Sie sind hier:

Finnland wird Klimaschutz-Vorreiter

München, 13.06.2019 | 08:55 | lvo

Finnland macht Ernst mit den Pariser Klimazielen. Bis zum Jahr 2035 will das skandinavische Land vollständig klimaneutral werden. Wie das Magazin Klimareporter berichtet, sollen die Emissionen bis dahin auf null sinken.


Finnland
Finnland will bis zum Jahr 2035 klimaneutral werden.
Dass die Emissionen Finnlands bis 2035 rechnerisch auf null sinken, ist ein ambitioniertes Ziel: Damit will das nordeuropäische Land bereits zehn Jahre früher als geplant als klimaneutral gelten. Wie genau das Klimaziel erreicht werden soll, muss noch ausgearbeitet werden. Unverbindlich ist laut dem Bericht von Maßnahmen die Rede, die Emissionen schneller sinken zu lassen oder Kohlenstoff zu binden. Zudem sollen die Steuern auf fossile Brennstoffe deutlich erhöht werden. Um die Deadline im Jahr 2035 rechtmäßig zu machen, will die neue Regierung Finnlands das Klimagesetz aktualisieren und darin bereits Emissionsminderungszielen für 2030 sowie 2040 vorschreiben.

Grund für das Vorantreiben des Klimaschutzes ist die neue finnische Regierung. Das könnte auch Auswirkungen auf die Klimaziele der gesamten Europäischen Union haben. Am 1. Juli wird Finnland nämlich die EU-Ratspräsidentschaft übernehmen, die aktuell noch Rumänien innehat. Für die EU nehmen sich die Finnen vor, sich für netto null Emissionen bis 2050 einzusetzen und den Treibhausgasausstoß innerhalb des Bundes bis 2030 um 55 Prozent zu senken. Als Referenz gilt hierbei das Basisjahr 1990. Aktuell liegt die angestrebte Senkung bei lediglich 40 Prozent.

Weitere Nachrichten über Reisen

Einreise Visa Visum Pass
26.06.2019

Neue Visa-Regelungen in Kambodscha und für das ESTA in den USA

Das Visum für das südostasiatische Kambodscha ist künftig einfacher zu erhalten. Seit Anfang Juni füllen Einreisende ein neues Formular bei der Ankunft aus. USA-Urlauber müssen dagegen einen Website-Neustart beachten.
Amsterdam Kanalbrücke
26.06.2019

In diesen Städten droht Overtourism

Zahlreiche beliebte Metropolen weltweit werden von den Auswirkungen des Massentourismus bedroht. Der World Travel & Tourism Council identifiziert Städte mit Handlungsbedarf.
Türkei Urlaub Side und Alanya
26.06.2019

Anbietervergleich bei Last-Minute-Buchung spart mehr als die Hälfte

Bei der Buchung eines Last-Minute-Schnäppchens für den Sommerurlaub können Verbraucher viel Geld sparen. Bis zu 60 Prozent weniger zahlen die Nutzer eines Anbietervergleichs.
Russland: Moskau
19.06.2019

Russland führt E-Visum ein

Russland will ein elektronisches Visum einführen. Ab 2021 sollen Urlauber und Geschäftsreisende somit einfacher einreisen können.
Bangkok Skyline
18.06.2019

Kostenloser Bootsservice in Thailands Hauptstadt Bangkok

Bangkok hat eine neue Bootsverbindung. Die Schiffsroute durch zwei Kanäle zum Fluss Chao Praya ist sechs Monate lang kostenlos nutzbar.