Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Ägypten hebt alle Einreisebeschränkungen auf

München, 17.06.2022 | 11:08 | soe

Ägypten hat angekündigt, alle verbliebenen Einreisebeschränkungen aufzuheben. Die Regierung des beliebten Urlaubslandes am Nil traf die Entscheidung am 16. Juni, ein konkretes Datum für den Beginn der Lockerung ist derzeit noch nicht sicher bekannt. Derzeit müssen Urlauber und Urlauberinnen noch einen Corona-Impf- oder Testnachweis erbringen, diese Pflicht soll entfallen.


Ägypten: Hurghada Safaga
Ägypten hat die Aufhebung aller Einreisebeschränkungen angekündigt.
Premierminister Mostafa Madbouly und der ägyptische Oberste Ausschuss für das Management der Coronakrise einigten sich am gestrigen Donnerstag auf den Entfall der aktuell noch geltenden Einreisemaßnahmen. Damit sollen Einheimische sowie ausländische Bürger und Bürgerinnen ohne coronabedingte Auflagen in den Staat am Roten Meer einreisen dürfen. Ab wann die Entscheidung in Kraft tritt, steht noch nicht sicher fest, nach Medienberichten soll dies jedoch sofort der Fall sein.
 
Aktuelle Einreiseregeln verlangen Corona-Nachweis
 
Im Moment wird noch von allen Ankommenden, auch Touristinnen und Touristen aus Deutschland, ein gültiger Corona-Nachweis verlangt. Dabei darf es sich entweder um den Beleg einer vollständigen Impfung oder um einen negativen Test handeln. Als vollständig geimpft gilt, wer das Grundimpfschema mindestens 14 Tage vor der Ankunft in Ägypten abgeschlossen hat, eine Booster-Impfung ist nicht zwingend nötig. Bei Testergebnissen haben Reisende die Wahl zwischen einem maximal 24 Stunden alten Antigen-Schnelltest und einem PCR-Test, der höchstens 72 Stunden (bei Einreise über den Flughafen Frankfurt 96 Stunden) alt ist. Die Resultate sind auf Englisch oder Arabisch vorzulegen und müssen einen QR-Code beinhalten.
 
Infektionsraten in Ägypten stark zurückgegangen
 
Nach Informationen des ägyptischen Gesundheitsministeriums sind die Infektionszahlen im Land seit der letzten Pandemiewelle im Februar stark gesunken. Damals erreichten die Werte ein Rekordhoch mit 2.300 täglichen Infektionen, seit Anfang Mai liegt die Rate nach offiziellen Angaben nur noch bei durchschnittlich acht Ansteckungen pro Tag. Von den gelockerten Einreisebedingungen erhofft sich vor allem der schwer angeschlagene Tourismus Ägyptens einen Aufschwung, das Land ist stark auf die Einnahmen aus der Reiseindustrie angewiesen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Thailand Pattaya
24.06.2022

Thailand: Maskenpflicht in Außen- und Innenräumen abgeschafft

Thailand hat am 23. Juni die Maskenpflicht in Außen- und Innenräumen beendet. Von nun an ist das Tragen des Mund-Nase-Schutzes an öffentlichen Orten freiwillig.
Südafrika Giraffen Safari
23.06.2022

Südafrika streicht Einreisebeschränkungen und Maskenpflicht

Südafrika hat ab sofort alle Einreisebeschränkungen aufgehoben. Auch die Maskenpflicht und weitere Corona-Auflagen im Inland entfallen.
Waldbrand
23.06.2022

Türkei: Waldbrand bei Marmaris in Provinz Mugla

In der Nähe des türkischen Urlaubsortes Marmaris in der Provinz Mugla ist ein Waldbrand ausgebrochen. Dieser wird nun zu Lande und aus der Luft bekämpft.
Italien: Verona
23.06.2022

Italien: Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr verlängert

Italien hat die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln noch einmal verlängert. Ursprünglich sollte sie zum 15. Juni auslaufen, nun gilt sie mindestens bis Ende September.
Finnland Mitternachtssonne
22.06.2022

Finnland hebt alle Einreisebeschränkungen auf

Finnland schafft alle verbliebenen Einreiseregeln zum 30. Juni ab. Damit müssen Reisende keinen 3G-Nachweis mehr vorzeigen, um das skandinavische Land besuchen zu dürfen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.