Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Dubai: Einreise für Geimpfte ohne Test in alle Emirate

München, 28.02.2022 | 10:46 | soe

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben zum 26. Februar ihre Einreisebestimmungen gelockert. Seither benötigen vollständig geimpfte und genesene Personen keinen zusätzlichen Corona-Test vor der Abreise mehr, wenn sie Dubai oder eines der anderen Emirate besuchen möchten. Für Ungeimpfte ist allerdings weiterhin ein negativer PCR-Test nötig, der fortan nur noch maximal 48 Stunden alt sein darf.


VAE: Abu Dhabi
Die Vereinigten Arabischen Emirate erlauben seit dem 26. Februar Geimpften und Genesenen die Einreise ohne Test.
Seit Samstag gelten die gelockerten Einreisebedingungen, welche die Nationale Behörde für Krisen- und Katastrophenmanagement der Emirate erlassen hat. Demnach sind für den Grenzübertritt nur noch eine offizielle Impfbescheinigung, die einen QR-Code enthält, oder der Nachweis über eine mindestens einen Monat zurückliegende Genesung nötig. Bislang wurde bei beiden Zertifikaten jeweils zusätzlich ein negatives Corona-Testergebnis verlangt. Dieses müssen fortan nur noch ungeimpfte Personen vorlegen, für sie greift jedoch eine Verschärfung der Regeln. Durfte der negative PCR-Test bisher bis zu 72 Stunden alt sein, wurde diese Frist nun auf 48 Stunden verkürzt. Abu Dhabi fordert zudem von allen Einreisenden ab 16 Jahren nach der Einreise die Durchführung eines PCR-Tests.
 
Corona-Regeln im Land ebenfalls gelockert
 
Auch innerhalb der Vereinigten Arabischen Emirate wurden die durch Corona bedingten Regeln gelockert. So ist das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes im Freien nicht mehr obligatorisch, nur in geschlossenen öffentlichen Räumen herrscht weiterhin eine Maskenpflicht. Restaurants dürfen zudem wieder 100 Prozent (in Abu Dhabi 90 Prozent) ihrer Kapazitäten auslasten. Wer eine lokale Veranstaltung oder eine kulturelle oder soziale Aktivität wie beispielsweise eine Ausstellung besucht, muss entweder einen Grünen Pass als Impf- oder Genesungsbescheinigung oder einen höchstens 96 Stunden alten PCR-Test vorweisen.
 
Dubai testete lockere Regeln schon 2021
 
Im Herbst des vergangenen Jahres hatte Dubai bereits ein Pilotprojekt gestartet, das einigen Einreisenden den Grenzübertritt ohne zusätzlichen PCR-Test erlaubte. Davon profitierten Personen mit vollständigem Corona-Impfschutz, wenn sie aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich oder Spanien in das Emirat einreisten. Die Sonderregelung wurde am 31. Oktober für zunächst drei Wochen in Kraft gesetzt und einmalig verlängert, ab dem 18. Dezember galten jedoch für alle Reisenden wieder die schärferen Regelungen. Während sich die anderen Emirate damals nicht beteiligten, greift die jetzige Lockerung in den gesamten VAE.

Weitere Nachrichten über Reisen

Inka-Stadt Machu Picchu in Peru
01.03.2024

Peru: Machu Picchu-Züge fallen bis 20. März aus

Nach heftigen Unwettern ist die Bahnstrecke nach Machu Picchu stark beschädigt. Züge fallen bis Mitte März aus.
Mitglieder von Verdi demonstrieren auf der Straße
23.02.2024

Verdi kündigt Streik im öffentlichen Nahverkehr an

Verdi hat zu einem erneuten Warnstreik im ÖPNV aufgerufen. Zwischen dem 26. Februar und 2. März kann es regional an unterschiedlichen Streiktagen zu Ausfällen von Bussen und Bahnen kommen.
Verdi-Mitglieder beim Streik
22.02.2024

Spanien: Viertägiger Lokführerstreik im März geplant

An vier Streiktagen im März müssen Reisende mit Zugausfällen und Verspätungen im spanischen Fernverkehr rechnen. Die Eisenbahnergewerkschaft SEMAF rief die Beschäftigten zum Streik auf.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
21.02.2024

Mauritius: Tropensturm Eleanor zur Wochenmitte erwartet

Der Sturm Eleanor wird am frühen Donnerstag auf der Urlaubsinsel Mauritius erwartet. Reisende werden um Vorsicht gebeten. Es ist mit Flugausfällen und Überschwemmungen zu rechnen.
Norwegen+Spitzbergen+Magdalenafjord+GI-1039525350
21.02.2024

Norwegen: Spitzbergen erhält strengere Umweltschutzbestimmungen

Der Tourismus auf Spitzbergen wird durch strengere Umweltschutzbestimmungen reguliert. Künftig gelten neue Sperrzonen und Geschwindigkeitsbegrenzungen in geschützten Gebieten.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.