Sie sind hier:

Thailand schließt die Grenzen für Ausländer

München, 26.03.2020 | 08:55 | soe

Thailand verwehrt aufgrund des Coronavirus Ausländern vorübergehend die Einreise. Ab Donnerstag, 26. März sind die Grenzen für Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit geschlossen, wie das Auswärtige Amt mitteilt. Die Sperre betrifft alle Einreisewege zu Lande, zu Wasser und in der Luft.


Palast in Bangkok
Thailand verwehrt Ausländern ab dem 26. März vorübergehend die Einreise.
Die Grenzschließung ist Bestandteil der Notstandsverordnung, welche die thailändischen Behörden mit Wirkung zum 26. März beschlossen haben. Weiterhin einreisen dürfen jedoch Personen, die eine gültige Arbeitserlaubnis für Thailand haben, sowie aus dem Ausland zurückkehrende Thailänder. Bis zum 31. März ist auch der Transitverkehr noch möglich, jedoch müssten Umsteigepassagiere ihrer Fluggesellschaft vor Antritt der Flugreise eine Gesundheitsbescheinigung vorlegen. Die sogenannte "fit-to-fly-Bescheinigung" darf nicht älter als 72 Stunden sein.

Auch Russland verstärkt seine Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Ab dem 27. März werden alle internationalen Flugverbindungen ausgesetzt, wie die russische Regierung verkündete. Der Inlandsverkehr soll allerdings weiter aufrechterhalten werden, auch Rückholflüge für im Ausland festsitzende Russen sind weiterhin erlaubt. Mit dem neuen Dekret entfällt auch die bislang noch durchgeführte Route von Aeroflot nach Berlin. Zudem erklärte Präsident Wladimir Putin die kommende Woche in Russland für arbeitsfrei, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Edinburgh
10.07.2020

Keine Quarantäne mehr bei Reisen nach England und Schottland

Nach England schafft auch Schottland die Quarantänepflicht ab dem 10. Juli ab. Reisende müssen sich nur noch in Wales und Nordirland in Isolation begeben.
Finnland
10.07.2020

Finnland erlaubt Einreise ab 13. Juli

Finnland empfängt ab dem 13. Juli wieder ausländische Besucher. Das nordische Land hebt die Reisebeschränkungen dann für zahlreiche europäische Staaten auf.
Palma de Mallorca
10.07.2020

Mallorca erlässt Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

Die balearischen Inseln verschärfen ab dem 13. Juli die Maskenpflicht. Der Mund-Nase-Schutz muss dann fast überall im öffentlichen Raum getragen werden.
Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
09.07.2020

Ägypten: Urlauber-Hotline für Corona-Infos

Urlaubern in Ägypten steht künftig eine Info-Hotline zur Verfügung. Darüber erhalten Touristen sowohl Angaben zu Corona-Regelungen als auch Informationen über Öffnungszeiten und mehr.
Strand mit Palme
08.07.2020

Südsee: Tahiti öffnet ab 15. Juli die Grenzen

Das Südseeparadies Tahiti begrüßt ab dem 15. Juli wieder internationale Urlauber. Dann entfällt auch die Quarantänepflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.