Sie sind hier:

New York City: Empire State Building wurde modernisiert

München, 21.10.2019 | 09:46 | soe

Eine alte Dame macht sich schick: Das Empire State Building hat am Wochenende modernisierte Ausstellungsflächen und Aussichtsplattformen eröffnet. Seit dem 20. Oktober können Besucher die renovierten Bereiche des 88 Jahre alten New Yorker Wahrzeichens besichtigen, wie Spiegel Online berichtet. Dort erwartet sie unter anderem ein selfie-tauglicher King Kong.


New York Central Park
Das Empire State Building in New York City verfügt über neue Ausstellungsflächen und Aussichtsplattformen.
Um die bisher oft langen Warteschlangen vor dem bekannten Gebäude aufzulösen, wurde der Besuchereingang verlegt. Die Eintrittskarten sind künftig fast ausschließlich online oder an Automaten erhältlich. Auf dem Weg zu den Aufzügen werden Touristen nun durch eine erneuerte Ausstellung über die Geschichte des Bauwerks geführt, deren Highlights aus zahlreichen Multimedia-Elementen bestehen. Auch der Instagram-Ära wird Rechnung getragen, indem die Verantwortlichen mehrere Selfie-Stationen integrierten. Die wohl beliebteste unter ihnen ist ein scheinbar durch die Fassade brechender Riesenaffe, vor dem Besucher ihr eigenes King-Kong-Foto schießen können.
 
Auch in luftiger Höhe erfreut sich das Empire State Building eines neuen Looks. So können Besucher im 86. Stock eine offene Aussichtsterrasse besuchen, zudem im 102. Stock eine geschlossene Plattform. Deren bodentiefe Fenster erlauben einen spektakulären Rundumblick über Manhattan sowie die umliegenden Stadtteile.

Weitere Nachrichten über Reisen

USA - Kalifornien - Yosemite National Park
18.09.2020

USA: Yosemite-Nationalpark wegen Waldbränden geschlossen

Der US-amerikanische Yosemite-Nationalpark in Kalifornien wurde kurzfristig für Besucher gesperrt. Grund sind die Waldbrände in der Umgebung, deren Rauchschwaden in den Park ziehen.
Ungarn: Balaton
18.09.2020

Corona-Maßnahmen: Ungarn weitet Maskenpflicht aus

In Ungarn werden die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus umfassender gestaltet. Dies betrifft unter anderem die Maskenpflicht sowie die Gastronomie.
Südafrika: Kapstadt Western Cape
18.09.2020

Einreise nach Südafrika ab 1. Oktober wieder möglich

Südafrika plant die ersten Corona-Lockerungen seit März. Ab dem 1. Oktober soll der internationale Flugverkehr wiederaufgenommen und Südafrika damit wieder bereisbar werden.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
18.09.2020

Griechenland: Sturm Ianos sorgt für Flugumleitungen

In Griechenland sorgt ein schwerer Herbststurm aktuell für Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Das auf den Namen "Ianos" getaufte Unwetter verursacht Flugumleitungen und Fährausfälle.
Italien: Sardinien La Pelosa Stintino Strand
18.09.2020

Italien: Testpflicht in Sardinien bei Einreise ausgesetzt

Ein italienisches Verwaltungsgericht hat die angekündigte Testpflicht bei der Einreise nach Sardinien verboten. Demnach müssen Reisende nun doch keinen negativen Corona-Test vorlegen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.