Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Einreise: Finnland-Urlaub weiterhin nicht möglich

München, 20.11.2020 | 10:10 | lvo

Finnland lässt die Grenzen weiterhin geschlossen. Wie das Branchenmagazin FVW am Donnerstag berichtete, bleibt die Einreise nach Finnland noch bis mindestens 13. Dezember 2020 nicht möglich. Hintergrund der andauernden Sperre sind die starken Unterschiede vom Infektionsgeschehen im Land im Vergleich zum Rest Europas.


Finnland
Die Einreise nach Finnland bleibt noch bis Mitte Dezember nahezu unmöglich.
Damit ist die Einreise auch für Deutsche weiterhin nicht gestattet. Es gelten einige Ausnahmen. So dürfen Finnen nach Hause zurückreisen. Eine Durchreise ist zudem erlaubt, wenn Finnland Transitland auf dem Weg in ein anderes Land ist. Auch Dienstreisen oder andere wichtige Gründe gestatten unter Umständen eine Einreise. Wer nach Finnland kommt, wird zu einer freiwilligen zehntägigen Quarantäne aufgefordert, die durch zwei COVID-Tests verkürzt werden kann.

Finnland sieht keinen Grund, die Einreisebeschränkungen zu lockern, solange das Infektionsgeschehen im restliche Europa höher ist als in Finnland. Das teilte die Regierung um Ministerpräsidentin Sanna Marin mit. Finnland verzeichnet die europaweit niedrigsten Neuinfektionszahlen. In den vergangenen zwei Wochen lag der Wert bei 54,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Zum Vergleich: In Deutschland liegt dieser bei 311, in Österreich sogar bei 1.084 Neuinfektionen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Flagge Türkei
17.01.2022

Türkei will Bezeichnung Türkiye international etablieren

Die Türkei will künftig auch in Fremdsprachen in der türkischen Landesbezeichnung genannt werden. "Türkiye" soll die Marke, Identität und das Ansehen des Staates fördern.
Frankreich: Elsass Lothringen
17.01.2022

Frankreich: Corona-Pass nur für Geimpfte

Frankreich plant die Umstellung des COVID-Zertifikats auf einen Impfpass, der nur vollständig geimpften Personen ausgehändigt wird. Ungeimpften drohen damit neue Einschränkungen.
Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
17.01.2022

Norwegen: Lockerung einiger Corona-Maßnahmen

Die norwegische Regierung hat die Infektionsschutzmaßnahmen im Land zum 15. Januar gelockert. Restaurants und Bars dürfen jetzt wieder länger öffnen und Alkohol ausschenken.
Amsterdam Kanalbrücke
17.01.2022

Niederlande beenden Lockdown - Restaurants bleiben zu

Die Niederlande haben ihren strengen Lockdown am 15. Januar beendet. Geschäfte, Friseure und Sportstätten dürfen wieder öffnen, Restaurants jedoch nicht.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
14.01.2022

Dominikanische Republik wird Risikogebiet - darauf müssen Urlauber achten

Die Dominikanische Republik wird mit Wirkung zum 16. Januar zum Hochrisikogebiet erklärt. Damit greift für zurückkehrende Urlauber und Urlauberinnen eine Quarantänepflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.