Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Dubai: Einreise für Geimpfte wieder mit PCR-Test

München, 17.12.2021 | 11:12 | soe

Dubai verschärft ab dem 18. Dezember wieder die Einreisebestimmungen für Deutsche. Die seit dem 31. Oktober geltende Ausnahmeregelung, nach der vollständig Geimpfte ohne zusätzlichen PCR-Test einreisen durften, gilt ab morgen nicht mehr. Dann benötigen alle Einreisenden aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Spanien wieder unabhängig von ihrem Impfstatus einen negativen, maximal 72 Stunden alten PCR-Test.


Dubai The Palm
Dubai verlangt ab dem 18. Dezember auch von Geimpften aus Deutschland wieder einen negativen PCR-Test für die Einreise.
Wie Dubais staatliche Fluggesellschaft Emirates auf ihrer Website mitteilt, wird ab morgen wieder von allen Passagieren und Passagierinnen bereits beim Check-in ihres Fluges nach Dubai das negative PCR-Testergebnis gefordert. Davon ausgenommen sind nur Staatsangehörige der Vereinigten Arabischen Emirate, sie müssen sich jedoch direkt bei der Ankunft einem Corona-Test unterziehen. Für Kinder unter zwölf Jahren gilt ebenfalls eine Ausnahme von der Testpflicht.
 
Anforderungen an den PCR-Test
 
Nach Angaben des Auswärtigen Amtes darf der PCR-Test maximal 72 Stunden vor dem Abflug erfolgt sein, das Resultat muss in Form einer offiziellen Bescheinigung auf Englisch oder Arabisch vorliegen. Dabei werden ausgedruckte oder per E-Mail zugesandte Versionen akzeptiert, nicht jedoch Bescheinigungen per SMS. Andere Testmethoden wie beispielsweise Antigen-Schnelltests sind ebenfalls nicht zulässig.
 
Sonderregelung läuft aus
 
Seit dem 31. Oktober und noch bis zum 17. Dezember um 23:59 Uhr Ortszeit gilt eine Sonderregelung für Einreisende aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Spanien. Sie erlaubt vollständig geimpften Passagieren die Einreise ohne zusätzlichen PCR-Test vor dem Abflug. Voraussetzung ist, dass der verwendete Impfstoff in einem der genannten Länder oder den Vereinigten Arabischen Emirate anerkannt wird und das Impfschema als abgeschlossen gilt. Dubai hatte diese Regelung zunächst als Pilotprojekt bis zum 21. November gestartet und anschließend bis auf weiteres verlängert; ab dem 18. Dezember ist nun jedoch Schluss.

Weitere Nachrichten über Reisen

Gran Canaria Roque Nublo Kanaren
01.07.2022

Gran Canaria: Beliebte Sehenswürdigkeit schränkt Zugang ein

Gran Canaria will den Zugang zum beliebten Roque Nublo einschränken. Der 80 Meter hohe Felsen soll dadurch besser geschützt werden.
Muschel Strand Souvenir
30.06.2022

Bußgeld im Urlaub: Diese Souvenirs sind verboten

Sardinien hat die Geldstrafen für das Mitnehmen von Muscheln, Sand und Steinen erhöht. Wir informieren, welche Souvenirs erlaubt und verboten sind.
Frankreich-Côte d'Azur
30.06.2022

Südfrankreich begrenzt Besucherzahl für Strände

Südfrankreich hat den Zugang zu den Buchten der Calanques bei Marseille eingeschränkt. Künftig dürfen nur noch 400 Menschen pro Tag die dortigen Strände besuchen.
Mauritius
30.06.2022

Mauritius hebt die meisten Corona-Beschränkungen auf

Mauritius hat die meisten Corona-Restriktionen abgeschafft. Das Nachtleben darf wieder öffnen, die Maskenpflicht entfällt und die Versammlungsbeschränkungen enden.
Barcelona und Umgebung
29.06.2022

Barcelona erlässt neue Regeln für Touristen

Barcelona ergreift neue Maßnahmen zur Eindämmung des Massentourismus. Reisegruppen werden in der Größe begrenzt und müssen Lärmschutzregeln beachten.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.