Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand: Bangkok plant längere Öffnungszeiten für Sehenswürdigkeiten

München, 27.09.2022 | 11:17 | soe

In Bangkok haben Urlauber und Urlauberinnen wahrscheinlich schon bald die Möglichkeit, berühmte Sehenswürdigkeiten der Stadt länger zu besuchen. Bisher schließen die Tempel und Museen bereits am Nachmittag, spätestens um 18 Uhr. Nach dem Willen des Gouverneurs der thailändischen Hauptstadt sollen die Attraktionen künftig jedoch bis nach Sonnenuntergang geöffnet bleiben.


Palast in Bangkok
Bangkok will wichtige Sehenswürdigkeiten künftig bis in den späten Abend hinein öffnen.
Bis zum späten Abend oder sogar bis Mitternacht sollen die Sehenswürdigkeiten Bangkoks künftig zu besichtigen sein. Zum einen will Gouverneur Chadchart Sittipunt damit die Wirtschaft stärken, denn längere Öffnungszeiten bedeuten mehr Publikumsverkehr und höhere Einnahmen an Eintrittsgeldern und Konsumausgaben. Zum anderen soll den Touristinnen und Touristen damit auch die Tagesplanung erleichtert und flexibler gestaltet werden. In den Abendstunden seien die Temperaturen meist angenehmer für das Sightseeing, außerdem beruhige sich dann der Verkehr in der Metropole und die Attraktionen sind leichter zu erreichen. Insbesondere die Tempel und Museen, die sich entlang des Flusses Chao Phraya reihen, sollen länger geöffnet bleiben.
 
Öffnungszeiten beliebter Sehenswürdigkeiten
 
Bisher öffnen viele Museen in Bangkok nur bis in die Nachmittagsstunden, so schließt das Museum of Contemporary Art um 18 Uhr, das Nationalmuseum bereits um 16:30 Uhr. Das Bangkok Art & Culture Center öffnet bereits jetzt bis 21 Uhr. Der Tempel der Morgenröte („Wat Arun“) sowie der Tempel des liegenden Buddhas („Wat Pho“) empfangen bis 18 Uhr Besucherinnen und Besucher, der Tempel des Smaragd-Buddha („Wat Phra Kaeo“) schließt bereits um 15:30 Uhr. Auch für die Besichtigung des Großen Palastes, der ehemaligen Residenz des thailändischen Königs, haben Reisende an den meisten Wochentagen nur bis 15:30 Uhr Zeit.
 
Partnerschaft mit Venedig?
 
Des Weiteren sprach Bangkoks Gouverneur von internationalen Kooperationsplänen. Venedig sei als europäische Partnerstadt für die thailändische Metropole interessant, welche ihrerseits als das „Venedig des Ostens“ gelte und von vielen Wasserstraßen durchzogen sei. Vom Wassermanagement der italienischen Lagunenstadt könne man viel lernen und sich auch auf kultureller Ebene austauschen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Im Schienenpersonen-Nahverkehr kommt es ab übernächster Woche zu ausgedehnten Streiks.
01.12.2022

Frankreich: Streik im Bahnverkehr ab 2. Dezember

Ab morgen behindert ein Streik den Bahnverkehr zwischen Deutschland und Frankreich. Durch den noch bis Montag andauernden Ausstand fallen rund 50 Prozent der internationalen Züge aus.
Dominikanische Republik Catalina Island
30.11.2022

Dominikanische Republik: Reisende sollten drei Stunden eher am Flughafen sein

Reisende in der Dominikanischen Republik sollten bereits drei Stunden vor Abflug am Airport erscheinen. Vor allem im Dezember wird mit einem hohen Touristenaufkommen gerechnet.
Seychellen Strand
29.11.2022

Seychellen erlauben Einreise ohne Corona-Nachweis

Die Seychellen erleichtern zum 1. Dezember die Einreise. Künftig müssen Ankommende keine Impfung und keinen negativen Coronatest mehr nachweisen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
28.11.2022

Italien: Generalstreik für 2. Dezember angekündigt

In Italien wurde für den 2. Dezember ein Generalstreik angekündigt. Weite Teile des öffentlichen Lebens könnten durch diesen zum Erliegen kommen, vor allem im Verkehr ist mit Einschränkungen zu rechnen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
25.11.2022

Bahnstreik in Österreich angekündigt

Für den 28. November wurden die Angestellten im österreichischen Bahnverkehr zu einem Streik aufgerufen. In diesem Rahmen kann es zu massiven Einschränkungen im Schienenverkehr kommen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.