Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Dubai: Einreise für Geimpfte wieder mit PCR-Test

München, 17.12.2021 | 11:12 | soe

Dubai verschärft ab dem 18. Dezember wieder die Einreisebestimmungen für Deutsche. Die seit dem 31. Oktober geltende Ausnahmeregelung, nach der vollständig Geimpfte ohne zusätzlichen PCR-Test einreisen durften, gilt ab morgen nicht mehr. Dann benötigen alle Einreisenden aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Spanien wieder unabhängig von ihrem Impfstatus einen negativen, maximal 72 Stunden alten PCR-Test.


Dubai The Palm
Dubai verlangt ab dem 18. Dezember auch von Geimpften aus Deutschland wieder einen negativen PCR-Test für die Einreise.
Wie Dubais staatliche Fluggesellschaft Emirates auf ihrer Website mitteilt, wird ab morgen wieder von allen Passagieren und Passagierinnen bereits beim Check-in ihres Fluges nach Dubai das negative PCR-Testergebnis gefordert. Davon ausgenommen sind nur Staatsangehörige der Vereinigten Arabischen Emirate, sie müssen sich jedoch direkt bei der Ankunft einem Corona-Test unterziehen. Für Kinder unter zwölf Jahren gilt ebenfalls eine Ausnahme von der Testpflicht.
 
Anforderungen an den PCR-Test
 
Nach Angaben des Auswärtigen Amtes darf der PCR-Test maximal 72 Stunden vor dem Abflug erfolgt sein, das Resultat muss in Form einer offiziellen Bescheinigung auf Englisch oder Arabisch vorliegen. Dabei werden ausgedruckte oder per E-Mail zugesandte Versionen akzeptiert, nicht jedoch Bescheinigungen per SMS. Andere Testmethoden wie beispielsweise Antigen-Schnelltests sind ebenfalls nicht zulässig.
 
Sonderregelung läuft aus
 
Seit dem 31. Oktober und noch bis zum 17. Dezember um 23:59 Uhr Ortszeit gilt eine Sonderregelung für Einreisende aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Spanien. Sie erlaubt vollständig geimpften Passagieren die Einreise ohne zusätzlichen PCR-Test vor dem Abflug. Voraussetzung ist, dass der verwendete Impfstoff in einem der genannten Länder oder den Vereinigten Arabischen Emirate anerkannt wird und das Impfschema als abgeschlossen gilt. Dubai hatte diese Regelung zunächst als Pilotprojekt bis zum 21. November gestartet und anschließend bis auf weiteres verlängert; ab dem 18. Dezember ist nun jedoch Schluss.

Weitere Nachrichten über Reisen

Corona PCR Test Abstrich
26.01.2022

PCR-Tests knapp: Auswirkungen für Reisende

Bund und Länder wollen den Zugang zu PCR-Tests aufgrund knapper Ressourcen künftig einschränken. Reisende müssen sich deshalb informieren, wo sie benötigte Tests bekommen.
Norwegen
26.01.2022

Norwegen beendet Quarantänepflicht für Reisende

Norwegen-Reisende müssen sich seit dem 26. Januar nicht mehr in Quarantäne begeben. Lesen Sie hier Details zu den Lockerungen.
Amsterdam Kanalbrücke
26.01.2022

Niederlande öffnen Restaurants gemäß 3G-Regel

Die Niederlande haben Lockerungen für das öffentliche Leben bekanntgeben. Seit dem 26. Januar dürfen Restaurants und weitere Freizeiteinrichtungen gemäß der 3-Regel öffnen.
Parlament der Europäischen Union mit spiegelnden Fenstern
26.01.2022

EU fordert freie Einreise mit Corona-Zertifikat

Die Europäische Union plant, ab dem 1. Februar wieder freies Reisen mit dem Corona-Zertifikat zu ermöglichen. Zusätzliche Beschränkungen wie Quarantäne und Tests sollen entfallen.
Singapur Skyline
25.01.2022

Singapur erleichtert Testbedingungen nach Einreise

Singapur erleichtert die Testbestimmungen für Geimpfte. Im Rahmen der Reiseblase werden künftig nach der Ankunft auch unbeaufsichtigte Selbsttests anerkannt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.