Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Dominikanische Republik: Tropensturm Fred zieht durch Karibik

München, 11.08.2021 | 09:24 | soe

In der Karibik bereiten sich mehrere Staaten auf das Eintreffen von Tropensturm Fred vor. Das Tiefdruckgebiet bildete sich Dienstagnacht (Ortszeit) vor der Küste Puerto Ricos und nimmt nun durch das Karibische Meer Kurs gen Nordwesten. Zuerst soll das Unwetter voraussichtlich in der Dominikanischen Republik auf Land treffen, dabei wird das Zentrum südlich von Punta Cana erwartet.


Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
Die Dominikanische Republik bereitet sich auf das Auftreffen von Tropensturm Fred vor.
Tropensturm Fred ist das sechste Tiefdruckgebiet der aktuellen atlantischen Hurrikansaison, das einen eigenen Namen erhält. Geformt hat sich die tropische Depression gut 70 Kilometer südwestlich der puerto-ricanischen Küstenstadt Ponce, bevor sie mit Windgeschwindigkeiten von rund 64 Stundenkilometern in Richtung Hispaniola zog. Das Gebiet der Karibikinsel teilen sich Haiti und die Dominikanische Republik. Letztere erwartet das Auftreffen von Fred am Mittwochmorgen (Ortszeit), der Zeitunterschied zu Mitteleuropa beträgt minus sechs Stunden. Wie die Lokalzeitung Dominican Today berichtet, wurden bislang 18 Provinzen des beliebten Urlaubslandes in Unwetter-Alarmbereitschaft versetzt. Erwartet werden vor allem starke Regenfälle.
 
Rat an Urlauber
 
Wer sich im Durchzugsgebiet des Tropensturms aufhält, sollte die aktuellen Entwicklungen über die örtlichen Medien verfolgen und den Anweisungen der Behörden Folge leisten. Es ist mit heftigen Niederschlägen, starken Winden und rauer See in den Küstengebieten zu rechnen. In niedrig liegenden Regionen kann es zu Überschwemmungen und Beeinträchtigungen der Straßenverhältnisse kommen. Noch bis zum 12. August sind zudem laut Informationen des internationalen Nachrichtenportals Garda Unterbrechungen im Reiseverkehr möglich, an Regionalflughäfen können zeitweise Störungen des Flugverkehrs durch schlechte Sicht nicht ausgeschlossen werden.
 
Weiterer Verlauf von Tropensturm Fred
 
Nach aktuellen meteorologischen Prognosen wird sich Fred nach dem Auftreffen auf Land nahe Punta Cana entlang der dominikanischen Nordküste in Richtung des Nordatlantischen Ozeans bewegen. Dabei kommt das Tiefdruckgebiet voraussichtlich den Turks- und Caicosinseln sowie der Nordküste von Kuba nahe. Derzeit gilt es nach Aussage von Experten als unwahrscheinlich, dass sich der Tropensturm dabei zur Hurrikanstärke entwickelt. Bis zum Freitag könnte Fred den Süden Floridas erreichen und über der vorgelagerten Inselgruppe der Florida Keys erneut auf Land treffen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Thailand: Krabi
17.09.2021

Thailand: Krabi erneut im Lockdown

Die thailändische Provinz Krabi befindet sich seit dem 15. September in einem neuen Lockdown. Dieser umfasst unter anderem eine nächtliche Ausgangssperre.
teneriffa
17.09.2021

Kanaren: Teneriffa sinkt auf Corona-Warnstufe 2

Die Kanareninsel Teneriffa ist von der Corona-Warnstufe Rot auf Gelb gesunken. Demzufolge greifen seit dem 16. September Lockerungen hinsichtlich Kapazitäts- und Personenbeschränkungen.
Griechenland Kreta Heraklion
17.09.2021

Kreta: Ausgangssperre zum 17. September aufgehoben

Griechenland hat in Heraklion auf Kreta sowie in mehreren anderen Regionen die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen abgeschafft. Dafür stehen vier Gemeinden neu auf der Roten Liste.
Tunesien Gebäude Strand
16.09.2021

Tunesien: PCR-Test für Kinder ab zwei Jahren nötig

Tunesien hat zum 15. September die Einreisebestimmungen verschärft. Von nun an benötigen bereits Kinder ab zwei Jahren einen negativen PCR-Test.
Fidschi
16.09.2021

Fidschi: Grenzöffnung zum Jahresende geplant

Fidschi plant die Grenzöffnung für internationale Reisende zum Jahresende. Möglich macht dies das erfolgreiche Voranschreiten der Impfkampagne der Inselgruppe.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.