende Quarantänepflicht. Reisende müssen zuvor jedoch ein Online-Formular ausfüllen, die Provinz Bozen Südtirol sieht nach Angaben des Auswärtigen Amtes hierfür einen eigenen Fragebogen vor. Ab einem Alter von zwei Jahren müssen Ankommende außerdem einen negativen PCR- oder Antigentest vorweisen, dessen Proben vor maximal 48 Stunden entnommen wurden. Dieser Test erfüllt innerhalb Südtirols, solange er nicht älter als 48 Stunden ist, die gleiche Funktion wie der „CoronaPass“.
 
 
CoronaPass in Südtirol
 
Bislang forderte Südtirol für die Übernachtung in Beherbergungsbetrieben sowie für den Besuch von Restaurants die Vorlage des sogenannten „CoronaPasses“. Das auch als „grüne Bescheinigung“ bekannte Dokument belegt in der Provinz das negative Ergebnis eines PCR- oder Schnelltests, einen Impfnachweis oder eine erfolgte Genesung von einer Corona-Infektion. Er wird online durch die Eingabe persönlicher Daten beantragt, Berechtigte erhalten dann einen QR-Code als Zugangsvoraussetzung für die definierten „CoronaPass Areas“. Vollständig Geimpfte und Genesene benötigen nach Informationen des IDM Südtirol nun keinen „CoronaPass“ mehr.

Weitere Nachrichten über Reisen

Athen Akropolis
13.06.2024

Hitzewelle in Griechenland: Akropolis bleibt mittags geschlossen

In Südeuropa und der Türkei bringt derzeit die erste Hitzewelle des Jahres Einheimische und Reisende zum Schwitzen. In Athen bleibt die Akropolis über Mittag geschlossen.
Färöer-Inseln
12.06.2024

Färöer: Tourismussteuer wird ab Oktober 2025 fällig

Die färöische Regierung hat eine Tourismussteuer beschlossen, die ab Herbst 2025 für alle Übernachtungsgäste fällig wird. Auch Kreuzfahrtgäste müssen künftig für den Landgang zahlen.
Flugstreik Streik Koffer Flughafen
10.06.2024

FTI-Insolvenz: Alle Reisen bis 5. Juli abgesagt

Der Insolvenzverwalter der FTI Touristik GmbH hat alle gebuchten Reisen mit Anreise bis inklusive dem 5. Juli storniert. Auch die Tochterunternehmen 5vorFlug und Big Xtra sind betroffen.
Für die Türkei gibt es noch viele Last-Minute-Angebote.
04.06.2024

Griechenland: Strenge Regeln für Strandurlaube

In Griechenland sollen zur Sommersaison 2024 neue Gesetze in Kraft treten. Diese sehen strenge Regeln für die Strandliegennutzung, höhere Umweltabgaben und die Schließung von Strandbars vor.
Strand in Antigua und Barbuda
04.06.2024

Blaue Flagge: Beste Strände in Spanien, Griechenland und der Türkei

Das internationale Umweltsiegel Blaue Flagge hat die saubersten und nachhaltigsten Strände ausgewiesen. Auf den ersten zehn Plätzen liegen ausschließlich beliebte Urlaubsziele in Europa.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.