Sie sind hier:

Sommerurlaub: Anbietervergleich spart über 60 Prozent

München, 22.01.2018 | 08:00 | lvo

Durch den Vergleich verschiedener Reiseanbieter sparen Pauschalurlauber bis zu 62 Prozent der Reisekosten. Das ergab eine Analyse von CHECK24 zum Anbietervergleich. Insbesondere Familien können dabei profitieren. Die größte Ersparnis ist beim Urlaub auf Teneriffa möglich.


PM Anbietervergleich Pauschal_neu
Der Anbietervergleich kann eine Ersparnis von über 60 Prozent ermöglichen. Grafik: CHECK24
Für eine Woche im Vier-Sterne-Hotel auf Teneriffa inklusive Flug und Transfer zahlt eine Familie beim günstigsten Anbieter 1.349 Euro, beim Teuersten 3.527 Euro – eine Differenz von 2.178 Euro. Und das bei identischem Hotel, gleicher Zimmerkategorie und Verpflegung, derselben Reisezeit und demselben Abflugort. Besonders günstig reisen Urlauber in die Türkei: Eine Woche mit Halbpension erhält eine Familie bereits ab 856 Euro. Auch auf Teneriffa (eine Woche ab 886 Euro) oder in Ägypten (eine Woche ab 1.059 Euro) ist Pauschalurlaub 2018 relativ preiswert.

Gerade die Türkei und Ägypten werden wieder verstärkt gebucht. Vor allem für Familien ist dort das Preis-Leistungs-Verhältnis am besten. Die größte absolute Ersparnis unter 80 betrachteten Hotels ist auf den Malediven möglich. Eine Familie zahlt zum Beispiel beim günstigsten Anbieter 4.514 Euro für sieben Reisetage und damit 2.691 Euro weniger als beim teuersten.

Reisen nach Mallorca und Kreta sind im Vergleich der betrachteten Destinationen vergleichsweise teuer. Das Sparpotenzial durch Anbietervergleich ist hier mit bis zu 31 beziehungsweise 42 Prozent jedoch trotzdem hoch. Pauschalurlauber sparen durch Anbietervergleich im Schnitt der betrachteten Destinationen 605 Euro bei einer vergleichbaren Reise.

 

Weitere Nachrichten über Reisen

Einreise Visa Visum Pass
26.06.2019

Neue Visa-Regelungen in Kambodscha und für das ESTA in den USA

Das Visum für das südostasiatische Kambodscha ist künftig einfacher zu erhalten. Seit Anfang Juni füllen Einreisende ein neues Formular bei der Ankunft aus. USA-Urlauber müssen dagegen einen Website-Neustart beachten.
Amsterdam Kanalbrücke
26.06.2019

In diesen Städten droht Overtourism

Zahlreiche beliebte Metropolen weltweit werden von den Auswirkungen des Massentourismus bedroht. Der World Travel & Tourism Council identifiziert Städte mit Handlungsbedarf.
Türkei Urlaub Side und Alanya
26.06.2019

Anbietervergleich bei Last-Minute-Buchung spart mehr als die Hälfte

Bei der Buchung eines Last-Minute-Schnäppchens für den Sommerurlaub können Verbraucher viel Geld sparen. Bis zu 60 Prozent weniger zahlen die Nutzer eines Anbietervergleichs.
Russland: Moskau
19.06.2019

Russland führt E-Visum ein

Russland will ein elektronisches Visum einführen. Ab 2021 sollen Urlauber und Geschäftsreisende somit einfacher einreisen können.
Bangkok Skyline
18.06.2019

Kostenloser Bootsservice in Thailands Hauptstadt Bangkok

Bangkok hat eine neue Bootsverbindung. Die Schiffsroute durch zwei Kanäle zum Fluss Chao Praya ist sechs Monate lang kostenlos nutzbar.