Sie sind hier:

Ägypten-Urlaub wird günstiger: Visa-Kosten für Assuan und Luxor gesenkt

München, 27.05.2020 | 10:37 | lvo

Sobald Ägypten sich nach der Corona-Krise wieder für den internationalen Tourismus öffnet, können sich Urlauber doppelt freuen: Die Reise wird günstiger! Wie aus einem Bericht von Travel Weekly hervorgeht, sinkt der Preis für das Visum für Assuan und Luxor.


Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
Ägypten macht das Visum für Assuan und Luxor günstiger.
Die Vergünstigung des Visums gilt bis einschließlich August. Statt wie bislang 25 US-Dollar kostet das Visum für die Nilstädte nur noch 15 US-Dollar. Die Kosten für das Visum sind bei der Ankunft an den Airports der Städte zu entrichten. Die Hotels in Ägypten sind seit dem 18. Mai wieder geöffnet, bislang gilt das jedoch nur für Einheimische. Wann Ägypten wieder für ausländische Urlauber öffnet, ist noch nicht bekannt.

Etwas weiter nördlich macht sich ein weiteres Urlaubsziel startklar für eine Urlaubssaison nach der Corona-Zeit: Zypern öffnet die Flughäfen am 9. Juni wieder. Passagiere aus Deutschland, die zwischen dem 9. und dem 19. Juni einreisen, müssen beim Check-in eine Bescheinigung eines anerkannten Instituts mit sich führen, die einen negativen Covid-19-Test bestätigt und nicht älter als 72 Stunden ist. Diese Maßnahme fällt ab dem 20. Juni weg.

Weitere Nachrichten über Reisen

USA - Kalifornien - Yosemite National Park
18.09.2020

USA: Yosemite-Nationalpark wegen Waldbränden geschlossen

Der US-amerikanische Yosemite-Nationalpark in Kalifornien wurde kurzfristig für Besucher gesperrt. Grund sind die Waldbrände in der Umgebung, deren Rauchschwaden in den Park ziehen.
Ungarn: Balaton
18.09.2020

Corona-Maßnahmen: Ungarn weitet Maskenpflicht aus

In Ungarn werden die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus umfassender gestaltet. Dies betrifft unter anderem die Maskenpflicht sowie die Gastronomie.
Südafrika: Kapstadt Western Cape
18.09.2020

Einreise nach Südafrika ab 1. Oktober wieder möglich

Südafrika plant die ersten Corona-Lockerungen seit März. Ab dem 1. Oktober soll der internationale Flugverkehr wiederaufgenommen und Südafrika damit wieder bereisbar werden.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
18.09.2020

Griechenland: Sturm Ianos sorgt für Flugumleitungen

In Griechenland sorgt ein schwerer Herbststurm aktuell für Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Das auf den Namen "Ianos" getaufte Unwetter verursacht Flugumleitungen und Fährausfälle.
Italien: Sardinien La Pelosa Stintino Strand
18.09.2020

Italien: Testpflicht in Sardinien bei Einreise ausgesetzt

Ein italienisches Verwaltungsgericht hat die angekündigte Testpflicht bei der Einreise nach Sardinien verboten. Demnach müssen Reisende nun doch keinen negativen Corona-Test vorlegen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.