Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Dominikanische Republik schafft Atemtests am Flughafen ab

München, 25.04.2022 | 15:57 | soe

Die Dominikanische Republik kehrt in ihren Einreisebestimmungen einen weiteren Schritt in Richtung Normalität zurück. Künftig verzichten die Behörden des Karibikstaates auf die per Zufallsprinzip bei Reisenden durchgeführten Atemtests an den Flughäfen, welche bislang noch der Auffindung etwaiger COVID-19-Infektionen dienten. Wer aus Deutschland anreist, benötigt außerdem keinerlei Corona-Nachweis.


Dominikanische Republik Punta Cana Strand
Die Dominikanische Republik führt keine Corona-Atemtests mehr an Flughäfen durch.
Das Lokalmedium Dominican Today berichtet, dass die zivile Luftfahrtbehörde des Inselstaats JAC am 23. April die Durchführung der Atemtests eingestellt hat. Sie wurden bislang regelmäßig an zufällig ausgewählten Passagieren und Passagierinnen durchgeführt, um eventuelle Corona-Infektionen zu erkennen. Im Rahmen der nun erlassenen Resolution 99-2022 entfällt diese ständige Maßnahme, jedoch können bei Bedarf auch weiterhin Prüfvorgänge vorgenommen werden. Reisende sind verpflichtet, daran mitzuwirken, wenn sie ausgewählt werden. Wer jedoch einen Corona-Impfnachweis vorlegen kann, ist von dieser Pflicht befreit.
 
Einreise in die DomRep ohne Nachweis
 
Reisende aus Deutschland benötigen für die Einreise weder einen Impf- oder Genesungsnachweis noch einen negativen Test. Mittels gültigem Impfzertifikat kann jedoch die Mitwirkung an einem stichprobenartigen Corona-Test umgangen werden. Verpflichtend ist hingegen das Ausfüllen eines E-Tickets für die Dominikanische Republik. Dabei handelt es sich um ein Ein- und Ausreisedokument, das von mehreren Institutionen verlangt wird, darunter dem Gesundheitsministerium und der Zollbehörde. Jeder Passagier und jede Passagierin muss die Angaben vor dem Reiseantritt online in ein Formular eintragen, anschließend wird ein QR-Code generiert.
 
Keine Maskenpflicht im Land
 
Auch innerhalb des Landes gibt es kaum noch coronabedingte Einschränkungen. Bereits seit dem 17. Februar sind gastronomische Betriebe ohne 3G-Nachweis zugänglich, auch die Maskenpflicht ist für sämtliche öffentlichen Gebäude und Verkehrsmittel entfallen. Es müssen keinerlei Abstandsgebote mehr eingehalten werden, auch alle Versammlungsbeschränkungen wurden für beendet erklärt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Stechmücke auf Blatt
22.04.2024

Bali: Denguefieber-Impfung für Reisende empfohlen

Die balinesische Gesundheitsbehörde empfiehlt dringend eine Impfung gegen das Denguefieber. Mücken übertragen die Viruserkrankung vor allem in tropischen Regionen wie Bali.
St. Peter-Ording
15.04.2024

Nordsee: Treibsand in St. Peter-Ording

Am Strand von St. Peter-Ording wurden mehrere Treibsandlöcher entdeckt. Die betroffenen Bereiche wurden weiträumig abgesperrt. Die Tourismuszentrale warnt vor Lebensgefahr.
Thailand Bangkok Wat Arun
11.04.2024

Songkran 2024: Das Wasserfest in Thailand beginnt

In der thailändischen Hauptstadt wird ab Donnerstag, dem 11. April, das traditionelle Neujahrs- und Wasserfest Songkran gefeiert. Gäste können sich auf ein breites Unterhaltungsprogramm freuen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
08.04.2024

Griechenland: Streik im Fähr- und Flugverkehr angekündigt

In Griechenland sind für April und Mai mehrere Streiks angekündigt. Neben dem Flugverkehr (9. April) sind am 17. April auch Fähren betroffen. Für Mai ist ein landesweiter Generalstreik geplant.
Spanien - Balearen - Mallorca - Trinken - Alkohol
04.04.2024

Mallorca: Strenge Verhaltensregeln in Palma

Urlauberinnen und Urlauber, die die beliebte Baleareninsel Mallorca besuchen, müssen fortan auf strengere Verhaltensregeln achten. Die neuen Vorschriften treffen vor allem Partyreisende.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.