Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Corona in Monaco: Ausgangssperre verlängert

München, 30.11.2020 | 09:12 | lvo

Seit dem 1. November gilt im Fürstentum Monaco zwischen 20 Uhr und 6 Uhr eine landesweite Ausgangssperre. Die Regelung wird nun bis zum 18. Dezember verlängert. Dies berichtete garda.com am Sonntag.


Monaco
Das Fürstentum Monaco hat die Ausgangssperre verlängert.
Grund für die Verlängerung der Einschränkungen sind die steigenden Corona-Neuinfektionen im Land. Während der Ausgangssperre dürfen einzelne Personen ihre Häuser nur aus triftigem Grund verlassen. Mund-Nase-Bedeckungen sind in allen öffentlichen Bereichen und dem öffentlichen Personenverkehr vorgeschrieben. Gastronomiebetriebe müssen sich an Abstandsgebote und andere Einschränkungen halten. Ebenso gibt es Auflagen in Spielhallen, Theatern, Kinos und anderen Freizeiteinrichtungen sowie in Geschäften im gesamten Land.

EU-Reisende, die aus einem Land kommen, das eine 14-Tage-Inzidenz höher als 60 aufweist, müssen sich bei Einreise bei der Gesundheitsbehörde anmelden und können zur Vorlage eines negativen PCR-Tests verpflichtet oder in Quarantäne geschickt werden. Privatjachten dürfen in den Hafen Monacos einlaufen. Für Privatjachten mit Besatzung gilt eine Anmeldung bei der Seepolizeiabteilung der monegassischen Sicherheitsbehörde mit einer Vorlaufzeit von 48 Stunden. Monaco ist aktuell stark von COVID-19 betroffen und gilt von Seiten des Robert Koch-Instituts als Risikogebiet. Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen in das Fürstentum.

Weitere Nachrichten über Reisen

New York Freiheitsstatue
04.08.2021

New York City verhängt Impfpflicht für Restaurants

New York City erlaubt bald nur noch geimpften Personen den Zutritt zu Innenräumen von Restaurants, Fitnessstudios und Unterhaltungsbetrieben. Geplanter Starttermin ist der 16. August.
Bahamas
04.08.2021

Bahamas verhängen Testpflicht für Geimpfte ab 6. August

Die Bahamas fordern künftig auch von vollständig geimpften Reisenden wieder einen negativen Corona-Test für die Einreise. Die Regelung gilt ab dem 6. August.
Edinburgh
04.08.2021

Schottland hebt Corona-Beschränkungen zum Großteil auf

Schottland hebt zum 9. August 2021 einen Großteil der verbleibenden Corona-Beschränkungen auf. Die Maskenpflicht in Innenräumen bleibt jedoch bestehen.
Montenegro
04.08.2021

Montenegro verlängert Corona-Beschränkungen bis 20. August

Die in Montenegro geltenden Corona-Beschränkungen werden bis mindestens 20. August aufrechterhalten. Unter anderem gilt für gastronomische Innenbereiche eine Nachweispflicht.
Akropolis in Athen, der Hauptstadt Griechenlands
04.08.2021

Griechenland: Archäologische Stätten wegen Hitze geschlossen

Griechenland schließt bis zum 5. August archäologische Stätten im Freien täglich zwischen 12 und 17 Uhr. Grund sind die anhaltend hohen Temperaturen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.