Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Ägypten erlaubt Einreise mit Antigentest

München, 12.01.2022 | 09:00 | soe

Ägypten erleichtert ungeimpften Reisenden die Einreise. Wie aus den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes hervorgeht, akzeptiert das Land am Roten Meer künftig auch negative Antigentests für den Grenzübertritt, bisher wurden nur PCR-Tests anerkannt. Wer vollständig geimpft ist, benötigt kein zusätzliches Testergebnis.


Ägypten: Hurghada Safaga
Ägypten erlaubt laut Auswärtigem Amt nun auch die Einreise mit negativem Antigentest.
Wer aus Deutschland nach Ägypten reisen möchte und nicht gegen das Coronavirus geimpft ist, profitiert von nun an von gelockerten Testbedingungen. Waren bisher ausschließlich negative PCR-Tests für die Einreise zulässig, die maximal vor 72 Stunden durchgeführt wurden (bei Einreise über den Flughafen Frankfurt 96 Stunden), so erlaubt das Land am Nil nun alternativ auch höchstens 24 Stunden alte Antigentests. In beiden Fällen muss das Zertifikat auf Englisch oder Arabisch vorliegen und mit einem QR-Code versehen sein. Laut Auswärtigem Amt ist zudem die Angabe von Datum und Uhrzeit der Probenentnahme nötig, andernfalls muss mit einer Verweigerung der Einreise gerechnet werden. Kinder unter zwölf Jahren unterliegen keiner Test- oder Nachweispflicht. Von allen Einreisenden muss zudem eine Gesundheitskarte ausgefüllt werden, bei der Ankunft kommt es verstärkt zu Einreisekontrollen und Temperaturmessungen.
 
Regeln für den Impfnachweis
 
Für Personen mit Corona-Impfschutz genügt ein entsprechender Nachweis zur Einreise nach Ägypten, eine zusätzliche Testpflicht besteht in diesem Fall nicht. Dabei ist zu beachten, dass Genesene mit nur einer Impfdosis nicht als vollständig geimpft gelten. Die ägyptischen Behörden erkennen alle von der WHO zugelassenen Impfstoffe an und fordern den Erhalt von zwei Dosen, bei dem Präparat von Johnson & Johnson nur die nötige einmalige Dosis. Auch auf Impfzertifikaten muss ein QR-Code enthalten sein.
 
Ägypten ist Corona-Hochrisikogebiet
 
Seit fast einem Jahr führt das Robert Koch-Institut Ägypten als Corona-Hochrisikogebiet. Für rückreisende Urlauber greift damit in Deutschland eine Quarantänepflicht, wenn sie nicht vollständig geimpft oder genesen sind. Zudem müssen alle Einreisenden in der Bundesrepublik eine digitale Einreiseanmeldung ausfüllen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Im Schienenpersonen-Nahverkehr kommt es ab übernächster Woche zu ausgedehnten Streiks.
01.12.2022

Frankreich: Streik im Bahnverkehr ab 2. Dezember

Ab morgen behindert ein Streik den Bahnverkehr zwischen Deutschland und Frankreich. Durch den noch bis Montag andauernden Ausstand fallen rund 50 Prozent der internationalen Züge aus.
Dominikanische Republik Catalina Island
30.11.2022

Dominikanische Republik: Reisende sollten drei Stunden eher am Flughafen sein

Reisende in der Dominikanischen Republik sollten bereits drei Stunden vor Abflug am Airport erscheinen. Vor allem im Dezember wird mit einem hohen Touristenaufkommen gerechnet.
Seychellen Strand
29.11.2022

Seychellen erlauben Einreise ohne Corona-Nachweis

Die Seychellen erleichtern zum 1. Dezember die Einreise. Künftig müssen Ankommende keine Impfung und keinen negativen Coronatest mehr nachweisen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
28.11.2022

Italien: Generalstreik für 2. Dezember angekündigt

In Italien wurde für den 2. Dezember ein Generalstreik angekündigt. Weite Teile des öffentlichen Lebens könnten durch diesen zum Erliegen kommen, vor allem im Verkehr ist mit Einschränkungen zu rechnen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
25.11.2022

Bahnstreik in Österreich angekündigt

Für den 28. November wurden die Angestellten im österreichischen Bahnverkehr zu einem Streik aufgerufen. In diesem Rahmen kann es zu massiven Einschränkungen im Schienenverkehr kommen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.