Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Dubai: Einreise für Geimpfte aus Deutschland ohne PCR-Test

München, 03.11.2021 | 09:56 | sei

Dubai testet im Rahmen eines Pilotprojekts erleichterte Einreisebedingungen für geimpfte Reisende aus vier Ländern. Neben Deutschland zählen auch Frankreich, Spanien und die Schweiz dazu. Wie die staatliche Fluggesellschaft Emirates auf ihrer Homepage mitteilt, können vollständig Geimpfte aus diesen Staaten noch bis zum 21. November statt des geforderten PCR-Tests auch den Nachweis über eine abgeschlossene Impfung für das Boarding vorlegen.


Dubai
Dubai erlaubt geimpften Reisenden aus Deutschland noch bis zum 21. November die Einreise ohne PCR-Test.
Eigentlich verlangt Dubai von ausländischen Touristen einen negativen PCR-Test, der maximal 72 Stunden vor dem Abflug durchgeführt wurde und schon beim Check-in vorzuzeigen ist. Dies gilt unabhängig von ihrem Impf- oder Genesungsstatus. Seit dem 31. Oktober profitieren jedoch Reisende aus Deutschland, der Schweiz, Spanien und Frankreich von gelockerten Regeln. Können sie einen Impfnachweis für eine vollständig abgeschlossene Impfung in einem dieser Staaten oder in den Vereinigten Arabischen Emiraten nachweisen, so ist kein zusätzlicher PCR-Test vor der Abreise notwendig. Die Impfbescheinigung muss zudem belegen, dass die Impfung mit einem von der WHO und mindestens einem der genannten Länder akzeptierten Impfstoff erfolgt ist. Die Testphase dieser erleichterten Regel dauert noch bis zum 21. November.
 
Weitere Einreisebedingungen für Dubai
 
Für ungeimpfte Reisende aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Spanien gelten die gleichen Regeln wie bisher. Sie müssen demzufolge auch weiterhin einen negativen und höchstens 72 Stunden alten PCR-Test vorweisen, Antigen-Schnelltests werden nicht anerkannt. Kinder unter zwölf Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. Reisende aus bestimmten Ländern müssen sich zudem nach der Ankunft am Flughafen in Dubai einem weiteren PCR-Test unterziehen, für Ankommende aus Deutschland gilt dies aktuell jedoch nicht. Darüber hinaus ist die Nutzung der COVID19-DXB Smart App verpflichtend.
 
Expo in Dubai gestartet
 
Welche Regeln nach dem 21. November für geimpfte Reisende aus Deutschland gelten sollen, geht aus den Informationen von Emirates derzeit nicht hervor. Die Vermutung liegt jedoch nahe, dass sich Dubai mit dem Pilotprojekt auf dauerhafte Einreiselockerungen vorbereitet, sofern die Testphase erfolgreich verläuft und keine erhöhte Gefahr importierter Corona-Fälle mit sich bringt. Seit dem 1. Oktober dieses Jahres findet die Expo 2020 in dem Emirat statt, welches das Großereignis eigentlich bereits im Vorjahr ausrichten wollte. Nach der pandemiebedingten Verschiebung kann die 35. Weltausstellung nun noch bis zum 31. März 2022 besucht werden, Dubai hofft auf zahlreiche internationale Gäste.

Weitere Nachrichten über Reisen

teneriffa
16.05.2024

Kanaren: Teneriffa baut beliebten Strand von Teresitas aus

Die Kanareninsel Teneriffa hat Pläne zur Erweiterung eines ihrer beliebtesten Strände bekanntgegeben. Die Playa de las Teresitas soll einen großen Park erhalten.
Cinque Terre
15.05.2024

Italien-Urlaub 2024: Höhere Preise und ausgezeichnete Strände

Italien-Urlauber und -Urlauberinnen müssen in diesem Jahr in einigen Regionen tiefer in die Tasche greifen. Dafür erwartet sie an vielen Stränden eine ausgezeichnete Wasserqualität.
Griechenland: Zakynthos
14.05.2024

Zakynthos: Shipwreck Beach auch im Sommer 2024 gesperrt

Der berühmte Shipwreck Beach auf der griechischen Insel Zakynthos bleibt auch in diesem Sommer geschlossen. Grund ist die Gefahr von Erdrutschen.
Strand Alkohol
13.05.2024

Mallorca: Alkoholverbot am Ballermann verschärft

Die Behörden auf Mallorca gehen erneut strenger gegen ausufernden Partytourismus vor. Wer am sogenannten Ballermann öffentlich Alkohol trinkt, muss nun mit einem hohen Bußgeld rechnen.
Havanna_Kuba
08.05.2024

Kuba: eVisum ersetzt bei Einreise Touristenkarte

Ab Mai 2024 modernisiert Kuba seine Einreisemodalitäten. An die Stelle der bisherigen Touristenkarte soll ein flexibles eVisum treten.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.