Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Abu Dhabi eröffnet Warner Bros. World Vergnügungspark

München, 27.07.2018 | 11:23 | hze

Reisende ins Emirat Abu Dhabi können ab sofort eine zusätzliche Sehenswürdigkeit bestaunen. Wie das Branchenmagazin Travel One am Freitag berichtet, hat der neue Vergnügungspark Warner Bros. World am 25. Juli seine Pforten geöffnet. In sechs verschiedenen Themenwelten warten die Helden der bekanntesten Warner-Marken auf Besucher, darunter Batman, Superman, Bugs Bunny und seine Freunde sowie die Familie Feuerstein.


Blick auf Abu Dhabi Skyline
Im arabischen Emirat Abu Dhabi können Besucher seit dem 25. Juli 2018 den Freizeitpark Warner Bros. World besuchen.
In Metropolis warten neben Superman auch die ebenfalls aus den Justice-League-Filmen und – Comics bekannten Charaktere Wonder Woman und Green Lantern auf Besucher. Gotham City wird hingegen von Charakteren wie Batman, dem Joker oder Harley Quinn bevölkert, während in Steintal (Beadrock) die Abenteuer der Familie Feuerstein warten. Die Bereich Dynamite Gulch und Cartoon Junction sind hingegen den Figuren von Bugs Bunny, den Jetsons sowie Tom und Jerry gewidmet.

Damit besitzt Abu Dhabi bereits einen zweiten Vergnügungspark einer Weltmarke. Bereits im November 2010 hat die Ferrari World ihre Tore geöffnet. Herzstück sind hier Fahrgeschäfte, die Besuchern den Rausch der Geschwindigkeit der italienischen Supersportwagen nahelegen. Neuster Streich ist etwa der Turbo Track, auf dem Passagiere mit über 100 km/h senkrecht durch das Dach der Ferrari World geschossen werden. Bei der Anreise erhebt Abi Dhabi seit Juli 2016 eine Flughafengebühr von 35 Dirham (8,19 Euro, Stand 27. Juli 2018).

Weitere Nachrichten über Reisen

Deutschland: Oberbayern
11.05.2021

Bayern: Weitere Lockerungen im Tourismus

Bayern will touristischen Betrieben ab Pfingsten mehr Freiheiten gewähren. So sollen Stadtführungen, Schifffahrten und Thermenbesuche wieder möglich werden.
Griechenland: Zakynthos
11.05.2021

Griechenland: 91 Wracks als Tauchziele freigegeben

Griechenland macht 91 Wracks von Schiffen und Flugzeugen für Taucher zugänglich. Sie liegen in unterschiedlichen Tiefen und sind dadurch für Anfänger und Fortgeschrittene erreichbar.
Mallorca_Cala_dOr
11.05.2021

Mallorca: Corona-Versicherung für Urlauber geplant

Die Balearen wollen mehrere Maßnahmen zu einer Corona-Versicherung für Touristen bündeln. Diese wird auch eine Rückreiseversicherung enthalten.
Las Palmas de Gran Canaria
10.05.2021

Kanaren: Gericht verbietet Verlängerung der Ausgangssperre

Auf den Kanaren hat das Oberste Landesgericht eine Verlängerung der nächtlichen Ausgangssperre verboten. Die kanarische Regionalregierung will Berufung einlegen.
Dominikanische Republik Catalina Island
10.05.2021

Dominikanische Republik: Corona-Versicherung für Touristen verlängert

Die Dominikanische Republik hat die kostenfreie Corona-Versicherung für Touristen ein weiteres Mal verlängert. Noch bis Ende Mai werden damit die Folgekosten einer Infektion in dem Land abgedeckt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.