Sie sind hier:

Bornholm in Dänemark soll erste müllfreie Gemeinde weltweit werden

München, 22.05.2019 | 10:53 | lvo

Die Insel Bornholm will neue Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit setzen. Das östlichste Eiland Dänemarks plant, bis zum Jahr 2032 die erste vollständig müllfreie Gemeinde der Welt zu sein. Dazu soll laut National Geographic sämtlicher Müll als Ressource behandelt werden.


Strand Flasche Müll
Die dänische Insel Bornholm will bis 2032 müllfrei sein.
Von der Müllsortierung über das Recycling bis zur Müllvermeidung sowie dem Einsatz neuer Technologien sind Maßnahmen auf mehreren Ebenen notwendig, um das ehrgeizige Ziel umzusetzen. Hintergrund des Zero-Waste-Projektes ist die einzige Müllverbrennungsanlage der Insel, die im Jahr 2032 schließen wird. Statt eine neue einzurichten, will Bornholm neue Wege gehen. Ins Leben gerufen hat das Projekt Jens Hjul-Nielsen, Geschäftsführer von BOFA, dem Müllentsorgungsunternehmen der Insel.

Einen konkreten Plan zur Umsetzung gebe es bislang jedoch noch nicht. Laut BOFA werden Metalle, Kunststoffe, Glas, Papier und Pappe bereits größtenteils recycelt. Neue Abfallkategorien für Fischernetze und Dämmmaterialien sollen das Recyclingsystem ergänzen. Organische Abfälle werden zudem zusammen mit dem Müll aus dem Garten- und Parkmanagement in Energie umgewandelt. Die nährstoffreichen Rückstände aus dem Energiegewinnungsprozess werden als Dünger für Felder, Parks und Gärten genutzt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Edinburgh
10.07.2020

Keine Quarantäne mehr bei Reisen nach England und Schottland

Nach England schafft auch Schottland die Quarantänepflicht ab dem 10. Juli ab. Reisende müssen sich nur noch in Wales und Nordirland in Isolation begeben.
Finnland
10.07.2020

Finnland erlaubt Einreise ab 13. Juli

Finnland empfängt ab dem 13. Juli wieder ausländische Besucher. Das nordische Land hebt die Reisebeschränkungen dann für zahlreiche europäische Staaten auf.
Palma de Mallorca
10.07.2020

Mallorca erlässt Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

Die balearischen Inseln verschärfen ab dem 13. Juli die Maskenpflicht. Der Mund-Nase-Schutz muss dann fast überall im öffentlichen Raum getragen werden.
Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
09.07.2020

Ägypten: Urlauber-Hotline für Corona-Infos

Urlaubern in Ägypten steht künftig eine Info-Hotline zur Verfügung. Darüber erhalten Touristen sowohl Angaben zu Corona-Regelungen als auch Informationen über Öffnungszeiten und mehr.
Strand mit Palme
08.07.2020

Südsee: Tahiti öffnet ab 15. Juli die Grenzen

Das Südseeparadies Tahiti begrüßt ab dem 15. Juli wieder internationale Urlauber. Dann entfällt auch die Quarantänepflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.