Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

China: Touristische Einreise wieder möglich

München, 14.03.2023 | 11:31 | spi

China erlaubt wieder touristische Einreisen. Fast drei Jahre lang war China regelrecht von der Außenwelt abgeschnitten. Visa wurden nicht mehr ausgestellt und Einreisende mussten direkt in Quarantänezentren. Nach massiven Protesten Ende 2022 lockerte die chinesische Regierung ihre strengen Pandemiemaßnahmen, was zunächst zu Rekordfallzahlen führte. Inzwischen hat sich die Lage in China stabilisiert: Das Reich der Mitte empfängt wieder neue Besucherinnen und Besucher.


Blick auf die Innenstadt von Shanghai in China
China erwartet für 2023 wieder eine große Zahl internationaler Reisender.
Es war nur noch eine Frage der Zeit, bis die Einreise nach China für Urlauberinnen und Urlauber wieder möglich ist. Ab dem 15. März können Interessierte wieder alle Arten von Visa beantragen – auch für touristische Reisen. In Gebieten, in denen bisher keine Visumspflicht bestand, wird es auch in Zukunft keine Visumspflicht geben. Dazu gehört zum Beispiel die Ferieninsel Hainan. Gültige Visa, die vor dem 28. März 2020 ausgestellt wurden, werden ebenfalls noch bis zum Ablaufdatum akzeptiert.
 
Spiele, Sport und Spektakel
 
Im Jahr 2019 reisten noch 65,7 Millionen Menschen aus aller Welt nach China, um dessen Kultur kennenzulernen. Damit war schlagartig Schluss, als die Corona-Pandemie ihren Anfang nahm. In diesem Jahr soll der aufkeimende Tourismus dabei helfen, die stockende Wirtschaft wieder anzukurbeln. Um Gäste anzulocken veranstaltet China zahlreiche Events wie die Asienspiele für Sportbegeisterte oder das China Development Forum für Geschäftsreisende.
 
Einreisebestimmungen für China beachten
 
Wer nach China einreisen möchte, muss nach aktuellem Stand noch einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht früher als 48 Stunden vor Abflug erfolgt sein darf. Am Flughafen werden zudem alle Ankommenden routinemäßig auf Infektionen untersucht. Seit dem 22. Februar gilt China nicht mehr als gefährdetes Gebiet, was die Einreise nach Deutschland erleichtert.

Weitere Nachrichten über Reisen

Spanien: Mallorca Es Trenc
24.06.2024

Mallorca: Rettungsschwimmer-Streik führt zu Strandsperrungen

In der Gemeinde Calvià streiken am 7. Juli die Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer. Die Gemeinde muss im Falle eines Streiks mehrere Strände schließen.
EM Tippspiel
24.06.2024

CHECK24: Größtes Tippspiel zur EM 2024 mit 24 Millionen Euro Gewinnen, Trikots bereits vergriffen!

Die EM 2024 hat erfolgreich für die deutsche Mannschaft gestartet, und CHECK24 sorgt für zusätzliche Spannung: Das Tippspiel des Jahres bietet Gewinne im Wert von 24 Millionen Euro und kostenlose Trikots für jeden Teilnehmer. Die Trikots waren nicht nur so beliebt, dass sie bereits vergriffen sind, sondern ermöglichen auch jedem Fan Teil des Fußballfests zu sein - unabhängig vom finanziellen Hintergrund.
Reisepass
20.06.2024

Tunesien: Reisepass ab 2025 für Einreise verpflichtend

Das tunesische Fremdenverkehrsamt hat mitgeteilt, dass ab Januar 2025 für die Einreise nach Tunesien ein Reisepass erforderlich ist. Im kommenden Jahr tritt auch eine neue Hotelsteuer in Kraft.
Flugstreik Streik Koffer Flughafen
14.06.2024

FTI-Insolvenz: Alle Pauschalreisen abgesagt

Der Insolvenzverwalter der FTI Touristik GmbH hat alle gebuchten Reisen mit Anreise bis inklusive dem 5. Juli storniert. Ab dem 6. Juli 2024 müssen laut der Internetseite von FTI alle Pauschalreisen und bestimmte Einzelleistungen abgesagt werden.
Athen Akropolis
13.06.2024

Hitzewelle in Griechenland: Akropolis bleibt mittags geschlossen

In Südeuropa und der Türkei bringt derzeit die erste Hitzewelle des Jahres Einheimische und Reisende zum Schwitzen. In Athen bleibt die Akropolis über Mittag geschlossen.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.