Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Nyepi: Bali schließt Flughafen am 7. März

München, 05.03.2019 | 10:44 | lvo

Urlauber auf Bali genießen vom 7. bis zum 8. März 24 Stunden lang absolute Ruhe. Grund ist das hinduistische Neujahrsfest Nyepi, das mit einem sogenannten Tag der Stille begangen wird. Der Feiertag wirkt sich auch auf den Reisealltag aus: Sowohl der Flugverkehr als auch das Internet auf der indonesischen Insel sind am Donnerstag nicht verfügbar. Auch von Touristen wird erwartet, sich an die spirituellen Regeln zu halten.


Vulkan Bali
Wegen des hinduistischen Neujahrstages Nyepi stehen auf Bali der Flugverkehr und das Internet still.
Wie der Flughafen Denpasar auf seiner Website mitteilt, stehen die gesamten Flugbewegungen zwischen 6 Uhr morgens am 7. März und 6 Uhr am Morgen des 8. März still. Die Angaben beziehen sich auf die indonesische Ortszeit. Betroffen sind in dieser Zeit alle internationalen sowie Inlandsflüge von und zu dem balinesischen Hauptflughafen. Die Schließung wirkt sich auf insgesamt 468 Verbindungen aus, insbesondere müssen Strecken der Airlines Garuda, Lion und Air Asia annulliert werden.

Am Nyepi-Tag wird zudem das mobile Internet abgeschaltet. Reisende, die Buchungen oder Recherchen von unterwegs tätigen, sollten sich darauf einstellen. In den meisten Hotels wird das WLAN jedoch weiterhin funktionieren. Auch der öffentliche Dienst, Krankenhäuser und Sicherheitsbehörden bleiben mit Internet ausgestattet.

Weitere Nachrichten über Reisen

Traumstrand in Malaysia
06.12.2021

Malaysia erlaubt Deutschen keine Einreise nach Langkawi

Malaysia erlaubt Reisenden aus Deutschland bis auf Weiteres keine Einreise nach Langkawi. Die Bundesrepublik wurde aufgrund aufgetretener Omikron-Fälle aus der Reiseblase ausgeschlossen.
Schweiz Flagge Matterhorn
06.12.2021

Schweiz führt Testpflicht für Geimpfte ein

Angesichts der Verbreitung der Omikron-Variante müssen seit dem 4. Dezember alle Personen, die in die Schweiz reisen wollen, einen negativen PCR-Test vorlegen. Das gilt auch für vollständig Geimpfte.
Arzt trägt Impfung in Impfpass ein.
06.12.2021

Mehrere Bundesländer kippen 2G-Plus für Geboosterte

Mehrere Bundesländer kippen die 2G-Plus-Regel. Damit unterliegen Menschen mit Booster-Impfung künftig keiner Testpflicht.
In Oslo eröffnete am 22. Oktober das neue Munch-Museum.
06.12.2021

Norwegen: Testpflicht unabhängig vom Impfstatus eingeführt

In Norwegen wurde die Testpflicht für Einreisende bei Ankunft verschärft. Ab sofort müssen auch Geimpfte und Genesene einen COVID-Test bei Grenzübertritt durchführen.
Reisepass auf einer Landkarte des Vereinigten Königreichs von Großbritannien
06.12.2021

Großbritannien führt Test vor Einreise für Geimpfte ein

Großbritannien fordert wieder von allen Einreisenden einen Corona-Test vor der Ankunft. Die neue Regelung soll nur vorübergehend sein und gilt ab dem 7. Dezember.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.