Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Türkei-Reisewarnung aufgehoben: Urlaub in Antalya und Co. wieder möglich

München, 05.08.2020 | 08:30 | lvo

Die Reisewarnung für die Türkei wurde aufgehoben. Dies gilt seit dem 4. August, wie das Auswärtige Amt meldet, jedoch lediglich für bestimmte Regionen. Urlauber können sich aber freuen: Die beliebten Urlaubsgebiete entlang der türkischen Küste zählen dazu. Ein Urlaub in Antalya, Bodrum und Co. ist demnach wieder uneingeschränkt möglich.


Türkei: Antalya
Die Reisewarnung für die Türkei wurde teilweise aufgehoben: Die Türkische Mittelmeerküste ist wieder bereisbar.
Das Auswärtige Amt hat die Reisewarnung für vier türkische Provinzen aufgehoben. Das betrifft Antalya, Izmir, Aydin sowie Mugla und somit die Küstenregionen am Mittelmeer. Urlauber können die türkische Seite der Ägäis sowie die Türkische Riviera demnach wieder uneingeschränkt besuchen. Sie verpflichten sich mit einer Reise in die Gebiete dazu, einen PCR-Test innerhalb von 48 Stunden vor der Rückreise nach Deutschland durchführen zu lassen. Die Kosten dafür sind selbst zu tragen und betragen 15 Euro in einem zertifizierten Labor beziehungsweise 30 Euro am Flughafen. Positiv Getestete müssen sich noch in der Türkei in Quarantäne oder ärztliche Behandlung geben.

Für die anderen Provinzen der Türkei, darunter beliebte Urlaubsziele wie Istanbul, bleibt die Reisewarnung weiterhin bestehen. Die Grenzen, Luft- und Seewege sind jedoch geöffnet und es gibt zahlreiche Flugverbindungen ab Deutschland. Rückkehrer aus diesen Regionen müssen sich vor der Heimreise ebenfalls einem PCR-Test unterziehen. Alternativ besteht in Deutschland eine Verpflichtung zu einem Test oder einer 14-tägigen häuslichen Quarantäne.

Weitere Nachrichten über Reisen

Griechenland Flagge Fähre
19.04.2021

Griechenland: Keine Quarantäne schon ab 19. April

Griechenland öffnet sich bereits früher für geimpfte Touristen als geplant. Bereits ab dem 19. April fällt die Quarantänepflicht bei der Einreise fallen.
Malediven-Nord-Male-Atoll
19.04.2021

Malediven: Einreise ohne PCR-Test für Geimpfte

Die Malediven erlauben ab dem 20. April gegen das Coronavirus geimpften Touristen die Einreise ohne PCR-Test. Sie müssen die zweite Dosis mindestens 14 Tage vor der Ankunft erhalten haben.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
19.04.2021

Italien: Corona-Lockerungen ab 26. April

​In Italien wurden Lockerungen der Corona-Maßnahmen für den 26. April 2021 bekanntgegeben. Diese umfassen die Öffnung von Restaurant-Außenbereichen in Regionen der gelben Zone.
Tahiti
19.04.2021

Tahiti öffnet Grenzen für europäische Urlauber nicht

Tahiti und weitere Inseln Französisch-Polynesiens wollten ab dem 1. Mai 2021 die Grenzen für internationale Reisende wieder öffnen, nun dürfen jedoch keine Europäer einreisen.
Tunesien Gebäude Strand
19.04.2021

Tunesien: Einreise für Pauschalurlauber ohne Quarantäne

Tunesien erleichtert ab dem 19. April die Einreise für Pauschalurlauber. Sie müssen sich nicht in Quarantäne begeben, wenn sie einen negativen PCR-Test vorweisen können.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.