Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Dominikanische Republik bietet kostenlose Corona-Tests für Touristen

München, 20.01.2021 | 08:59 | soe

Die Dominikanische Republik stellt kostenfreie Antigen-Tests für Touristen bereit, welche für die Rückreise in ihr Heimatland einen negativen Corona-Testbescheid benötigen. Dafür werden 400.000 Tests an die Hotels im Land verteilt und sollen ab dem 26. Januar für 60 Tage zur Verfügung stehen. Damit reagiert die dominikanische Regierung auf die strengeren Einreiserichtlinien vieler Nationen.


Dominikanische Republik Punta Cana Strand
Die Dominikanische Republik bietet Touristen für die Rückkehr in ihr Heimatland benötigte Antigen-Tests gratis.
Die angekündigten kostenlosen Tests für die Rückkehr sind eine weitere Maßnahme, um den Tourismus im Land wieder zu stärken. Wie Tourismusminister David Collado am 19. Januar in einer Pressekonferenz bekanntgab, sind sie Teil eines umfassenden Plans, der abreisenden Urlaubern eine nötige Testung ohne wesentliche Unannehmlichkeiten ermöglichen soll. Dafür kooperieren die dominikanischen Behörden mit Privatkliniken und Labors. Die Kosten für die Antigen-Tests werden von der COVID-19-Versicherung abgedeckt, welche die Dominikanische Republik allen ausländischen Pauschalurlaubern noch mindestens bis Ende April 2021 gratis bietet. Sie greift automatisch, sobald ins Hotel eingecheckt wird, und umfasst auch eventuell nötige Medikamente, Krankenhausaufenthalte und Folgekosten wie Umbuchungsgebühren für Flüge. Bei der Einreise in die Dominikanische Republik wird nicht automatisch ein negativer Corona-Test gefordert, jedoch erfolgen stichprobenartige Schnelltests an den Flughäfen.
 
Dominikanische Republik ist Risikogebiet
 
Auch deutsche Urlauber, die nach einem Aufenthalt in der Dominikanischen Republik in ihre Heimat zurückkehren, können die kostenfreien Antigen-Tests nutzen. Weil der karibische Inselstaat aus deutscher Sicht als Risikogebiet mit Reisewarnung gilt, greifen strengere Einreisebestimmungen. Binnen 48 Stunden nach der Rückkehr nach Deutschland muss der zuständigen Gesundheitsbehörde ein negativer COVID-19-Testbescheid vorgelegt werden. Zudem herrscht eine zehntägige Quarantänepflicht, die frühestens nach fünf Tagen durch ein weiteres negatives Corona-Testergebnis beendet werden kann. Einreisende aus Risikogebieten müssen darüber hinaus eine digitale Einreiseerklärung ausfüllen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
24.09.2021

Norwegen hebt Corona-Beschränkungen am 25. September auf

Norwegen hebt fast alle Corona-Beschränkungen am 25. September auf. Auch die Einreisebestimmungen werden angepasst.
Frankreich-Côte d'Azur
24.09.2021

Frankreich: Region Provence-Alpes-Côte d'Azur kein Risikogebiet mehr

Die französische Region Provence-Alpes-Côte d'Azur ist ab Sonntag laut Robert Koch-Institut kein Corona-Hochrisikogebiet mehr. Slowenien hingegen kommt neu auf die Liste.
Altstadt von Lissabon
24.09.2021

Portugal hebt Großteil der Corona-Beschränkungen auf

Portugal hebt zum 1. Oktober die meisten Corona-Beschränkungen auf. Der Zutritt zu Hotels wird leichter möglich und das Nachtleben wieder zugänglich.
Spanien: Mallorca Can Pastilla Strand Palmen
24.09.2021

Mallorca: Weitere Lockerungen für Restaurants und Gastronomie

Mallorca und die Balearen lockern erneut die Restriktionen in der Gastronomie. Restaurants und weitere Einrichtungen dürfen künftig zu 75 Prozent besetzt werden.
Thailand Pattaya
24.09.2021

Thailand: Verkürzung der Quarantäne ab Oktober

Thailand reduziert die Quarantänezeit für Einreisende nach Thailand. Statt der bisherigen 14 Tagen werden für Geimpfte ab Oktober nur noch sieben Tage notwendig.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.