Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Kambodscha: Angkor Wat verlängert Öffnungszeiten für Besucher

München, 27.02.2020 | 08:45 | lvo

Urlauber in Kambodscha können sich freuen: Der Besuch der weltberühmten Tempelanlage Angkor Wat ist ab sofort verlängert möglich – zum gleichen Preis. Die UNESCO-Welterbestätte hat die Besuchszeiten nach einer Mitteilung der Ticketfirma Angkor Enterprise wegen sinkender Touristenzahlen ausgeweitet. Die Besucherpässe gelten jeweils mindestens einen Tag länger.


Tempel von Angkor Wat in Kambodscha
Angkor Wat darf zum gleichen Preis für längere Zeit besucht werden.
Der Pressemitteilung zufolge gibt es seit dem 25. Februar und noch bis zum 25. Juni erweiterte Besucherpässe. Das Tagesticket für den Aufenthalt im Angkor Archäologiepark erlaubt demnach einen zweitägigen Besuch, der Drei-Tage-Pass gilt für fünf Tage und mit dem Sieben-Tage-Ticket können Urlauber sogar an zehn Tagen die Tempelanlage besichtigen. Die Preise bleiben dabei bestehen: Das Tagesticket kostet weiterhin umgerechnet 34 Euro, der Drei-Tage-Pass rund 57 Euro und die Wochenkarte etwa 66 Euro.

Hintergrund der verlängerten Besuchszeiten ist der Rückgang der Touristenzahlen in der kambodschanischen Tempelanlage. Insbesondere die sinkenden Besucherzahlen aus China wegen des sich dort ausbreitenden Coronavirus machen sich bemerkbar. Laut einer Meldung der Deutschen Presseagentur dpa ist die Anzahl chinesischer Urlauber in Angkor Wat im Januar um 35 Prozent im Vergleich zum Vormonat zurückgegangen. Mit der Ausweitung der erlaubten Besuchszeit wolle man die Attraktivität von Angkor Wat als Touristenhighlight auch während der Corona-Krise sicherstellen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Havanna_Kuba
26.02.2021

Kuba ist Risikogebiet: Das gilt jetzt für Urlauber

Kuba gilt ab dem 28. Februar wieder als Corona-Risikogebiet. Was Urlauber und Reiserückkehrer jetzt beachten müssen, erfahren Sie hier.
Der Landtag in Baden-Württemberg: In diesem Bundesland nehmen Verbraucher die höchsten Kredite auf. Foto: gettyimages/Yven Dienst/EyeEm
26.02.2021

Corona: Baden-Württemberg verschärft Quarantäne für Einreisende

Das Bundesland Baden-Württemberg hat im Alleingang neue Quarantäneregeln für Einreisende aus Corona-Hochrisikogebieten beschlossen. Die Bestimmungen verschärfen sich deutlich.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
26.02.2021

Kanaren: Sturmwarnung für 26. Februar

Für die Kanarischen Inseln wurde am 26. Februar eine Sturmwarnung der Wetterwarnstufe Gelb verhängt. Es ist mit heftigen Böen und starkem Wind auf allen Inseln zu rechnen.
Türkei Flagge
26.02.2021

Türkei verlängert Corona-Testpflicht bis 31. März

Die Türkei verlangt noch bis mindestens zum 31. März einen negativen PCR-Test von allen Einreisenden ab sechs Jahren. Dieser muss schon beim Check-in vorgelegt werden.
Spanien: Mallorca Cala Millor
26.02.2021

Corona: Mallorca öffnet Restaurant-Terrassen ab 2. März

Mallorca öffnet die Restaurant-Terrassen ab dem 2. März. Lesen Sie hier Näheres zu den Lockerungen auf der Bealeareninsel.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.