Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Ägypten: Urlauber-Hotline für Corona-Infos

München, 09.07.2020 | 10:23 | lvo

Touristen in Ägypten steht während ihres Urlaubs künftig eine Hotline zur Verfügung. Nach Informationen von FVW erhalten Reisende über die englischsprachige Hotline Informationen rund um das Coronavirus sowie zu Hygienebestimmungen oder Öffnungszeiten von Sehenswürdigkeiten. Auch als Beschwerdetelefon fungiert die Hotline.


Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
Urlaubern in Ägypten steht eine Corona-Infohotline zur Verfügung.
Ägypten schafft über die Hotline einen direkten Draht zu Urlaubern. Reisenden in dem Land am Roten Meer steht ein Ansprechpartner unter der Inlandstelefonnummer 19654 täglich von 9 bis 15 Uhr zur Verfügung. Die Hotline ist englischsprachig und für alle Touristen während ihres Aufenthalts verfügbar. Touristen wie auch Beschäftigte im Tourismussektor können sich über die Hotline über aktuelle Corona-Schutzmaßnahmen und Hygienebestimmungen in Hotels sowie insgesamt im Land informieren. Obendrein wissen die Mitarbeiter um Öffnungszeiten der Sehenswürdigkeiten im Land, die aufgrund der aktuellen Situation abweichen können. Die Hotline kann ebenfalls für Beschwerden und Anregungen genutzt werden.

Derzeit besteht für Ägypten eine Reisewarnung seitens des Auswärtigen Amtes. Diese soll voraussichtlich bis Ende August 2020 in Kraft bleiben. Internationale Flugverbindungen gibt es jedoch bereits seit dem 1. Juli, seitdem sind auch die Resorts in den beliebten Badeorten wieder geöffnet.

Weitere Nachrichten über Reisen

Verker auf der Tower Bridge
21.10.2021

England verhängt keine neuen Corona-Maßnahmen - trotz steigender Infektionszahlen

England bleibt bei seiner Abschaffung der Corona-Maßnahmen. Trotz der ansteigenden Inzidenzwerte wird es laut Gesundheitsministerium keine Nachweis- oder Maskenpflicht geben.
Sofia Alexander-Newski-Kathedrale
21.10.2021

Bulgarien verschärft Corona-Beschränkungen

Bulgarien führt zum 21. Oktober striktere Corona-Maßnahmen ein. Für die Innenbereiche von Restaurants und Einkaufszentren wird künftig ein Zertifikat benötigt.
Lettland
21.10.2021

Lettland im Lockdown seit 21. Oktober

Lettland ist am 21. Oktober in den Lockdown getreten. Ab sofort gilt unter anderem eine nächtliche Ausgangssperre, ebenso müssen nicht lebensnotwendige Geschäfte schließen.
Island: Fjaðrárgljúfur
20.10.2021

Island beendet Corona-Beschränkungen im November

Island will Mitte November alle verbliebenen Corona-Auflagen abschaffen. Bereits seit heute gilt auf der Insel keine Maskenpflicht mehr.
Maske_Koffer_Reisen
20.10.2021

COVID-Zertifikat der EU auch außerhalb Europas nutzbar

Das digitale COVID-Zertifikat der EU findet auch außerhalb des europäischen Raumes zunehmend Anwendung. Länder wie Marokko und die Türkei erkennen den Nachweis bereits an.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.