Sie sind hier:

Osterinsel: Chile begrenzt Aufenthalt für Urlauber

München, 01.08.2018 | 09:23 | lvo

Die zu Chile gehörende Osterinsel ist für Urlauber und Chilenen künftig nur noch beschränkt zugänglich. Das berichtet das Branchenmagazin Travelnews. Wegen Überlastung hat die Regierung die Aufenthaltsdauer auf dem Eiland limitiert. Statt bislang 90 Tagen dürfen Gäste ab sofort nur noch 30 Tage auf der Insel bleiben.


Chile Osterinsel
Chile begrenzt den Aufenthalt für Touristen auf der Osterinsel.
Zusätzlich muss eine Hotelreservierung oder die Einladung eines Bewohners der Osterinsel vorgewiesen werden. Im März 2018 wurde bereits beschlossen, die Touristenzahl sowie die Menge an Bewohnern, die nicht zum einheimischen Napa Rui Volk gehören, zu beschränken. Bei der letzten Volkszählung 2017 lebten dem Bericht zufolge 7.750 Menschen auf der Osterinsel, die vor allem für die gigantischen, antiken Moai-Statuen bekannt ist. Das seien laut Bürgermeister Pedro Edmunds mindestens 3.000 zu viel. Ausländer würden das Eiland übernehmen und die jahrtausendealte Kultur negativ beeinflussen.

Auch andere Länder bemühen sich, die Überlastung bekannter Sehenswürdigkeiten durch zu hohe Touristenzahlen zu verhindern. So wurde erst in der vergangenen Woche bekannt, dass der Zutritt zur berühmten Tempelanlage von Bagan in Myanmar eingeschränkt werden soll. Statt fünf Tagen dürfen Urlauber künftig nur noch drei Tage an dem Ort verbringen.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Türkei: Bodrum
03.04.2020

Türkei verschiebt Start der Urlaubssaison auf Ende Mai

Das Tourismusministerium der Türkei hat angekündigt, den Beginn der Urlaubssaison 2020 auf Ende Mai zu verschieben. Damit reagieren die Behörden auf den verlängerten Einreisestopp für Ausländer.
Thailand Pphuket Kamala Beach
02.04.2020

Thailand schränkt Flugverkehr weiter ein

Thailand ergreift weitere Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Seit dem 1. April sind Transitflüge und Durchreisen durch das Land nur noch in Ausnahmefällen möglich.
Niederlande
02.04.2020

Einreise in die Niederlande über Ostern nicht möglich

Ostern in den Niederlanden bleibt in diesem Jahr ein unerfüllter Traum. Das Land will die Einreise über die Feiertage einschränken. Auch Litauen stellt wegen des Coronavirus den Flugverkehr ein.
Kap Verde: Sal Strand
01.04.2020

Kap Verde und Kuba stoppen Flüge

Kap Verde und Kuba schotten sich ab, ankommende Flüge werden gestoppt. Hintergrund der Einreisebeschränkung ist die Ausbreitung des Coronavirus.
Italien: Verona
31.03.2020

Einreisebestimmungen in Italien werden strenger

Italien reguliert als Folge der Corona-Pandemie die Einreise strenger. Demnach müssen Reisende beim Grenzübertritt verschiedene Daten hinterlegen.