Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Färöer: Tourismussteuer wird ab Oktober 2025 fällig

München, 12.06.2024 | 11:39 | spi

Reisende auf den Färöer-Inseln müssen ab Oktober 2025 eine Touristensteuer zahlen. Das hat die Regierung der autonomen Inselgruppe beschlossen, wie das Reisemedium Fvw berichtet. Pro Nacht und Person werden rund 2,70 Euro fällig, der Gesamtbetrag pro Reise soll aber 27 Euro nicht übersteigen. Auch auf Kreuzfahrtpassagierinnen und -passagiere kommen neue Kosten zu.


Färöer-Inseln
Die Tourismussteuer auf den Färöer-Inseln soll 27 Euro pro Reise nicht überschreiten.
Die bei Reisenden immer beliebter werdenden Färöer führen im Herbst 2025 eine Tourismusabgabe ein. Jeder Übernachtungsgast zahlt dann 2,70 Euro pro Nacht auf der Insel. Die Art der Unterkunft – Hotel, Ferienwohnung oder Campingplatz – spielt dabei keine Rolle. Der Gesamtbetrag von 27 pro Reise soll jedoch nicht überschritten werden. Kreuzfahrtpassagierinnen und -passagiere müssen für den Landgang neun Euro zahlen.
 
Durch die Tourismussteuer entfallen andere Gebühren
 
Auf den Färöern ist die Nutzung einiger Wanderwege kostenpflichtig. Mit der Einführung der Tourismusabgabe im Oktober 2025 entfallen diese Gebühren. Ausnahmen gibt es dort, wo ein zusätzlicher Service auf den Wanderwegen angeboten wird. Die Einnahmen aus der Tourismussteuer fließen zu 100 Prozent in einen Naturschutz-Fonds.
 
Abwechslungsreicher Urlaub auf den Färöern
 
Der Archipel zwischen Island und Norwegen gehört politisch zu Dänemark. Es gibt mehr Schafe als Einwohner und das Wetter kann mehrmals am Tag umschlagen. Deshalb heißt es auch, dass Reisende auf den Färöern während ihres Urlaubs alle vier Jahreszeiten erleben können. Trotz oder gerade wegen des wechselhaften Wetters, der fast baumlosen, grünen Landschaft und der dünnen Besiedlung werden die Färöer bei Erholungssuchenden immer beliebter.

Weitere Nachrichten über Reisen

Reisepass
09.07.2024

Neuer Reisepass dauert bis zu acht Wochen

Die Ausstellung von Reisepässen dauert aktuell bis zu acht Wochen, was besonders bei spontanen Reiseplänen zu Problemen führt. Grund sind Lieferschwierigkeiten in der Bundesdruckerei.
Ätna Vulkan Ausbruch
05.07.2024

Stromboli und Ätna spucken Lava: Erhöhte Vulkanaktivität in Italien

Auf der Insel Stromboli wurde Alarmstufe Rot ausgerufen, auf Sizilien am Ätna Alarmstufe Gelb. Der Flughafen von Catania musste am Freitag wegen Ascheregen den Betrieb einstellen.
Warnschild Unwetter
04.07.2024

Griechenland: Nach Waldbränden drohen Unwetter

In Griechenland bereiten sich die Behörden nach der extremen Hitzewelle auf heftige Unwetter vor. Am heutigen Donnerstag ist mit Stürmen und Gewittern zu rechnen.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
01.07.2024

Karibik: Rekord-Hurrikan Beryl nimmt Kurs auf die Antillen

In der Karibik hat sich ein außergewöhnlich starker Wirbelsturm gebildet. Hurrikan Beryl zieht derzeit auf Barbados, St. Lucia und zahlreiche weitere Inseln zu.
Reisepass
27.06.2024

Marokko: Reisepass muss bei Einreise noch sechs Monate gültig sein

Vonseiten des Auswärtigen Amtes liegt eine Änderung zu den Einreisebestimmungen nach Marokko vor. Demnach muss der Reisepass bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.