Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Einreise: Brasilien öffnet mehrere Flughäfen für Ausländer

München, 30.07.2020 | 09:18 | soe

Brasilien erleichtert die Einreise für ausländische Besucher. Mehrere Flughäfen des südamerikanischen Landes werden zunächst für 30 Tage wieder für internationale Reisende geöffnet, wie ein brasilianisches Amtsblatt am Abend des 29. Juli verkündete. Allerdings müssen die ausländischen Einreisenden bestimmte Bedingungen erfüllen.


Brasilien Rio de Janiero
Brasilien öffnet mehrere Flughäfen wieder für Besucher aus dem Ausland.
Zu den Voraussetzungen für einen Grenzübertritt per Flugzeug zählt eine vorhandene Krankenversicherung, die den Aufenthalt in Brasilien abdeckt. Dieser darf derzeit maximal 90 Tage lang andauern. In mehreren brasilianischen Bundesstaaten bleibt die unbegründete Einreise auf dem Luftweg weiterhin verboten, zu ihnen zählen Mato Grosso do Sul, Paraíba, Rondônia, Rio Grande do Sul und Tocantins. Auch zu Lande und zu Wasser ist Ausländern die Einreise nach Brasilien weiterhin nicht gestattet. Vor Reisen in das stark von der Corona-Pandemie betroffene Land wird seitens des Auswärtigen Amtes derzeit gewarnt.
 
Neue Beschränkungen gibt es unterdessen in Australien. Dort wurde die Metropole Sydney zu einem Corona-Hotspot erklärt, was für ihre Bewohner eine eingeschränkte Reisefreiheit nach sich zieht. Sie dürfen nicht mehr in den nördlichen Nachbar-Bundesstaat Queensland reisen; Heimkehrer aus Sydney müssen in Queensland für 14 Tage in Quarantäne.

Weitere Nachrichten über Reisen

Frankreich: Elsass Lothringen
21.01.2022

Frankreich: Corona-Pass nur für Geimpfte

Frankreich plant die Umstellung des COVID-Zertifikats auf einen Impfpass, der nur vollständig geimpften Personen ausgehändigt wird. Ungeimpften drohen damit neue Einschränkungen.
Malediven-Nord-Male-Atoll
21.01.2022

Malediven und Tunesien werden Hochrisikogebiete

Das Robert Koch-Institut hat 19 weitere Corona-Hochrisikogebiete ausgewiesen. Darunter sind auch die Malediven und Tunesien.
Straße Australien Känguru
21.01.2022

Australien: Queensland hebt Quarantäne für Geimpfte auf

Queensland erleichtert die Einreisebestimmungen für internationale Reisende. Ab dem 22. Januar ist für vollständig Geimpfte keine Quarantäne mehr vorgesehen.
Thailand Pattaya
21.01.2022

Thailand lockert Corona-Bestimmungen in der Gastronomie

Thailand hat einige Lockerungen in der Gastronomie eingeführt. So dürfen Restaurants in vielen Regionen länger öffnen und wieder Alkohol ausschenken.
El Hierro Küste
21.01.2022

Kanaren: El Hierro steigt auf Corona-Warnstufe 3

Auf den Kanaren wurden die Corona-Warnstufen angepasst. Auf El Hierro gilt ab dem 24. Januar die zweithöchste Stufe 3, mit der eine Sperrstunde für die Gastronomie ab 1 Uhr eingeführt wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.