Sie sind hier:

Finnland wird Klimaschutz-Vorreiter

München, 13.06.2019 | 08:55 | lvo

Finnland macht Ernst mit den Pariser Klimazielen. Bis zum Jahr 2035 will das skandinavische Land vollständig klimaneutral werden. Wie das Magazin Klimareporter berichtet, sollen die Emissionen bis dahin auf null sinken.


Finnland
Finnland will bis zum Jahr 2035 klimaneutral werden.
Dass die Emissionen Finnlands bis 2035 rechnerisch auf null sinken, ist ein ambitioniertes Ziel: Damit will das nordeuropäische Land bereits zehn Jahre früher als geplant als klimaneutral gelten. Wie genau das Klimaziel erreicht werden soll, muss noch ausgearbeitet werden. Unverbindlich ist laut dem Bericht von Maßnahmen die Rede, die Emissionen schneller sinken zu lassen oder Kohlenstoff zu binden. Zudem sollen die Steuern auf fossile Brennstoffe deutlich erhöht werden. Um die Deadline im Jahr 2035 rechtmäßig zu machen, will die neue Regierung Finnlands das Klimagesetz aktualisieren und darin bereits Emissionsminderungszielen für 2030 sowie 2040 vorschreiben.

Grund für das Vorantreiben des Klimaschutzes ist die neue finnische Regierung. Das könnte auch Auswirkungen auf die Klimaziele der gesamten Europäischen Union haben. Am 1. Juli wird Finnland nämlich die EU-Ratspräsidentschaft übernehmen, die aktuell noch Rumänien innehat. Für die EU nehmen sich die Finnen vor, sich für netto null Emissionen bis 2050 einzusetzen und den Treibhausgasausstoß innerhalb des Bundes bis 2030 um 55 Prozent zu senken. Als Referenz gilt hierbei das Basisjahr 1990. Aktuell liegt die angestrebte Senkung bei lediglich 40 Prozent.

Weitere Nachrichten über Reisen

USA - Kalifornien - Yosemite National Park
18.09.2020

USA: Yosemite-Nationalpark wegen Waldbränden geschlossen

Der US-amerikanische Yosemite-Nationalpark in Kalifornien wurde kurzfristig für Besucher gesperrt. Grund sind die Waldbrände in der Umgebung, deren Rauchschwaden in den Park ziehen.
Ungarn: Balaton
18.09.2020

Corona-Maßnahmen: Ungarn weitet Maskenpflicht aus

In Ungarn werden die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus umfassender gestaltet. Dies betrifft unter anderem die Maskenpflicht sowie die Gastronomie.
Südafrika: Kapstadt Western Cape
18.09.2020

Einreise nach Südafrika ab 1. Oktober wieder möglich

Südafrika plant die ersten Corona-Lockerungen seit März. Ab dem 1. Oktober soll der internationale Flugverkehr wiederaufgenommen und Südafrika damit wieder bereisbar werden.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
18.09.2020

Griechenland: Sturm Ianos sorgt für Flugumleitungen

In Griechenland sorgt ein schwerer Herbststurm aktuell für Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Das auf den Namen "Ianos" getaufte Unwetter verursacht Flugumleitungen und Fährausfälle.
Italien: Sardinien La Pelosa Stintino Strand
18.09.2020

Italien: Testpflicht in Sardinien bei Einreise ausgesetzt

Ein italienisches Verwaltungsgericht hat die angekündigte Testpflicht bei der Einreise nach Sardinien verboten. Demnach müssen Reisende nun doch keinen negativen Corona-Test vorlegen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.