Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Bulgarien führt Maskenpflicht in Sofia wieder ein

München, 05.08.2022 | 11:16 | rpr

In Bulgariens Hauptstadt Sofia wurden die Corona-Schutzmaßnahmen verschärft. Laut einer Pressemitteilung der offiziellen Regierungswebsite gilt seit dem 4. August erneut die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes in spezifischen öffentlichen Innenbereichen. Die Maskenpflicht ist am 4. August in Kraft getreten und soll als vorrübergehende Maßnahme bis 19. August greifen.


Sofia Alexander-Newski-Kathedrale
Bulgariens Hauptstadt Sofia hat die Maskenpflicht im Innenraum wiedereingeführt.
Nachdem zum 1. April dieses Jahres die Maskenpflicht in gesamt Bulgarien gefallen war, kehrt diese nun mit Wirkung zum 4. August für die Hauptstadt Sofia zurück. Im Zuge der steigenden Corona-Neuinfektionen soll die Maßnahme vorübergehend für einen Zeitraum von 15 Tagen andauern und folglich am 19. August enden. Betroffen von der Maskenpflicht sind öffentliche Innenbereiche, darunter medizinische, soziale und Unterhaltungseinrichtungen, ebenso der öffentliche Nahverkehr sowie Flughäfen. Ausgenommen von der Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes bleiben Gäste sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von gastronomischen Betrieben, auch bei sportlichen Aktivitäten in Innenräumen ist die Maske nicht verpflichtend. Darüber hinaus sind auch Kinder unter sechs Jahren von der Maskenpflicht befreit.
 
Einreise weiterhin ohne Auflagen
 
Bezüglich der Einreiseregularien verändert sich für Urlauberinnen und Urlauber nichts. Reisende nach Bulgarien unterliegen weiterhin keinerlei Restriktionen. Bereits zum 1. Mai dieses Jahres wurde für das Land am Schwarzen Meer die 3G-Pflicht bei Einreise abgeschafft. Auch für die Rückkehr nach Deutschland sind gemäß der aktuellen Einreiseverordnung keine Nachweispflichten in Kraft.

Aktuelle Corona-Lage
 
Nachdem die Corona-Infektionskurve nach ihrem Höchststand im Februar dieses Jahres wieder abgeflacht war, steigt diese nun, wenn auch auf weiterhin niedrigem Niveau, allmählich wieder an. Laut Angaben des bulgarischen COVID-19-Informationsportals wurden am 5. August 1.496 Neuinfektionen innerhalb der vergangenen 24 Stunden mit dem Coronavirus bestätigt. Damit beläuft sich die Gesamtzahl der aktuellen Fälle auf 26.319 bei einer Gesamteinwohnerzahl von 6,9 Millionen Menschen. 

Weitere Nachrichten über Reisen

Skifahrer auf der Piste
17.08.2022

Schweizer Skigebiete wollen Strom sparen

Die Skigebiete der Schweiz arbeiten an einem Notfallplan für den Winter. Im Zuge der Energiekrise soll es Konzepte für eine Reduzierung des Stromverbrauchs geben.
Pferdekutsche Zweiergespann
17.08.2022

Mallorca: Pferdekutschen dürfen bei Hitzewarnung nicht mehr fahren

In Palma de Mallorca ist es Pferdekutschen ab dem 25. August verboten, bei amtlicher Hitzewarnung ab Stufe Gelb zu fahren. Bisher galt dies erst ab Warnstufe Orange.
Waldbrand
17.08.2022

Spanien: Waldbrand an Costa Blanca bei Valencia

Im spanischen Urlaubsgebiet der Costa Blanca breitet sich derzeit ein großer Waldbrand aus. Es gilt als das schlimmste Feuer in der Region der vergangenen zehn Jahre.
Die Waldbrände in Kanada haben den Ölpreis steigen lassen.
16.08.2022

Italien: Waldbrände bei Rimini und auf Sizilien

In Italien kämpfen Einsatzkräfte seit gestern Abend gegen zwei neue Waldbrände. Einer wütet in der Nähe von Rimini, ein anderer auf der Insel Sizilien.
toter Fisch
16.08.2022

Fischsterben in der Oder: Droht der Ostsee Gefahr?

Aus noch ungeklärter Ursache wird seit einigen Tagen in der Oder ein massenhaftes Fischsterben beobachtet. Ölsperren sollen nun ein Eindringen der Kadaver in die Ostsee verhindern.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.