Sie sind hier:

Corona in Bayern: Kneipen und Bars öffnen wieder

München, 08.09.2020 | 14:07 | lvo

Bayern hat am Dienstag neue Maßnahmen während der Corona-Pandemie beschlossen. In einer Pressekonferenz verkündete Ministerpräsident Markus Söder die neuen Regelungen. Darunter sind sowohl Lockerungen – wie die langersehnte Wiedereröffnung von Bars und Kneipen – als auch Verschärfungen: Unter bestimmten Bedingungen gilt künftig auch im Freien eine Maskenpflicht.


Mass Bier und Brezn auf Tisch.
Kneipen und Bars in Bayern dürfen ab dem 19. September wieder öffnen.
Nach monatelanger Pause dürfen die Schankwirtschaften in Bayern ab dem 19. September wieder öffnen. Ausschank war bisher nur in Biergärten erlaubt. In den Bars und Kneipen sollen die gleichen Regeln gelten wie in Gaststätten: Bis zum Platz herrscht Maskenpflicht und die Bedienung muss in geschlossenen Räumen am Tisch erfolgen. Bei einem Anstieg der Infektionszahlen dürfen die lokalen Gesundheitsämter ab 23 Uhr ein Alkoholverbot aussprechen. Diskotheken und Clubs bleiben weiterhin geschlossen.

Ab dem 9. September gilt zudem eine Maskenpflicht im Freien. Diese greift jedoch nur bei größeren Veranstaltungen ab einer Teilnehmerzahl von 200 Personen. Auch der Amateursport wird ab dem 19. September wieder zugelassen. Innen sind dabei bis zu 200 Zuschauer und außen bis zu 400 Gäste erlaubt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Valentinstag in Prag: Eine Nacht im Vier-Sterne-Hotel kostet hier nur 34 Euro.
22.10.2020

Lockdown: Tschechien schließt Grenze für Urlauber

Tschechien lässt ab dem 22. Oktober keine Touristen mehr einreisen. Das Land geht aufgrund hoher Infektionszahlen in den Lockdown, auch Geschäfte müssen schließen.
Palma de Mallorca
21.10.2020

Mallorca baut Straßenbahn zu Flughafen und Strand

Mallorca plant eine bedeutende Erweiterung des Straßenbahnnetzes. Künftig soll das Zentrum von Palma per Tram mit dem Flughafen sowie der Playa de Palma verbunden werden.
Italien: Rom Trevi-Brunnen Copyright © Volkmann
21.10.2020

Corona: Neues Einreiseformular in Italien gefordert

Wer in Italien Urlaub macht, muss künftig ein Formular mit sich führen. Diese Eigenerklärung gilt auch für deutsche Reisende.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
21.10.2020

Garda by Bike: Neuer Radweg rund um den Gardasee

Der beliebte Gardasee wird im kommenden Jahr noch attraktiver für Urlauber. Der neue Fernradweg Garda by Bike soll 2021 befahrbar sein.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
21.10.2020

Österreich derzeit beliebtestes Reiseziel für Deutsche

Österreich war in den letzten Wochen das beliebteste ausländische Urlaubsziel der Deutschen. Eine Statistik setzt die Alpenrepublik vor Italien, Dänemark und die Niederlande.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.