Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Corona-Ampel auf den Kanaren: Welche Regeln gelten auf den Kanarischen Inseln?

München, 04.11.2020 | 13:18 | soe

Die Kanaren informieren mit einem Ampelsystem, welche Corona-Maßnahmen auf den einzelnen Inseln gelten. Die Corona-Ampel gibt Auskunft über die Infektionslage von Gran Canaria, Teneriffa und Co. und informiert über die daraus resultierenden Verhaltensregeln für Urlauber und Einheimische. Derzeit haben fast alle Inseln die Stufe grün – mit einer Ausnahme.


Corona Ampel Kanaren
Die Corona-Ampel der Kanaren zeigt am 4. November für fast alle Inseln die Stufe "grün". © Screenshot Website Gobierno de Canarias
Mit Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, La Palma, La Gomera, El Hierro und La Graciosa sind sieben der acht bewohnten Kanaren-Inseln derzeit auf Stufe „grün“ eingeordnet. Das bedeutet, dass auf jedem Eiland in den letzten 14 Tagen jeweils weniger als 25 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner aufgetreten sind. In den grünen Zonen dürfen gastronomische Betriebe bis 1 Uhr nachts öffnen. Außerdem entfällt in freier Natur außerhalb bewohnter Gebiete die Maskenpflicht, welche sonst überall im öffentlichen Raum gilt. Es darf zwischen den Inseln hin- und hergereist werden.
 
Auf Teneriffa zeigt die Corona-Ampel der Kanaren momentan die einzige Stufe „rot“ (Stand 4. November), da der Inzidenzwert der Insel in den letzten 14 Tagen 50 Infektionen je 100.000 Einwohner überstieg. In der Folge dürfen sich auf Teneriffa nur noch höchstens zehn Personen versammeln, zudem gilt für die Gastronomie eine Sperrstunde um Mitternacht. Die Corona-Ampel ist stets aktuell auf der Website der kanarischen Regierung einsehbar.

Weitere Nachrichten über Reisen

Malediven-Nord-Male-Atoll
05.03.2021

Malediven verschärfen Corona-Maßnahmen

Die Malediven haben die im Land geltenden Corona-Beschränkungen zum 5. März verschärft. Zudem gilt der Gesundheitsnotstand in dem Inselstaat nun bis zum 4. April.
Griechenland Flagge Fähre
05.03.2021

RKI: Griechenland ist Corona-Risikogebiet

Das Robert Koch-Institut erklärt ganz Griechenland ab dem 7. März zum Corona-Risikogebiet. Zudem werden Schweden und Ungarn zu Hochinzidenzgebieten hochgestuft.
Strand auf Fuerteventura
05.03.2021

Kanaren: Fuerteventura auf Corona-Warnstufe 2 hochgesetzt

Die Kanaren haben Fuerteventura auf Corona-Warnstufe 2 erhoben. Damit treten auf der Insel wieder strengere Beschränkungen in Kraft.
Türkei: Antalya
05.03.2021

Türkei: Antalya setzt Corona-Lockerungen um

In der Türkei hat die Provinz Antalya mit der Umsetzung der von der Zentralregierung beschlossenen Lockerungen begonnen. So wird die Ausgangssperre gelockert und Restaurants dürfen öffnen.
Maske_Koffer_Reisen
05.03.2021

Litauen: Corona-Test wird vor Einreise zur Pflicht

Litauen hat seine Corona-Testpflicht für Einreisende verschärft. Ab dem 10. März muss bereits vor Einreise dem Beförderer ein maximal 72 Stunden alter Corona-Test vorgelegt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.